t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Peer Kusmagk: Ex-GZSZ-Star und Moderator spricht über seine Alkoholsucht


"Ich habe 600 Euro im Monat versoffen"
Peer Kusmagk spricht über seine überwundene Alkoholsucht

Von t-online, sow

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Peer Kusmagk: Er ist seit acht Jahren trocken.Vergrößern des BildesPeer Kusmagk: Er ist seit acht Jahren trocken. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Er trank täglich bis zu drei Flaschen Wein: Peer Kusmagk. Doch die Zeiten sind vorbei. Jetzt rechnet der TV-Star mit seiner Vergangenheit ab.

Moderator, Ex-GZSZ-Star und ehemaliger Alkoholiker: Peer Kusmagk blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Der dreifache Vater hat bereits im vergangenen Jahr zugegeben, alkoholsüchtig gewesen zu sein. Er habe jeden Tag zwei bis drei Flaschen Wein getrunken und zwei Schachteln Zigaretten geraucht, sagte er in einem Interview mit der "Gala" damals. "In diesem Zustand war ich kaum noch handlungsfähig. Ich war in akuter Lebensgefahr", so Kusmagk über die Suchtphase.

Befeuert wurde dies vor allem durch einen Umstand: Der TV-Star war Restaurantbesitzer. "Ich habe circa 600 Euro im Monat versoffen", berichtete Kusmagk im Dezember vergangenen Jahres im Rahmen einer Interview-Reihe zum Thema "Mental Health Matters" und gab offen zu: "Ich wachte morgens mit kaltem Schweiß auf der Stirn auf, zitterte und meine Gedanken kreisten den ganzen Tag um den nächsten Tropfen Alkohol."

"Der Begriff 'trocken' gefällt mir nicht"

Ein gutes halbes Jahr später packt er erneut über seine schwere Alkoholsucht aus, die er mithilfe seiner Ehefrau Janni Hönscheid und einer bei Berlin gelegenen Entzugsklinik bekämpfen konnte. Seit acht Jahren ist Peer Kusmagk laut eigenen Angaben trocken. Wobei er diesen Begriff nicht mag, wie er der "Bild"-Zeitung erzählt: "Der Begriff 'trocken' gefällt mir nicht. Auch kann ich persönlich mit diesen Treffen der Anonymen Alkoholiker nichts anfangen."

Dennoch ist er stolz auf sein Leben nach der Sucht. "Nüchtern betrachtet ist alles Gewohnheit und viel schöner", so Kusmagk zu dem Boulevardblatt und weiter: "Ich war noch nie in meinem Leben so glücklich wie jetzt ohne Alkohol. Wenn ich abends auf einer Veranstaltung war, kann ich mich am nächsten Morgen noch an alles erinnern." Der 47-Jährige hat "neue Gewohnheiten aufgebaut", wie er erklärt. Dazu gehört vor allem auch das ohnehin fordernde Familienleben. Mit seiner 31-jährigen Frau und den drei kleinen Kindern lebt Kusmagk auf Mallorca – und genießt dort die frische Mittelmeerluft ganz ohne Katerstimmung.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website