Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen Titel "Königliche Hoheit" ab

Buckingham-Palast  

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen Titel "Königliche Hoheit" ab

19.01.2020, 16:41 Uhr | rix, t-online.de

Prinz Harry und Herzogin Meghan legen Titel "Königliche Hoheit" ab. Meghan und Harry: Sie haben sich gegen das britische Königshaus entschieden. (Quelle: imago images)

Meghan und Harry: Sie haben sich gegen das britische Königshaus entschieden. (Quelle: imago images)

Fünf Tage nach dem Krisengespräch kommt Königin Elizabeth II. zu einer endgültigen Entscheidung. Prinz Harry und Herzogin Meghan werden nicht mehr Teil der königlichen Familie sein.

In einem Statement, das der Buckingham-Palast am Samstagabend veröffentlicht hat, heißt es: "Der Herzog und die Herzogin werden ihre königlichen Titel nicht mehr benutzen, da sie nicht länger Mitglieder der königlichen Familie sind."

Ab Frühjahr ohne Titel

Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten vergangene Woche verkündet, dass sie von ihren royalen Aufgaben zurücktreten werden. Daraufhin fand am Montag auf dem Landsitz der Queen ein Krisentreffen statt. Jetzt, fünf Tage später, ist die Entscheidung gefallen. Harry und Meghan geben im Frühjahr ihre Titel ab.

Zudem werden sie keine öffentlichen Gelder mehr erhalten. "Wie in dieser neuen Vereinbarung vereinbart, verstehen der Herzog und die Herzogin, dass sie von den königlichen Pflichten, einschließlich offizieller militärischer Ernennungen, zurücktreten müssen. Sie erhalten keine öffentlichen Gelder mehr für königliche Aufgaben", heißt es weiter. Einen Teil der Spesen, wie zum Beispiel die Ausgaben für die Renovierung von Frogmore Cottage, wolle das Paar sogar zurückzahlen. Dort werden Harry und Meghan auch weiterhin wohnen, wenn sie in England sind. Die meiste Zeit sollen der 35-Jährige und seine drei Jahre ältere Ehefrau jedoch in Kanada verbringen wollen. 

Harry und Meghan seien "Ihrer Majestät und der königlichen Familie dankbar für ihre fortwährende Unterstützung, während sie das nächste Kapitel ihres Lebens beginnen". Hier können Sie das komplette Statement aus dem Buckingham-Palast nachlesen.

"Sie werden immer sehr geliebte Mitglieder meiner Familie sein"

Auch die Queen hat kurz danach ein Statement veröffentlicht. "Nach monatelangen Gesprächen und erneuten Diskussionen freue ich mich, dass wir gemeinsam einen konstruktiven und unterstützenden Weg gefunden haben, um meinen Enkel und seine Familie voranzubringen." Harry, Meghan und Archie werden immer "sehr geliebte Mitglieder der Familie" sein. Die Queen will das Paar im Wunsch nach mehr Unabhängigkeit im Leben unterstützen. 

Sie erkenne die Herausforderungen an, denen die beiden in den vergangenen zwei Jahren durch die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit ausgesetzt gewesen seien. Sie sei "besonders stolz, wie Meghan so schnell ein Mitglied der Familie geworden ist". Hier können Sie das komplette Statement der Queen nachlesen.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal