t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

US-Serienstar Jack Wagner trauert um seinen Sohn – mit 27 Jahren tot aufgefunden


US-Serienstar Jack Wagner trauert um seinen Sohn

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 08.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Jack Wagner: Der Schauspieler trauert um seinen Sohn.Vergrößern des BildesJack Wagner: Der Schauspieler trauert um seinen Sohn. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der "General Hospital"- und "Melrose Place"-Darsteller muss den Verlust seines jüngsten Kindes verkraften. Harrison Wagner wurde tot auf einem Parkplatz in Los Angeles gefunden. Er starb mit nur 27 Jahren.

In den Achtzigerjahren wurde Jack Wagner mit der US-Erfolgsserie "General Hospital" zum Star. Bis 1995 spielte er die Rolle des Andrew "Frisco" Jones. Doch nicht nur beruflichen fand er dort sein Glück, sondern auch privat. Am Set verliebte sich der Schauspieler, der später auch durch Soaps wie "Melrose Place" und "Reich und schön" bekannt wurde, in seine Kollegin.

Von 1993 bis 2006 war er mit Kristina Wagner verheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor. Nun muss das ehemalige Hollywoodpaar um sein jüngstes Kind trauern. Harrison Wagner starb im Alter von nur 27 Jahren.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Laut eines Berichts des Gerichtsmedizinischen Instituts von Los Angeles, der dem amerikanischen "People"-Magazin vorliegt, wurde er am vergangenen Montagmorgen leblos auf einem Parkplatz in der kalifornischen Metropole gefunden. Die Autopsie stehe noch aus und die Todesursache sei bisher nicht bekanntgegeben worden, heißt es.

"Harrison hat mit Drogen und Alkohol zu kämpfen"

Auch die Umstände, die zu Harrisons Tod führten, seien noch ungeklärt, Ermittlungen bereits eingeleitet worden. Der Promisohn hatte in der Vergangenheit Suchtprobleme, wie sein Vater selbst publik machte. "Harrison hat mit Drogen und Alkohol zu kämpfen, genau wie ich, als ich jünger war", twitterte Jack Wagner vor einigen Jahren, als sein Sohn mehrere Tage lang verschwunden war.

Ob das mit Harrisons Tod zusammenhängt, muss nun geklärt werden. In seinem letzten Instagram-Posting, das er am 23. Mai teilte, gab sich der 27-Jährige nachdenklich. "Du bist allein mit dir und deinen Gedanken", schrieb er zu einem Foto, auf dem er in die Ferne blickt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website