Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Schauspieler Dieter Laser mit 78 Jahren verstorben – Er schaffte es nach Hollywood

Er schaffte es nach Hollywood  

Schauspieler Dieter Laser ist tot

10.04.2020, 16:24 Uhr | mho, t-online.de

Schauspieler Dieter Laser mit 78 Jahren verstorben – Er schaffte es nach Hollywood  . Dieter Laser: Der Schauspieler ist mit 78 Jahren gestorben. (Quelle: imago images / Eibner)

Dieter Laser: Der Schauspieler ist mit 78 Jahren gestorben. (Quelle: imago images / Eibner)

Trauer um Dieter Laser. Mit 78 Jahren ist der Film- und Theaterschauspieler gestorben – bereits im Februar, nur kurz nach seinem Geburtstag.

Dieter Laser ist tot. Auf seinem Twitter-Profil ist zu lesen, dass der Mime schon im Februar starb. Genauer heißt es dort: "Leider müssen wir euch mitteilen, dass Dieter Laser am 29. Februar 2020 verstorben ist." Seine Witwe Inge Laser bestätigt die Nachricht. Die Trauer um den 78 Jahre alt gewordenen Schauspieler ist groß.

Der Charakterdarsteller Laser starb in Berlin, wo er mit seiner Frau lebte. Auf Twitter bringen viele Fans ihre Anteilnahme zum Ausdruck. "Ruhe in Frieden, Dieter. Möge dein Erbe weiterleben. Danke für alles, mein Freund", ist dort beispielsweise zu lesen. Oder auch: "Ich kann nicht glauben, dass Dieter Laser gestorben ist. Ich bin mit meinen Gedanken bei seiner Familie."

Auf der Bühne und vor der Kamera ein Star

Dieter Laser wurde 1942 in Kiel geboren, aufgewachsen ist er nach dem Zweiten Weltkrieg in Hamburg. Dort begann er nach der Loslösung von seiner Familie, die einer christlichen Sekte angehörte, seine Schauspielausbildung. Diese brach er ab, konnte aber trotzdem in der Branche Fuß fassen. In den Siebzigerjahren stand er auf verschiedenen Theaterbühnen in Berlin und spielte auch am Wiener Burgtheater. Fast zeitgleich begann auch seine Filmkarriere.

"Väter und Söhne": Für den Film aus dem Jahr 1986 stand Dieter Laser mit Bruno Ganz vor der Kamera (r.).  (Quelle: imago images / United Archives)"Väter und Söhne": Für den Film aus dem Jahr 1986 stand Dieter Laser mit Bruno Ganz vor der Kamera (r.). (Quelle: imago images / United Archives)

Der Verstorbene stand unter anderem mit Stars wie Bruno Ganz, Burt Lancaster, John Malkovich und Glenn Close vor der Kamera. 1975 wurde er für die Titelrolle in seinem ersten Kinofilm "John Glückstadt" mit dem Deutschen Filmpreis als bester Schauspieler ausgezeichnet. Er übernahm immer wieder Episodenrollen in verschiedenen deutschen TV-Serien und -Filmen. Beispielsweise im "Tatort", "Polizeiruf 110" oder auch "Der Clown". 2015 erschien "The Human Centipede III", ein niederländisch-amerikanischer Horrorfilm mit Laser in der Hauptrolle des Bill Boss. Er hatte auch schon im ersten Teil der Reihe mitgespielt.

Zuletzt war er im vergangenen Jahr bei den Bad Hersfelder Festspielen zu sehen. Dort verkörperte er im Kafka-Klassiker "Der Prozess" die Rolle des Advokaten Huld.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal