HomeUnterhaltungStars

Songwriter der Supremes: Motown-Legende Lamont Dozier (✝81) ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeitere Ministerin hat CoronaSymbolbild für einen TextPolizei durchsucht AfD-ZentraleSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextBerühmte Ski-Bergsteigerin ist totSymbolbild für einen TextHalle: Ursache für WC-Explosion klarSymbolbild für einen TextMelanie Müller sagt Auftritt in Dresden abSymbolbild für einen TextEx-Landesminister vor ParteiwechselSymbolbild für einen TextMit neuem Namen: Auto-Legende ist zurückSymbolbild für einen TextWiesn-Welle? Corona-Zahlen explodierenSymbolbild für einen TextLiebes-Aus für SportmoderatorSymbolbild für einen TextKohlegrill in Wohnung – Familie vergiftetSymbolbild für einen Watson TeaserHarry und Meghan erneut degradiert Symbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

Motown-Legende Lamont Dozier ist tot

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 09.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Lamont Dozier: Der Erfolgskomponist wurde 81 Jahre alt.
Lamont Dozier: Der Erfolgskomponist wurde 81 Jahre alt. (Quelle: IMAGO / The Photo Access)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er komponierte Motown-Hits und schrieb damit Musikgeschichte. Nun ist der amerikanische Songwriter Lamont Dozier tot.

Er war an 14 Nummer-1-Hits in den USA sowie vier in England beteiligt. Er arbeitete mit den Supremes, den Isley Brothers, Phil Collins oder Simply Red zusammen. Auch seine eigenen Songs und Alben veröffentlichte Lamont Dozier, wenn auch mit weniger Erfolg. Der Liedermacher, Produzent und Musiker ist jetzt im Alter von 81 Jahren gestorben.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Anne Heche: Die Schauspielerin starb am 12. August 2022 im Alter von 53 Jahren.
Rolf Eden: Der Playboy starb am 11. August 2022 im Alter von 92 Jahren.
+79

Sohn bestätigt seinen Tod

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Den Tod des Motown-Komponisten bestätigte sein Sohn Lamont Dozier Jr auf Instagram. "Ruhe im Frieden des Himmels, Papa", schreibt Junior zu einem gemeinsamen Bild mit seinem Vater. Eine Todesursache ist bisher noch nicht bekannt.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kremlchef Putin droht unverhohlen mit einem Atomwaffeneinsatz.
Wirft Putin bald Atombomben?
Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Besondere Prominenz in der Musikbranche erlangte er als Teil des Produktionsteams Holland-Dozier-Holland, welches auch in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde. Dieses war für immerhin zehn von zwölf US-Nummer-1-Hits der Supremes verantwortlich. "Baby Love" oder "You Keep Me Hanging On" etwa stammen aus der Feder des Trios.

Musiker trauern um den Songwriter

Mick Hucknall, Frontmann von Simply Red, hat Dozier ebenfalls viel zu verdanken. So arbeiteten die beiden Musiker an den frühen Alben der Band "Men and Women" sowie dem Nachfolger "A New Flame". Auf Twitter bekundete der "Fairground"-Interpret sein Beileid: "Er war einer der größten Songschreiber aller Zeiten. Ich fühle mich geehrt, dass wir vier Lieder zusammen schrieben."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch Ronnie Wood, Gitarrist der Rolling Stones, macht seine Trauer öffentlich. Der Gitarrist coverte 2001 Doziers Song "Leaving Home", welcher ursprünglich 1963 veröffentlicht wurde. Auf Twitter schreibt er: "Gott segne Lamont Dozier. Seine Musik wird weiterleben."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von lamontdozierjr_fa_real
  • twitter.com: Profil von @simplyredHQ
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
InstagramPhil CollinsTwitterUSA
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website