• Home
  • Autoren
  • Autorenseite von Thomas Wanhoff


Thomas Wanhoff

Aktuelle Artikel
Poliovirus in London: Regierung ruft Kinder zu Impfung auf

Die britische Regierung rät dringend zu einer Polio-Auffrischimpfung bei Kindern in London. Im Abwasser der Stadt sind mehrfach Viren gefunden worden.

imago 61663006

Der US-Schauspieler und Putin-Freund Steven Seagal ist offenbar im Donbass. In verstörenden Videos verbreitet er die russische Sicht auf den Ukraine-Krieg.

Man kennt sich gut: Wladimir Putin und Steven Seagal

In China hat es einen Ausbruch des Langya-Henipavirus gegeben. Dutzende Menschen sind infiziert. Eine Infektion kann zu Organversagen führen.

Eine Spitzmaus

Mit dramatisch sinkendem Wasserstand gibt der Lake Mead-Stausee in Nevada seine Geheimnisse frei: Jetzt wurde erneut eine Leiche gefunden.

Der Lake Mead bei Las Vegas: Die Polizei vermutet im Wasser noch weitere Leichen.

Ein Brand in einem thailändischen Nachtclub hat mindestens 14 Menschen das Leben gekostet. Beim Feuer in der Nachbarprovinz von Bangkok wurden mehr als 40 Menschen verletzt.

Einsatzkräfte löschen einen Brand in einem Nachtklub in Bangkok (Archiv): In der Nachbarprovinz Chonburi sind bei einem Feuer in der Nacht zum Freitag 13 Menschen ums Leben gekommen.
Symbolbild für ein Video

China führt nach dem Pelosi-Besuch ein Großmanöver nahe Taiwan durch – auch mit scharfer Munition. Die USA rechnen mit einer aggressiveren Rhetorik.

Chinesisches Militärmanöver: Seit Donnerstagmorgen läuft die angekündigte chinesische Militärübung nahe Taiwan. Mehrere Langstreckenraketen flogen über Taiwan hinweg und landeten im Meer.
Symbolbild für ein Video

Der Vertreter Taiwans in Deutschland schlägt den Besuch von Abgeordneten in Taipeh vor. Er bietet in einem Interview ein Treffen mit Präsidentin Tsai Ing-wen an.

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas bei einer Parlamentssitzung (Archivbild): Sie könnte eine Delegation nach Taiwan anführen.

Der Maskenproduzent Dean Kronsbein ist nach einem Jachtunfall in Italien gestorben. Nach Medienberichten sind seine Frau und Tochter schwer verletzt.

imago images 154970114

Eine Rede von US-Präsident Joe Biden sorgt für Aufregung in konservativen Kreisen. Sie soll gleich mehrere Versprecher zeigen. So klar ist das aber nicht.

Joe Biden bei seiner Pressekonferenz zu Verhütungsförderung: Ihm wurde unterstellt, falsch vom Teleprompter abgelesen zu haben.

Der russische Außenminister verließ beim G20-Treffen den Saal, als Baerbock eine Ansprache hielt. Nun hat sich der Kreml zu dem Vorfall geäußert.

Sergej Lawrow: Sein Auftritt beim G20-Treffen gilt als Testlauf für eine Teilnahme Putins.
Symbolbild für ein Video

In El Salvador ist ein Schiedsrichter gestorben, nachdem er auf dem Spielfeld angegriffen worden war. Auslöser soll eine Gelbe Karte gewesen sein. Bei der Festnahme des mutmaßlichen Täters gab es eine Überraschung für die Polizei.

Ein Schiedsrichter zeigt eine gelbe Karte (Symbolbild): In El Salvador bezahlte ein Unparteiischer dafür mit seinem Leben.

Bei seiner Reise in die Ukraine machte sich Karl Lauterbach am Freitag ein Bild vom Gesundheitssystem. Wie desolat es ist, musste er selbst erfahren: Als er in einen Aufzug in einer Klinik benutzte. 

Karl Lauterbach bei Besuch eines Trainingcenters in Lwiw: Kurze Zeit später blieb er offenbar in einem Aufzug stecken.

Berufspolitiker stehen unter großer Anspannung. Selten hört man, dass sie krank sind. Und noch seltener von Erschöpfung. Der SPD-Abgeordnete Michael Roth hat jetzt in einem Interview darüber gesprochen.

Michael Roth spricht zur Presse im Bundestag: Der SPD-Politiker nimmt sich wegen Erschöpfung eine Auszeit.

In einem auf einem prorussischen Telegramkanal veröffentlichten Video haben Soldaten der selbst ernannten "Volksrepublik" Donezk dem Kreml schwere Vorwürfe gemacht. Sie sprechen von illegalen Praktiken.

Ein Standbild des Videos zeigt einen Soldaten, der eine vorbereitete Rede abliest.

Dieser Rechtsstreit hielt auch Hollywood in Atem: Johnny Depp und seine Ex-Frau Amber Heard stritten vor Gericht um ihren Ruf. Nun fiel das Urteil und sorgte für prominente Reaktionen in den sozialen Netzwerken. 

Johnny Depp und Amber Heard: Das ehemalige Ehepaar zog gegeneinander vor Gericht.

Die brasilianische Fußballlegende Pelé hat sich in einem offenen Brief an den russischen Präsidenten gewendet. Anlässlich des WM-Qualifikationsspiels der Ukraine fordert er ein Ende der Invasion.

Pelé und Putin treffen sich 2017 in St. Petersburg: Jetzt hat der Fußballer einen Brief an den Präsidenten geschrieben.

Das Massaker von Uvalde war auch Thema bei der Tagung von Amerikas Waffenlobby NRA. Prominentester Redner: Donald Trump. Er hielt sich mit Angriffen auf seine politischen Gegner nicht zurück.

Donald Trump spricht bei der Tagung der US-Waffenlobby: Er forderte Waffen für Lehrer.

In den USA ist jetzt Elizabeth Johnson rehabilitiert worden, die 1692 als Hexe angeklagt und getötet wurden. Ein Gesetz macht es möglich, an dem Schulkinder beteiligt waren.

Das Hexenmuseum in Salem (Archivbild): Jetzt ist auch die letzte Frau freigesprochen wurden, die 1693 gehängt wurde.

Nur einen Tag nach dem Massaker von Uvalde ist in einer Schule in der Nähe von Dallas ein Schüler festgenommen worden. Er ging bewaffnet aufs Schulgelände zu – die Polizei kam rechtzeitig.

Ein Polizeifahrzeug in Dallas (Symbolbild): In einer Schule wurde ein junger Mann festgenommen, bei dem eine Waffe gefunden wurde.

In einem Video hat der Tschetschenen-Anführer Ramsan Kadyrow offen über einen möglichen Angriff auf Polen gesprochen. Seine Truppen stünden bereit, sagte er auf Telegram.

Ramsan Kadyrow spricht bei einer Militärzeremonie (Archivbild): Der Tschetschenenführer hat jetzt auch Polen gedroht.

Nach einem Medienbericht ist Polen verärgert, weil Deutschland einem Deal nicht zustimmen will: In Warschau wartet man auf Leopard-Panzer, die als Austausch für an die Ukraine geliefertes Gerät dienen sollen.

Der Kampfpanzer Leopard bei einer Übergabe an eine Bundeswehrbrigade (Archivbild): Polen hat neue Modelle für einen Ringtausch gefordert.

Nach Medienberichten muss Donald Trump jetzt eine Strafe zahlen, weil der nicht rechtzeitig Unterlagen eingereicht hat. Ein New Yorker Richter ordnete außerdem Durchsuchungen an.

Donald Trump am Kapitol (Archivbild): Gegen den ehemaligen US-Präsidenten laufen Ermittlungen wegen seiner Geschäftspraktiken.

Ein vierjähriges Mädchen ist nach lokalen Medienberichten in einem See in Brandenburg ertrunken. Das Kind war wohl beim Spielen ins Wasser gefallen und dann verschwunden.

Rettungskräfte auf einem Boot: Während einer Feier war das Kind plötzlich verschwunden.

Der ehemalige Chef der österreichischen FPÖ, Heinz-Christian Strache, hat seinen Rücktritt im Jahr 2019 jetzt bedauert. In einem Fernsehinterview bezeichnete er ein heimlich gefilmtes Gespräch als "größten Fehler".

Heinz-Christian Strache lacht bei einer Demonstration (Archivbild): Jetzt bereut er seinen Rücktritt als Parteichef der FPÖ.

Eine Gurke in Scheiben zu schneiden ist eigentlich nichts Besonderes: Wenn aber ein TV-Star offenbar fast daran scheitert, wird das schnell publik. So ist es Kendall Jenner passiert.

Kendall Jenner bei einer Show in Los Angeles (Archivbild): In der Küche war sie während einer TV-Sendung weniger souverän.

