Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSanktionen: Erste Banken strauchelnSymbolbild fĂŒr ein Video“Vampir”: Angriff auf russische Soldaten mit RM-70Symbolbild fĂŒr einen TextStaatsanwĂ€lte fordern Haft fĂŒr BerlusconiSymbolbild fĂŒr einen TextSGE-PrĂ€sident rĂ€cht sich an BĂŒrgermeisterSymbolbild fĂŒr einen TextSEK-Einsatz bei Impfgegner-ArztSymbolbild fĂŒr einen TextABBA macht SchlussSymbolbild fĂŒr einen TextBayer sticht Bayern und BVB bei Transfer ausSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Estelle begeistert in zwei LooksSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextArzt missbrauchte 47 PatientinnenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt-Lieferdienst geht drastischen Schritt

Naomie Harris wurde begrapscht und niemand half ihr

Von t-online, spot on news, Seb

Aktualisiert am 13.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Naomie Harris bei der "Keine Zeit zu sterben"-Premiere in London.
Naomie Harris bei der "Keine Zeit zu sterben"-Premiere in London. (Quelle: IMAGO / PA Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dieser Vorfall macht betroffen: 007-Star Naomie Harris berichtet in einem neuen Interview von einem Fall der sexuellen BelĂ€stigung. Ein "großer Star" soll sie angefasst haben. Anwesende sollen nicht eingeschritten sein.

Die Oscar-nominierte Schauspielerin Naomie Harris hat ĂŒber ihre Erfahrungen mit sexueller BelĂ€stigung gesprochen. Die 45-JĂ€hrige erinnerte sich dabei an einen Vorfall, bei dem sie von einem sehr bekannten Promi begrapscht wurde. In einem Interview mit dem "You"-Magazin der "The Mail on Sunday" sagte sie, "ein sehr großer Star" habe wĂ€hrend eines Vorsprechens seine Hand unter ihren Rock geschoben.


Das sind die neuen Bond-Frauen

Die neuen Bond-Women: Sie sind nicht mehr nur Bond-Gespielinnen.
Ana de Armas: Sie spielt die Rolle von Agentin Paloma.
+3

Naomie Harris: "NatĂŒrlich sagte niemand etwas"

"Das Schockierende daran war, dass der Casting-Direktor da war und der Regisseur, und natĂŒrlich sagte niemand etwas, weil er so ein großer Star war. Das war mein einziger #MeToo-Vorfall. Daher hatte ich großes GlĂŒck, wenn man bedenkt, wie weit verbreitet dieses Verhalten war." Einen Namen nannte sie nicht.

Der Star aus den "James Bond"-Filmen fĂŒgte hinzu, dass sich die Dinge definitiv geĂ€ndert haben: Sie habe in einem Projekt mitgewirkt, bei dem es einen #MeToo-Vorfall gegeben habe. Ohne Zögern sei der TĂ€ter sofort entlassen worden, sagte sie. Um welches Projekt es ging und wer in den Zwischenfall involviert war, sagte sie jedoch nicht.

Weitere Artikel


Harris spielte in den letzten drei "James Bond"-Filmen die Figur der Moneypenny. 2017 war die britische Schauspielerin, die unter anderem auch in "Pirates of the Caribbean"-Filmen mitwirkte, fĂŒr ihre Rolle in "Moonlight" fĂŒr einen Oscar nominiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Vampire Diaries"-Star Candice King reicht die Scheidung ein
London
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website