Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Schweden-Royals: Prinz Oscar freut sich über seinen eigenen Weihnachtsbaum

Tradition in Schwedens Königshaus  

Prinz Oscar freut sich über seinen Weihnachtsbaum

19.12.2019, 13:44 Uhr | mbo, t-online.de

Schweden-Royals: Prinz Oscar freut sich über seinen eigenen Weihnachtsbaum. Prinz Oscar von Schweden: Gemeinsam mit seinen Eltern nahm er die Weihnachtsbäume für den Palast entgegen. (Quelle: imago images / PPE)

Prinz Oscar von Schweden: Gemeinsam mit seinen Eltern nahm er die Weihnachtsbäume für den Palast entgegen. (Quelle: imago images / PPE)

Jahr für Jahr bringen Studierende der schwedischen Universität für Agrarwissenschaften Weihnachtsbäume in den Palast. Entgegengenommen wurden die jetzt von Prinz Oscar und seinen Eltern.

Es ist Tradition: Seit den Sechzigerjahren bringen Studierende eines Masterprogramms an der schwedischen Universität für Agrarwissenschaften selbst ausgewählte Nordmannstannen in den Palast, so heißt es auf der offiziellen Homepage des Kungahuset. Entgegengenommen werden diese traditionell im östlichen Burgbogen von Mitgliedern des Königshauses.

In diesem Jahr nahmen Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel ihr Nesthäkchen mit – und Prinz Oscar schien Spaß an seiner Aufgabe zu haben. Diese Vermutung kommt jedenfalls bei Betrachtung des Videos auf, das auf dem Instagram-Profil der schwedischen Royals geteilt wurde.

Darin sieht man, wie der kleine Prinz erst noch etwas schüchtern ist und den studentischen Weihnachtselfen die Hand gibt. Da will er sich noch nicht so recht von Mama und Papa lösen. Als der Mini-Royal aber dann seinen eigenen Mini-Weihnachtsbaum übergeben bekommt, hat er nur noch Augen für diesen. Zu niedlich. Wo seine ältere Schwester Prinzessin Estelle bei dem Termin war, ist allerdings nicht bekannt. 

Im vergangenen Jahr wurden die königlichen Tannenbäume übrigens von Victorias jüngerem Bruder Prinz Carl Philip und dessen älteren Sohn Prinz Alexander entgegengenommen. Der Kleine verzauberte damals mit einem Weihnachtspulli und einer etwas zu großen Nikolausmütze. 2017 kam die Kronprinzessin in Begleitung ihrer beiden Kinder. Eine Tradition, an der offenbar jeder im Königshaus mal teilhaben darf und soll.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal