Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royals – Ex-Koch verrät: Das sind die Lieblingsspeisen der Queen

"Man kocht nur für diese eine Person"  

Ex-Koch der Queen verrät ihre Lieblingsspeisen

29.05.2020, 10:04 Uhr | spot on news, mho, t-online.de

Royals – Ex-Koch verrät: Das sind die Lieblingsspeisen der Queen. Königin Elizabeth II. bei einem Dinner im Buckingham-Palast: Eine Knoblauchfahne hatte danach wohl niemand. (Quelle: Toby Melville - WPA Pool/Getty Images)

Königin Elizabeth II. bei einem Dinner im Buckingham-Palast: Eine Knoblauchfahne hatte danach wohl niemand. (Quelle: Toby Melville - WPA Pool/Getty Images)

Darren McGrady, ein ehemaliger Koch der Queen, hat nun verraten, was bei der Monarchin niemals auf den Tisch kommt und was die Königin am liebsten isst.

In einem neuen Video auf seinem YouTube-Kanal beantwortet Darren McGrady Fragen von Fans. Und Fragen gibt es zuhauf, denn der 58-Jährige war in den Neunzigern Küchenchef im Buckingham-Palast. Während dieser Zeit musste er auf eine Zutat verzichten: Knoblauch. Den mag Queen Elizabeth II. nämlich überhaupt nicht.

Zutaten aus dem eigenen Garten bevorzugt

"Die Königin mag keinen Knoblauch, wir konnten ihn im Buckingham-Palast nicht verwenden", beantwortet er die Frage eines Followers, ob es Zutaten gibt, die die Mitglieder der Royal Family nicht mögen. McGrady erklärt in dem elf Minuten langen Clip aber auch, dass die Queen und ihre Verwandten eine Vorliebe Lebensmittel haben, die auf den eigenen Ländereien angebaut und geerntet wurden. Besonders das Gemüse, das auf dem Gelände von Schloss Balmoral in Schottland wächst, lieben die Royals.

Außerdem liebe die Queen "Potted Shrimps", ein traditionelles britisches Gericht bestehend aus braunen Garnelen in Butter mit Muskatgeschmack, die in einen kleinen Topf eingelegt wurden. Diese isst sie gerne mit Toast. An Weihnachten würden die Royals gerne einen gebackenen Truthahn verspeisen. Die Angestellten im Palast hätten sich übrigens freitags immer alle auf Fish'n'Chips, eine Art Nationalgericht des Vereinigten Königreichs, gefreut – am liebsten mit einer Salatcreme von Heinz.

"Als ich in den Buckingham-Palast kam, ging es mehr darum, Gerichte zu kochen, die die Königin mochte", sagt der Küchenchef in die Kamera. Über die Besonderheit des Jobs bei den Royals erläutert er auch: "Man kocht nur für diese eine Person, während man in einem Hotel das Essen für viele unterschiedliche Kunden zubereitet."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal