• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Jeff Bridges w√§re beinahe an Corona gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextItalienischer Multimilliard√§r ist totSymbolbild f√ľr ein VideoHier drohen kr√§ftige GewitterSymbolbild f√ľr einen TextKlublegende verl√§sst FC ChelseaSymbolbild f√ľr einen TextHelene singt f√ľr Schraubenmilliard√§rSymbolbild f√ľr einen TextMercedes: Ende f√ľr beliebtes ModellSymbolbild f√ľr einen TextKendall Jenner splitterfasernacktSymbolbild f√ľr einen TextEx-Nationalspieler wird B√ľrgermeisterSymbolbild f√ľr einen TextFrau h√§lt 110 Schlangen zu HauseSymbolbild f√ľr einen TextDiese 18 Apple-Ger√§te sollen 2022 kommenSymbolbild f√ľr einen TextThorsten Legat verliert HodenSymbolbild f√ľr einen TextHunderttausende bei CSD erwartetSymbolbild f√ľr einen Watson TeaserRTL-Star zeigt sich knutschend mit NeuemSymbolbild f√ľr einen TextJetzt testen: Was f√ľr ein Herrscher sind Sie?

Jeff Bridges wäre beinahe an Corona gestorben

Von t-online, spot on news, jdo

27.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Jeff Bridges: Der Schauspieler machte 2020 seine Krebsdiagnose öffentlich.
Jeff Bridges: Der Schauspieler machte 2020 seine Krebsdiagnose öffentlich. (Quelle: IMAGO / UPI Photo)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenige Monate, nachdem er seine Krebserkrankung öffentlich gemacht hatte, infizierte sich Jeff Bridges mit Covid-19. Der Verlauf war so verheerend, dass der Hollywoodstar bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte.

"Bei mir wurde ein Lymphom diagnostiziert" ‚Äď mit diesen Worten teilte Jeff Bridges seinen Fans im Oktober 2020 bei Instagram mit, dass er an Krebs erkrankt ist. Der Oscarpreistr√§ger musste sich umgehend einer Chemotherapie unterziehen, denn die Lage war ernst. "Ich hatte einen 28 mal 23 Zentimeter gro√üen Tumor in meinem K√∂rper. Wie ein Kind in meinem K√∂rper", berichtet der Oscarpreistr√§ger nun in einem Interview mit dem amerikanischen "People"-Magazin.


Diese Stars machten ihre Krebserkrankung öffentlich

Michael Douglas: Er musste sich 2010 mit einer Strahlen- und Chemotherapie gegen den Kehlkopfkrebs zur Wehr setzen. Während seiner Behandlungszeit verlor der Schauspieler ganze 15 Kilo.
Eric Dance: Bei dem Ex-"Grey‚Äôs Anatomy"-Star wurde 2008 Hautkrebs festgestellt ‚Äď w√§hrend einer Routineuntersuchung. Mithilfe einer OP wurde der Tumor erfolgreich entfernt.
+30

Die Therapie verlief gut, lie√ü den Tumor schrumpfen: "Sie hatten einen Cocktail f√ľr mich, der funktionierte und schnell wirkte. Das Ding ist einfach implodiert", so Bridges. Via Social Media hielt er seine Fans √ľber die Behandlung auf dem Laufenden. Er teilte, als er sich von seinem Markenzeichen, den langen grauen Haaren und dem Bart trennen musste, zeigte sich dabei aber stets optimistisch.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russland gerät mit Schuldenbegleichung in Verzug
Pr√ľfender Blick (Symbolbild): Russlands Pr√§sident Putin sieht die Gr√ľnde f√ľr eine m√∂gliche Zahlungsunf√§higkeit seines Landes in der Verantwortung des Westens.


Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k√∂nnen personenbezogene Daten an Drittplattformen √ľbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Im Januar 2021 dann der R√ľckschlag: Der Gesundheitszustand des Schauspielers verschlechterte sich rapide. Er hatte sich mit dem Coronavirus infiziert ‚Äď w√§hrend der Chemotherapie verheerend. "Ich hatte keine Abwehrkr√§fte. Nichts, womit ich dagegen h√§tte ank√§mpfen k√∂nnen", blickt Bridges zur√ľck.

"Ich habe mit meiner Sterblichkeit getanzt"

F√ľnf Monate habe er in einer Klinik verbracht, unter extremen Schmerzen. "Ich war dem Tod sehr nahe", so der 72-J√§hrige. Die √Ąrzte h√§tten ihn immer wieder aufgefordert, noch mehr zu k√§mpfen, doch "ich war im Aufgabemodus. Ich war bereit zu gehen. Ich habe mit meiner Sterblichkeit getanzt", offenbart der Hollywoodstar.

Die Rettung: eine Plasma-Therapie. Mit deren Hilfe sei es f√ľr ihn pl√∂tzlich wieder bergauf gegangen. Jeder neue Tag habe f√ľr ihn etwas Hoffnung und Kraft gebracht. "Ich begann, ganz kleine Schritte zu machen", so Bridges. Ein Physiotherapeut habe nach der akuten Infektion dreimal pro Woche mit ihm gearbeitet. Aktuell befindet er sich in Remission und f√ľhlte sich gesundheitlich wieder so fit, dass er sogar schon wieder vor die Kamera zur√ľckkehrte.

Die gr√∂√üte Freude bereite dem Schauspieler nach dieser schweren Phase aber die Zeit mit seiner Familie. Er hat einen neugeborenen Enkel und feiert am 5. Juni seinen 45. Hochzeitstag mit Ehefrau Susan. Die schwere gesundheitliche Talfahrt sei r√ľckblickend auch ein Segen gewesen, denn sie habe ihn noch mehr zu sch√§tzen gelehrt, seine Frau, seine drei T√∂chter und seine Enkelkinder an seiner Seite zu haben, wei√ü Bridges heute.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
COVID-19Instagram
Stars

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website