Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinzessin Eugenie: Familienstreit an ihrer Hochzeit?

Hochzeit von Prinzessin Eugenie  

Dieses Familienproblem kommt auf das Brautpaar zu

26.01.2018, 12:55 Uhr | mho, t-online.de

Prinzessin Eugenie: Familienstreit an ihrer Hochzeit?. Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie: Sie heiraten in diesem Jahr – hoffentlich reißen sich Mutter und Großvater der Braut dann zusammen. (Quelle: Jonathan Brady - WPA Pool/Getty Images)

Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie: Sie heiraten in diesem Jahr – hoffentlich reißen sich Mutter und Großvater der Braut dann zusammen. (Quelle: Jonathan Brady - WPA Pool/Getty Images)

Im Mai heiraten Prinz Harry und Meghan Markle, im Herbst steht die Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank an. Bei Letzterer könnte es ein familieninternes Problem geben.

Prinz Philip, der Großvater der künftigen Braut, versteht sich ganz und gar nicht mit deren Mutter Sarah Ferguson. Angeblich befände er sich nur sehr ungern im selben Raum wie Sarah. Der Clinch bestehe britischen Medien zufolge bereits seit 25 Jahren – seitdem im Jahr 1992 intime Bilder von Sarah und dem Ölmagnaten John Bryan auftauchen, die schließlich zur Trennung von Prinz Andrew, dem Sohn von Philip und Queen Elizabeth II. führten.

Von seiner Ex-Schwiegertochter hält Prinz Philip, Duke of Edinburgh, nur eines: Abstand. (Quelle: Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images)Von seiner Ex-Schwiegertochter hält Prinz Philip, Duke of Edinburgh, nur eines: Abstand. (Quelle: Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images)

Wer auch immer die Feierlichkeiten zur Eheschließung organisiert – ob nun das Paar selbst oder professionelle Hochzeitsplaner –, die Sitzordnung für den gesamten Tag sollte bestens durchdacht sein. Da Prinz Philip und Sarah Ferguson schon seit Jahren den Kontakt meiden, sollten sie wohl möglichst weit auseinander positioniert werden. Nicht dass während der Traumhochzeit noch ein Streit vom Zaun gebrochen wird.

Sarah "Fergie" Ferguson dürfte wohl möglichst weit von Prinz Philip weg sitzen. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)Sarah "Fergie" Ferguson dürfte wohl möglichst weit von Prinz Philip weg sitzen. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Der 96-Jährige sei immer noch verärgert über den Skandal, mit dem Sarah die Royal Family in ein schlechtes Licht gerückt hatte. Die Paparazzifotos von John Bryan, der im Urlaub Sarahs Zehen leckt, zierten im Jahr 1992 sämtliche Boulevardblätter im Königreich und darüber hinaus. Eine Quelle sagte dem britischen "Express" sogar: "Die Hochzeit wird schwierig für den Duke of Edinburgh, weil er Fergie so sehr hasst."

Quellen und weiterführende Informationen:
- Das Problem mit Prinz Philip und Sarah Ferguson

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal