Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Laura Müller und Michael Wendler auf "OnlyFans": "Das gab es noch nie"

Erotikoffensive der Wendlers  

Zieht Laura Müller jetzt für Geld blank?

01.12.2021, 11:40 Uhr | sow, t-online

Laura Müller und Michael Wendler auf "OnlyFans": "Das gab es noch nie". Michael Wendler und Laura Müller: Das Paar will verdient seit Dezember 2021 auch auf einer Erotikplattform Geld. (Quelle: Future)

Michael Wendler und Laura Müller: Das Paar verdient seit Dezember 2021 auch auf einer Erotikplattform Geld. (Quelle: Future)

Sex sells! Frei nach dem altbekannten Motto haben Michael Wendler und Laura Müller nun den Schritt in die Erotikbranche gewagt. Sie werben für eine Webseite, auf der sie "intime" Einblicke geben wollen.

Fallen jetzt die letzten Hüllen und Hemmungen? Laura Müller hat auf ihrem Instagram-Account verkündet, einen neuen Weg einzuschlagen. Einen Weg direkt hinein in eine Branche, die vor allem von viel nackter Haut lebt. "OnlyFans" nennt sich die Plattform, auf der die 21-Jährige mit ihrem 49 Jahre alten Ehemann Michael Wendler künftig aktiv sein will.

"Erlebe uns ab sofort ganz privat und hautnah", steht auf der Plattform über einem sehr freizügigen Profilfoto geschrieben. Ob es sich dabei um den nur mit einem Stringtanga spärlich bekleideten Hintern des ehemaligen "Playboy"-Models handelt? Möglich. Fest steht nur: Das Ehepaar, welches in Florida sein neues Zuhause gefunden hat, möchte mit dem Profil Geld verdienen. Knapp 35 US-Dollar, umgerechnet also 30,99 Euro, müssen Fans bezahlen, um die Inhalte auf "Die Wendlers" sehen zu können.

Laura Müller wirbt für ihren neuen "OnlyFans"-Account. (Quelle: Screenshot/Instagram/LauraSophieMueller)Laura Müller wirbt für ihren neuen "OnlyFans"-Account. (Quelle: Screenshot/Instagram/LauraSophieMueller)

"Das gab es noch nie", versprechen Laura Müller und der Wendler, und erklären: "Werde jetzt Teil der Community und sichere Dir einen Platz in der ersten Reihe". Was genau von dort aus zu sehen sein wird, ist unklar. Auf "OnlyFans" ist es nur mit einem Bezahlabo möglich, die Inhalte sehen zu können. Seit Montag ist das Profil der Wendlers online, bereits drei Postings haben sie auf der Erotikplattform hochgeladen. "Was für heiße Aussichten", heißt es zu einem Video und ein anderes trägt den Titel: "My sexy wife. Die erfolgreichste Playboyausgabe der letzten 10 Jahre". 

Laura Müller verspricht "intime Momente"

Im Januar 2020 hatte sich Laura Müller für den "Playboy" in Deutschland ausgezogen. Die Bilder der damals 19 Jahre alten nackten Ehefrau des Wendlers sorgten für Furore und verkauften sich laut Angaben des Männermagazins sehr gut. "Wir haben insgesamt annähernd doppelt so viele Hefte der Februar-Ausgabe verkauft wie vor einem Jahr", sagte Chefredakteur Florian Boitin damals. Auch die Abrufe auf der Webseite seien damals in die Höhe gestiegen.

Offenbar will das Ehepaar Wendler dieses Interesse an Laura Müllers Körper nutzen, um nun über "OnlyFans" Geld zu machen. Sie selbst verspricht ihren knapp 580.000 Fans auf Instagram "private, intime Momente", die sie auf der Nackedei-Seite sehen könnten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Promis auf "OnlyFans" blankziehen: Auch Georgina Fleur oder US-Stars wie CardiB verdienen über die Pornoplattform Kohle.

Der Grund für die Suche nach neuen Einnahmequellen beim Wendler und seiner Frau könnte sein, dass der einstige Schlagersänger in Deutschland mit Steuerschulden zu kämpfen hat. Seit seiner Corona-Schwurblerei haben sich Werbepartner und TV-Sender von ihm abgewendet. Auch Laura Müller hat seit den Verschwörungen ihres Partners kaum mehr Kooperationen vorzuweisen. Lediglich für ein Bleaching-Gerät und Hundeleinen macht sie noch Werbung. Auf "OnlyFans" winkt nun das schnelle Geld: Laut Richtlinien des Webdienstes bleiben 80 Prozent der Einnahmen bei den Anbietern, den Rest behalte die Seite ein.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: