t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Sharon Stone: "Ich habe neun Kinder durch Fehlgeburten verloren"


Sharon Stone über schlimmen Verlust
"Ich habe neun Kinder durch Fehlgeburten verloren"

Von t-online, mbo

24.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Sharon Stone: Die Schauspielerin hatte neun Fehlgeburten.Vergrößern des BildesSharon Stone: Die Schauspielerin hatte neun Fehlgeburten. (Quelle: IMAGO / MediaPunch)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Schauspielerin hat neun Fehlgeburten erleben müssen. Das verrät Sharon Stone jetzt in einem aufwühlenden Social-Media-Beitrag.

Sharon Stone hat "neun Kinder durch Fehlgeburten verloren", wie sie in einem ausführlichen Kommentar zu einem Instagram-Post des US-Magazins "People" schreibt. In ihrer Autobiografie "The Beauty of Living Twice" berichtete die 64-Jährige bereits von traumatischen Erlebnissen ihres Lebens, auch von mehreren Fehlgeburten. Eine Zahl nannte sie in dem 2021 erschienenen Buch jedoch nicht.

In dem "People"-Beitrag berichtet die Tänzerin Peta Murgatroyd von ihrer dritten Fehlgeburt. Sie habe sich dafür geschämt, wird die Frau zitiert. Offenbar ein Grund für Sharon Stone, diesen Post zu kommentieren.


"Wir Frauen haben kein Diskussionsforum, um über die Auswirkungen dieses Verlustes zu sprechen", schreibt der "Basic Instinct"-Star und erklärt: "Ich habe neun Kinder durch Fehlgeburten verloren. Das ist keine Kleinigkeit, weder körperlich noch seelisch, und doch wird uns das Gefühl vermittelt, wir müssten es allein und im Stillen ertragen, mit dem Gefühl, dass wir versagt haben."

"Nicht das dringend benötigte Mitgefühl, die Empathie und die Heilung"

Frauen, die Fehlgeburten erlebt haben, "erhalten nicht das dringend benötigte Mitgefühl, die Empathie und die Heilung, die wir so sehr brauchen", so Stone. Das Problem dabei sei, dass die weibliche Gesundheit und das weibliche Wohlbefinden "der männlichen Denkweise überlassen werden" und so "bestenfalls nachlässig, faktisch aber ignorant und brutal unterdrückt werden".

2021 hatte Stone in der BBC-"Woman's Hour" Gründe für ihre Fehlgeburten genannt. Sie habe Endometriose und auch der sogenannte "Rheumafaktor" habe eine Rolle gespielt. "Deswegen konnte mein Körper die Embryonen nicht behalten", hatte Stone erklärt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Trotzdem gab Stone ihren Kinderwunsch nie auf. Sie hat drei Söhne adoptiert: den 22 Jahre alten Roan Joseph, den 17-jährigen Laird Vonne und Quinn Kelly, der 16 Jahre alt ist.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website