Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Prinz Harry über Fehlgeburt: "Wir beide weinten"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof geräumt Symbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextDieb klaut 61 Diamanten aus ICESymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextSchuhbeck-Anrufer drangsalieren OmaSymbolbild für einen TextSchweiger zieht Hollywood-Rolle an LandSymbolbild für einen TextReanimierter Fan stirbt im KrankenhausSymbolbild für einen TextKultsänger fordert KarnevalsrevolutionSymbolbild für einen Text"Maybrit Illner": die Gäste heuteSymbolbild für einen TextZDF dampft langjährige Filmreihe einSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen Watson TeaserDjamila verliert im TV die FassungSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Prinz Harry begrub sein "nie geborenes Kind" selbst

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 10.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Vor der Geburt ihrer Tochter Lilibet 2021 haben sie ein Kind verloren.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Vor der Geburt ihrer Tochter Lilibet 2021 haben sie ein Kind verloren. (Quelle: Emilio Morenatti - WPA Pool/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

2020 hat Herzogin Meghan ein Kind verloren. Prinz Harry erinnert sich in seiner Autobiografie an diesen Moment und was er danach tat.

Prinz Harry berichtet in seinen Memoiren, die auf Deutsch "Reserve" und auf Englisch "Spare" heißen, dass er sich viermal in seinem Leben "vollkommen hilflos gefühlt" habe. Das letzte Mal im Juli 2020. Damals hatte seine Frau, Herzogin Meghan, eine Fehlgeburt.


William, Kate, Harry und Meghan zeigen sich vor Schloss Windsor

+13

In der Zeit als die heute 41-Jährige ihr ungeborenes Kind verlor, war sie gestresst wegen einer Klage gegen die britische Boulevardpresse. Das Paar war mit Sohn Archie gerade in die Nähe von Santa Barbara in Kalifornien gezogen.

"Die Bestätigung war wie ein Schlag"

"Am ersten Morgen in unserem neuen Haus klagte sie über Unterleibsschmerzen. Und Blutungen. Dann brach sie auf dem Boden zusammen", schreibt Harry. Er habe nicht gehört, was die Ärztin später im Krankenhaus sagte. "Ich wusste es schon. Wir beide wussten es. Da war so viel Blut gewesen. Und dennoch: Die Bestätigung war ein Schlag. Meg packte mich, ich hielt sie fest, wir beide weinten."

Meghan emotional: Die Ehefrau von Harry weint vor laufender Kamera.
Meghan emotional: Die Ehefrau von Harry weint vor laufender Kamera. (Quelle: Netflix)

Nach der Fehlgeburt nahmen Prinz Harry und Herzogin Meghan Abschied. "Wir verließen das Krankenhaus mit unserem nie geborenen Kind. Ein winziges Päckchen. Wir fuhren an einen bestimmten Ort, einen geheimen Ort, den nur wir kannten." Und der Prinz begrub das tote Baby: "Während Meg weinte, grub ich unter einem ausladenden Banyanbaum mit bloßen Händen ein Loch und bettete das winzige Päckchen behutsam in die Erde."

"Vollkommen hilflos"

Im Moment von Herzogin Meghans Fehlgeburt habe sich Harry "vollkommen hilflos gefühlt", schreibt er und zählt drei weitere Male auf, in denen das der Fall war: Als er einmal mit seiner Mutter und seinem Bruder von Paparazzi verfolgt wurde. Als er während seines Militärdienstes im Apache-Hubschrauber über Afghanistan "vergeblich auf die Freigabe wartete, um meine Pflicht zu tun". Und als seine Frau 2019 mit dem Gedanken spielte, Suizid zu begehen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bekamen im Mai 2019 ihr erstes Kind: Sohn Archie. Einige Monate nach der Fehlgeburt wurde die frühere Schauspielerin wieder schwanger. Im Juni 2021 kam Tochter Lilibet zur Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Prinz Harry: "Reserve", Penguin Random House Verlag, 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ist Prinz William etwa kein Romantiker?
Meghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website