Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

Boris Becker: Ex-Tennisstar packt über Ehe-Zoff mit Lilly Becker aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für einen TextUmfrage: Bitteres Ergebnis für AmpelSymbolbild für ein VideoVideo offenbart Machtkampf im KremlSymbolbild für einen TextHotelzimmer auf Mallorca werden 2023 teurerSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextKleinkind kippt mit Stuhl um – totSymbolbild für einen TextBlauer Ring: WhatsApp mit neuer FunktionSymbolbild für einen TextAutomarkt macht kräftigen SprungSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextEx-Mitarbeiter packen über Andrew ausSymbolbild für einen TextPolizei stoppt posenden TikTok-StarSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster zeigt sich ohne KappeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Boris Becker packt über Ehe-Zoff mit seiner Ex aus

Von t-online, sow

Aktualisiert am 30.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Boris Becker: Der Ex-Tennisstar macht vor einem Gericht in London Aussagen, die auch sein Privatleben betreffen.
Boris Becker: Der Ex-Tennisstar macht vor einem Gericht in London Aussagen, die auch sein Privatleben betreffen. (Quelle: IMAGO / NurPhoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Gerichtsprozess gegen Boris Becker bringt private Details über seine Ex-Frau ans Tageslicht. Wie der 54-Jährige beim Strafprozess erzählt, sei Lilly Becker im Jahr 2018 wegen seiner Insolvenz "ausgerastet".

Boris Becker hat es nicht leicht. Und sowieso: Sein Leben ist purer Stress. So jedenfalls lautet die Erzählung des Ex-Tennisstars vor Gericht. Wie viele Konten er bei welchen Banken besitzt, dass Immobilien in seinem Namen geführt wurden und wo die gewonnenen Trophäen lagern? Davon hat Becker keine Ahnung, wie er auf Nachfrage seines Anwalts Jonathan Laidlaw mehrmals zu Protokoll gibt.


Die teuersten Scheidungen der Welt

Steve und Elaine Wynn: Der Casino-Mogul und seine Frau ließen sich gleich zwei Mal scheiden – 1986 und 2010. Nach den Scheidungen wurde seine Frau mit etwa 645 Millionen Euro in Aktien entschädigt.
Jeff und Mackenzie Bezos: Es war die teuerste Scheidung der Welt. Nach 25 Jahren Ehe einigte sich das Paar 2019 auf etwa 32 Milliarden Euro. Einen Teil davon hat Mackenzie gespendet.
+7

Am Dienstag hatte der 54-Jährige vor dem Southwark Crown Court in London erneut die Gelegenheit, sich ausführlich zu den Vorwürfen zu äußern. Mit fester Stimme, aber sichtlich nervös und angespannt soll Becker laut Gerichtsreportern dann oft geantwortet haben: "Das ist korrekt."

Flossen 105.000 Euro an Lilly Becker?

Doch manchmal sagt er noch viel mehr als das. Schließlich geht es laut Anklage darum, dass Becker während seiner Insolvenz Vermögensbestandteile nicht angegeben hat. Insgesamt umfasst die Anklage 24 Punkte. Becker könnten theoretisch bis zu sieben Jahre Haft drohen. Er steht mit dem Rücken zur Wand, vor ihm Richter und Staatsanwaltschaft. Also packt er plötzlich aus – auch über Details aus seinem Privatleben.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Simone Thomalla: Sie war am Mittwochabend zu Gast bei der Tribute-to-Bambi-Gala in Berlin.
Busenblitzer bei Simone Thomalla auf dem roten Teppich
Boris und Lilly Becker: Von 2009 bis 2018 waren sie ein Paar.
Boris und Lilly Becker: Von 2009 bis 2018 waren sie ein Paar. (Quelle: IMAGO / Peter Seyfferth)

Eine Geschichte geht so: Auch in seiner Ehe mit Lilly Becker soll viel Geld geflossen sein. Laut Anklage habe er allein im Jahr 2017 seiner früheren Partnerin insgesamt 105.000 Euro von seinem Firmenkonto überwiesen. Die erste Überweisung soll er nur zwei Tage, nachdem er für zahlungsunfähig erklärt wurde, getätigt haben. Auf der Anklagebank erinnert sich Becker an die Reaktion seiner Ex-Frau Lilly, nachdem 2018 sein vermeintlich finanzieller Ruin ans Licht kam. "Mir war das peinlich", erzählt er und weiter: "Mein Sohn Elias rief mich an und sagte mir, meine Frau warf Möbel aus dem Fenster und sei ausgerastet."

25 Millionen US-Dollar Preisgeld: Einfach weg

Vor Gericht bestätigt Becker, dass das einstige Paar seit 2018 getrennt lebt, aber bislang noch nicht geschieden worden sei. Anklägerin Rebecca Chalkley wirft ihm derweil vor, sein Firmenkonto "wie sein Sparschwein" genutzt zu haben. Becker bestreitet indes alle Anklagepunkte und schiebt die Verantwortung auf andere.

Bereits am Montag hatte er betont, finanzielle Fragen stets seinen Beratern überlassen und auch keine Verträge gelesen zu haben. Insgesamt gut 25 Millionen US-Dollar Preisgeld hat Becker in seiner Karriere von 1984 bis 1999 erspielt. Geblieben sei nichts. 2017 erklärte ein Gericht in London ihn für zahlungsunfähig. Das sei noch immer so, betont Becker nun vor Gericht. Über das Ergebnis entscheidet schließlich eine Jury, die fast nur aus Männern zusammengesetzt ist. Mit einer Entscheidung wird für kommende Woche gerechnet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boris BeckerInsolvenzLilly BeckerLondon
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website