• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Ostrock-Sänger Ralf "Bummi" Bursy (✝66) ist tot: Nach Erkrankung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in Einkaufszentrum2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für ein VideoHier drohen ÜberschwemmungenSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextBus stürzt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen TextToter vor Pizzeria – PolizeieinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Ostrock-Sänger Ralf "Bummi" Bursy ist tot

Von t-online, wan

Aktualisiert am 16.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Er war eine Rock-Größe in der DDR: Ralf "Bummi" Bursy (Archivbild)
Er war eine Rock-Größe in der DDR: Ralf "Bummi" Bursy (Archivbild) (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In den 80er Jahren, kurz vor der Wende, hatte er seine größten Hits. Jetzt starb Ralf "Bummi" Bursy im Alter von 66 Jahren. Er soll schwer krank gewesen sein.

Er war einer der beliebtesten und erfolgreichen Ostrocker, sang bei Bands wie "Keks" und "Prinzip" und startete später eine Solokarriere. Ralf Bursy, der sich den Spitznamen "Bummi" zugelegt hatte, ist tot. Er wurde 66 Jahre alt. Bursy war schwer krank und verbrachte seine letzten Tage zu Hause mit seiner Familie. Das berichtet unter anderem die "Bild", die sich auf Aussagen seiner Frau beruft.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Rocker begann schon als Schüler, Hits von Bands wie "Uriah Heep" und "Deep Purple" nachzuspielen. Erstmals bekannt wurde er mit "Du machst mich verliebt". Seit 1986 stand er allein auf der Bühne, benutzte den Künstlernamen Ralf "Bummi" Bursy. Zwei Alben erschienen noch in der DDR, eines dann nach der Wende.

Nach 1992 begann Bursy als Produzent zu arbeiten, unter anderem mit Nena. Er kehrte dem Musikgeschäft aber bald den Rücken und eröffnete einige Bekleidungsläden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ehe-Aus bei Ex-Tennisprofi Martina Hingis
Nena
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website