Die russische Regierung hat ihre Position zu einem EU-Beitritt der Ukraine offenbar geändert. Ein hochrangiger Diplomat stellte diesen einer Mitgliedschaft in der Nato bei – und sprach über weitere Verhandlungen.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow spricht in Algerien (Archivbild): Er sieht einen EU-Beitritt der Ukraine kritisch.

Er war den Fernsehzuschauern vor allem aus den amerikanischen Serien  "Sopranos" und "Law & Order" bekannt. Jetzt bestätigte seine Familie: Bruce MacVittie ist tot. 

Bruce MacVittie (rechts) in einem Film mit Michael Gaston (Archivbild): Der US-Schauspieler wurde 65 Jahre alt.

Das Kanzleramt zögert eine Entscheidung zur Lieferung von Marder-Panzern an die Ukraine offenbar hinaus. Dabei sollen die grünen Minister Baerbock und Habeck laut einem Medienbericht der Militärhilfe bereits zugestimmt haben.

Ein Schützenpanzer vom Typ Marder fährt auf einem Truppenübungsplatz (Archivbild): Noch sind keine Fahrzeuge von Rheinmetall an die Ukraine geliefert worden.

Beim Vergraben einer Leiche ist der mutmaßliche Täter in der amerikanischen Stadt Trenton in Südkalifornien selbst gestorben. Die Polizei fand den Mann leblos unmittelbar neben einem frischen Grab.

Die Signallichter eines amerikanischen Polizeifahrzeugs (Symbolbild): In Südkalifornien fand die Polizei einen mutmaßlichen Mörder tot neben dem Opfer.

Ein Passagier in einer einmotorigen Cessna hat in den USA das Flugzeug selbst landen müssen – ohne jegliche Flugkenntnisse. Der Pilot war offenbar krank geworden.

Eine Cessna 207 fliegt eine Kurve (Symbolbild): Ein Passagier landete nach einem Notfall im Cockpit dieses Modell in Florida.

Eine dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zugeordnete Jacht wird in Italien von den Behörden festgehalten. Die "Scheherazade" liegt in einem Dock in Marina di Carrara – und war wohl bereit zum Auslaufen.

Die Scheherazade liegt im Hafen von Massa Carrara (Archivbild): Italien hat das Schiff jetzt eingefroren.

Der Hollywoodschauspieler und X-Men-Darsteller Liev Schreiber war auf einer humanitären Mission in der Ukraine. Er teilte auf Instagram seine Erlebnisse an der polnischen Grenze und in der ukrainischen Stadt Lwiw.

Liev Schreiber bei einem Ballettbesuch (Archivbild): Der Schauspieler warb in der Ukraine für Hilfsorganisationen.

Beide scheuen verbale Angriffe nicht und sind umstritten: Als jetzt Ex-Präsident Donald Trump zum Interview beim TV-Moderator Piers Morgan erschien, musst er unbequeme Fragen hören. Und traf eine Entscheidung. 

Donald Trump bei einer Videokonferenz (Archivbild): Der Ex-Präsident verließ jetzt plötzlich ein Interview.

Er galt als einer der prominentesten Corona-Leugner, nach einem Rechtsstreit durfte er sogar Antisemit genannt werden. Der Sänger Xavier Naidoo verbreitete viele abstruse Thesen. Jetzt kommt die überraschende Wende.

Xavier Naidoo bei einem TV-Auftritt (Archivbild): Der Sänger distanziert sich jetzt von Verschwörungstheorien.

In der Ukraine ist offenbar ein weiterer General ums Leben gekommen. Es handelt sich um den stellvertretenden Kommandanten der 8. Armee. Wladimir Frolow wurde in St. Petersburg beigesetzt.

Das Foto soll das Grab des Generals in St. Petersburg zeigen: Es wurde von der ukrainischen Armee verbreitet.

Die Aussagen von Karl Lauterbach über eine neue und sehr gefährliche Variante des Coronavirus stoßen auf Kritik. Die Virologen Hendrik Streeck und Jonas Schmidt-Chanasit widersprechen dem Gesundheitsminister.

Karl Lauterbach: An seiner Warnung vor einer neuen Corona-Variante gibt es Kritik.

Das Vetorecht im UN-Sicherheitsrat ist umstritten: Jetzt gibt es einen neuen Anlauf einer kleinen Reform. Ein Einspruch soll demnach in Zukunft sofort zu einer Sitzung der Vollversammlung führen.

der ukrainische Präsident Selenskyj spricht vor dem UN-Sicherheitsrat (Archivbild): Das Vetorecht im Gremium ist umstritten.

Ein lauter Knall hat am Sonntagabend am New Yorker Times Square für eine Panik gesorgt. Videos in sozialen Medien zeigten weglaufende Menschen. Kurze Zeit später trafen Rettungskräfte ein.

Der Times Square in New York ist bei Touristen beliebt (Archivbild): Am Sonntag kam es kurzzeitig zu einer Panik.

Die Ukraine macht weiter Druck auf Lieferungen von Kampfjets aus Polen. Außenminister Kuleba sagte, die Entscheidung liege an Warschau. Ukraines Präsident Selenskyj fordert eine schnelle Entscheidung.

Wolodymyr Selenskyj bei seiner Videoansprache: Der ukrainische Präsident fordert eine schnelle Entscheidung zum Kampfjets.

Der deutschstämmige Komponist und Oscar-Preisträger Hans Zimmer hat ein Konzert unterbrochen, um das Video eines ukrainischen Pianisten zu spielen. Er hatte diesem zuvor eine Instagram-Nachricht geschickt.

Hans Zimmer bei einem Pressetermin in Berlin (Archivbild): Der Hollywood-Star setzt sich für die Ukraine ein.

Mikroplastik kann in die Blutbahn geraten. Das haben niederländische Forscher herausgefunden. Die kleinen Kügelchen und Fasern können sich auch in Organen ablagern. Die Folgen sind noch nicht absehbar.

Mikroplastik auf einer Fingerspitze (Symbolbild): Die Abfälle wurden jetzt im menschlichen Blut gefunden.

Eine führerlose Pferdekutsche hat am Freitag zwei Menschen in Gütersloh verletzt. Beide hatten auf der Kutsche gesessen, als bei einer Kontrolle des Zaumzeugs die Pferde plötzlich panisch wurden.

Ein Kutscher hält die Zügel in der Hand (Symbolbild): Bei einer Ausfahrt in Gütersloh kam es zu einem schweren Unfall.

Überraschung auf der Internationalen Raumstation: Als die drei russischen Neuankömmlinge einschweben, erscheinen sie in Anzügen mit ungewöhnlicher Farbgebung. Sie tragen gelbe Overalls mit blauen Streifen.

Die russischen Kosmonauten nach ihrer Ankunft auf der ISS

Eine Militärdrohne, die am Donnerstag über Zagreb abgestürzt war, hatte offenbar einen Sprengkörper an Bord. Das berichten US-Medien, die sich auf Aussagen des kroatischen Verteidigungsministers berufen. 

Der Iran hat sich zu dem Angriff auf Erbil bekannt. Die kurdische Hauptstadt im Norden des Iraks war mit mehreren Raketen beschossen worden. Dabei wurde ein Mensch verletzt.

Beschädigtes Gebäude in Erbil: Die Raketen sollen aus dem Iran gekommen sein.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump versucht offenbar Spenden für ein neues Privatflugzeug zu sammeln. Am vergangenen Samstag musste sein Flieger wegen eines Triebwerkschadens notlanden. 

Donald Trump vor seinem alten Privatflugzeug (Archivbild): Er bittet jetzt um Spenden für einen Ersatz.

Bei einer traditionellen Winteraustreibung ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen. Drei Menschen wurden beim "Burgbrennen" in Rheinland-Pfalz verletzt.

Die Front eines Rettungswagens (Symbolbild): Bei einem Fest in Wallmerath wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Israels Ministerpräsident auf Blitzbesuch in Moskau und Berlin, ein verzweifelter Bürgermeister und eine wichtige Entscheidung der größten Kreditkartenunternehmen: Das sind die News aus der Nacht im Ukraine-Krieg.

Wohngebäude in Mariupol stehen mutmaßlich nach russischem Beschuss in Flammen. Die Stadt befindet sich seit Tagen im Belagerungszustand.

Die Gefechte im Ukraine-Krieg dauern an. Das ukrainische Militär berichtet, russische Truppen wollen Kiew umzingeln. Ein britisches TV-Team ist unter Beschuss geraten.

Die Überreste einer Rakete liegen auf einer Straße in Kiew: Der Krieg dauert bereits neun Tage.

Er spielte zusammen mit Kate Winslet und war ein Anwalt in der erfolgreichen US-Krimiserie "Law & Order": der Schauspieler Ned Eisenberg. Er starb im Alter von 65 Jahren an einer Krebserkrankung. 

Ned Eisenberg schaut bei einer Veranstaltung in die Kameras (Archivbild): Der Schauspieler wurde 65 Jahre alt.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website