• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Sex and the City" | Chris Noth: Frauen werfen "Mr. Big" Vergewaltigung vor


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild f├╝r einen TextExperte fordert Masken- und TestpflichtSymbolbild f├╝r einen TextEsa will Astronauten zum Mars schickenSymbolbild f├╝r einen TextModeste ├╝berrascht K├Âln mit AussageSymbolbild f├╝r einen TextPSG feuert Trainer ÔÇô Nachfolger fixSymbolbild f├╝r ein VideoRiesen-Feuerwerk in den USASymbolbild f├╝r einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild f├╝r einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild f├╝r einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild f├╝r einen TextSpotify-Rivale floppt bei B├ÂrsengangSymbolbild f├╝r einen Text100.000 Euro-Porsche gestohlenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Vergewaltigungsvorw├╝rfe gegen "Sex and the City"-Star

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Chris Noth: Der "Sex and the City"-Darsteller wird mit Vergewaltigungsvorw├╝rfen konfrontiert.
Chris Noth: Der "Sex and the City"-Darsteller wird mit Vergewaltigungsvorw├╝rfen konfrontiert. (Quelle: Dimitrios Kambouris/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Durch die Fortsetzung von "Sex and the City" liest man seinen Namen gerade vermehrt. Nun erheben zwei Frauen schwerwiegende Vorw├╝rfe gegen

Mit ihrem Nachfolger "And Just Like That ..." erlebt die Kultserie "Sex and the City" gerade ein Revival. Neben vielen bekannten Gesichtern kehrte auch Chris Noth als "Mr. Big" auf die Bildschirme zur├╝ck. Nun machen zwei Frauen ├Âffentlich, dass Noth sie vergewaltigt haben soll.

Eine heute 40-j├Ąhrige und eine heute 31-j├Ąhrige Frau seien durch die Werbung und die Berichte ├╝ber "And Just Like That ..." schmerzlich an die Vorf├Ąlle erinnert worden, die sie jahrelang verdr├Ąngt hatten, und h├Ątten sich deshalb unabh├Ąngig voneinander an das Branchenblatt "The Hollywood Reporter" gewandt. Das Magazin berichtet nun pseudonymisiert ├╝ber die Anschuldigungen der Frauen, die Zoe und Lily genannt werden.

Zoe berichtet von einem mutma├člichen Vorfall in Los Angeles im Jahr 2004. Sie habe damals als Praktikantin in einer Firma gearbeitet, die mit Prominenten zu tun hatte ÔÇô auch mit dem heute 67-j├Ąhrigen Noth. "Er ging an meinem Schreibtisch vorbei und flirtete mit mir. Irgendwie hat er meine Nummer aus dem Telefonbuch bekommen und hat auf meinem Arbeitstelefon Nachrichten hinterlassen", berichtet die Frau. Die Nachrichten seien "etwas anz├╝glich" gewesen.

"Ich schrie: 'Stopp!'"

Einmal habe sie Noth zusammen mit einer Freundin in einem Appartement in West Hollywood besucht, wo sie am Pool gelegen h├Ątten. Die Freundin sei drau├čen auf der Terrasse geblieben, als Zoe Noth nach drinnen gefolgt sei, um ihm ein Buch zur├╝ckzugeben. Er habe sie gek├╝sst und sie habe zun├Ąchst erwidert, weil sie den Gedanken an einen Kuss mit "Mr. Big" lustig gefunden habe. Dann aber habe sie gehen wollen. Noth jedoch habe ihr die Shorts und das Bikiniunterteil ausgezogen und begonnen, sie zu vergewaltigen. "Es war sehr schmerzhaft und ich schrie: 'Stopp!'", berichtet sie. "Aber er tat es nicht. Ich sagte: 'Kannst du wenigstens ein Kondom nehmen?', und er lachte mich aus."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m├╝ssen wir uns vielleicht schon auf die n├Ąchste vorbereiten".


Ihre Freundin erz├Ąhlt nun, dass Zoe danach wie ausgewechselt war. Sie seien gemeinsam ins Krankenhaus gefahren: "Ich musste gen├Ąht werden. Zwei Polizeibeamte kamen. Ich wollte nicht sagen, wer es war", so Zoe. Sie habe im Anschluss viel ├╝ber den Vorfall gesprochen, die Erinnerung aber schlie├člich begraben ÔÇô bis eben Noths Gesicht wieder ├╝berall zu sehen war.

"Ich habe geweint, als es passierte"

├ähnlich erging es eigenen Aussagen zufolge auch Lily, die den Schauspieler 2015 in einer New Yorker Bar kennengelernt habe. "Er hat mich angemacht, ganz klar. Ich f├╝hlte mich geschmeichelt. Ich wusste, dass er verheiratet war, wof├╝r ich mich sch├Ąme, es zuzugeben", berichtet sie. Noth habe sie zu einem Date in einen Club eingeladen. Nach einigen Getr├Ąnken seien die beiden zu Noth nach Hause gegangen.

Lily erkl├Ąrt, dass es f├╝r sie r├╝ckblickend "dem├╝tigend" sei, zuzugeben, dass sie keine weiteren Ann├Ąhrungsversuche erwartet habe. "Ich dachte, wir werden Whiskey trinken und ├╝ber seine Schauspielkarriere reden. Das klingt so dumm." Doch dann habe er immer wieder versucht, sie zu k├╝ssen: "Und das n├Ąchste, was ich wei├č, ist, dass er seine Hose heruntergezogen hat und vor mir stand." Er habe schlie├člich Sex mit ihr gehabt. "Ich habe geweint, als es passierte", so Lily. Sie habe sich schrecklich und verletzt gef├╝hlt. Nach einigen Nachrichten danach h├Ątten sie sich nie wieder gesehen.

Chris Noth: "Ich habe diese Frauen nicht angegriffen"

Chris Noth erkl├Ąrte auf Anfrage von "The Hollywood Reporter" in einem Statement: "Die Anschuldigungen gegen mich, die von Personen erhoben werden, die ich vor Jahren oder sogar Jahrzehnten getroffen habe, sind kategorisch falsch. Diese Geschichten k├Ânnten von vor 30 Jahren oder vor 30 Tagen stammen ÔÇô nein hei├čt immer nein ÔÇô das ist eine Grenze, die ich nicht ├╝berschritten habe."

Die Begegnungen seien einvernehmlich gewesen. "Es ist schwierig, den Zeitpunkt des Erscheinens dieser Geschichten nicht zu hinterfragen. Ich wei├č nicht genau, warum sie jetzt auftauchen, aber eines wei├č ich: Ich habe diese Frauen nicht angegriffen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nils K├Âgler, Sebastian Berning
HollywoodLos Angeles
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website