Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Für Bruder Harry: Prinz William lässt FA-Cup-Finale sausen

Wegen Harrys Hochzeit  

Prinz William lässt Finale des FA-Cups sausen

28.03.2018, 08:39 Uhr | dpa, mho, t-online.de

Für Bruder Harry: Prinz William lässt FA-Cup-Finale sausen. Prinz William: Der britische Royal muss aufs Finale verzichten (Quelle: dpa)

Prinz William: Der britische Royal muss aufs Finale verzichten (Quelle: dpa)

Man muss eben Prioritäten setzen: Prinz William wird das Finale des englischen FA-Cups wegen der Hochzeit seines Bruders Prinz Harry und Meghan Markle verpassen.

William ist seit zwölf Jahren Präsident des englischen Fußballverbands FA, er hätte bei dem Endspiel am 19. Mai im Londoner Wembley-Stadion der Siegermannschaft den Pokal überreichen sollen. In diesem Jahr wird er allerdings nicht mit dabei sein, wie der britische Fernsehsender ITV nun unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtet.

Familie geht vor: Prinz William kann wegen Prinz Harrys Hochzeit nicht beim Finale des FA-Cups dabei sein. (Quelle: Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images)Familie geht vor: Prinz William kann wegen Prinz Harrys Hochzeit nicht beim Finale des FA-Cups dabei sein. (Quelle: Chris Jackson - WPA Pool/Getty Images)

Ebenfalls am 19. Mai heiraten nämlich Williams Bruder Prinz Harry und dessen Verlobte Meghan Markle in Windsor. William gilt als heißester Kandidat für die Rolle des Trauzeugen am Mittag und darf natürlich auch bei der Feier am Abend nicht fehlen. Es gab bereits zahlreiche Spekulationen, ob Prinz William nicht vielleicht per Helikopter von Windsor Castle nach Wembley und zurück fliegen würde, doch er habe sich dagegen entschieden. Sollte es eine Nachspielzeit oder gar Elfmeterschießen geben, wäre er keinesfalls pünktlich zur abendlichen Hochzeitsfeier seines Bruders zurück. 

Prinz William bei der Medaillenübergabe an "Arsenal London"-Manager Wenger: In diesem Jahr muss jemand anderes diese Aufgabe übernehmen. (Quelle: Laurence Griffiths/Getty Images)Prinz William bei der Medaillenübergabe an "Arsenal London"-Manager Wenger: In diesem Jahr muss jemand anderes diese Aufgabe übernehmen. (Quelle: Laurence Griffiths/Getty Images)

Das FA-Endspiel beginnt traditionell am frühen Abend – laut ITV zu knapp für William, um rechtzeitig in Windsor zu sein. Der Kensington-Palast und der Fußballverband FA wollten sich am Dienstag zu dem Bericht nicht äußern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe