Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBerichte: IS-Anf├╝hrer verhaftetSymbolbild f├╝r einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Bombe sorgt f├╝r riesigen FeuerballSymbolbild f├╝r einen TextSchwere St├Ârung bei KartenzahlungenSymbolbild f├╝r einen Text├ärzte warnen Touristen in GriechenlandSymbolbild f├╝r ein VideoUkraine: Riesiger Krater nach Angriff auf Eisenbahn Symbolbild f├╝r einen TextEintracht will Bayern-StarSymbolbild f├╝r einen TextVermisste in Essen tot aufgefundenSymbolbild f├╝r einen TextMelonen f├╝r 22.000 Euro versteigertSymbolbild f├╝r einen TextKylie Minogue: Wow-Auftritt in CannesSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels mit kryptischer Botschaft an Mats

Mediziner und "Tatort"-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Schauspieler und damalige Gef├Ąngnisarzt Joe Bausch, aufgenommen vor seiner Arbeitsst├Ątte, der JVA Werl.
Der Schauspieler und damalige Gef├Ąngnisarzt Joe Bausch, aufgenommen vor seiner Arbeitsst├Ątte, der JVA Werl. (Quelle: Bernd Thissen/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

D├╝sseldorf (dpa) - Der "Tatort"-Schauspieler und fr├╝here Gef├Ąngnisarzt Joe Bausch (68) muss sich am kommenden Dienstag wegen Betrugs vor dem Amtsgericht D├╝sseldorf verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, sechs Jahre lang keinen Mietzuschuss f├╝r seine Dienstwohnung gezahlt zu haben.

Es ist der zweite Anlauf in dem Verfahren: Ein bereits f├╝r vergangenen Oktober vorgesehener Prozesstermin musste kurzfristig abgesagt werden, weil die zust├Ąndige Richterin erkrankt war.

Der Ausl├Âser f├╝r das Verfahren soll bereits zehn Jahre zur├╝ck liegen: Nachdem Bausch sich 2012 einen Monat lang ohne Bez├╝ge beurlauben lie├č, soll es zu einem "Bearbeitungsfehler" im Landesamt f├╝r Besoldung gekommen sein: Danach sei ihm die Verg├╝tung f├╝r die Dienstwohnung von monatlich 801 Euro nicht mehr von seinen Bez├╝gen abgezogen worden.

Es geht um 57.672,72 Euro

Bauschs Anwalt Peter Wehn sprach von einem "Versehen" seines Mandanten: "Joe Bausch hat es schlicht nicht gemerkt, dass die Verg├╝tung nicht mehr abgezogen wird." Sein Mandant, der auch Buchautor ist, habe zu dem Zeitpunkt auch andere Verg├╝tungen bekommen. Bausch selbst habe den Stein ins Rollen gebracht, als er nach seiner Pensionierung danach fragte, die Wohnung noch l├Ąnger nutzen zu d├╝rfen, und bat, den Mietzuschuss weiter wie bisher abzuziehen.

Insgesamt geht es um 57.672,72 Euro ├╝ber einen Zeitraum von 72 Monaten. Nach Angaben des Anwalts hat der als Darsteller im K├Âlner "Tatort" bekannt gewordene Mediziner den gr├Â├čten Teil des zu Unrecht eingesparten Geldes bereits an das Besoldungsamt gezahlt. Um knapp 9000 Euro werde wegen der Verj├Ąhrung noch vor dem Verwaltungsgericht gestritten.

Die Anklage wirft dem prominenten Pension├Ąr vor, dass er als Beamter das Besoldungsamt auf den Fehler h├Ątte hinweisen m├╝ssen und dies pflichtwidrig und vors├Ątzlich nicht getan habe. Bausch war 32 Jahre lang Arzt in der Justizvollzugsanstalt Werl in Westfalen. Seit 1997 spielt der Schauspieler mit dem kahlen Sch├Ądel im K├Âlner "Tatort" den Rechtsmediziner Joseph Roth.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Edith Stehfest teilt Aktfoto von sich und Ehemann Eric
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Tatort
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website