Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Ex-Mann von Herzogin Meghan ist erstmals Vater geworden

Trevor Engelson  

Ex-Mann von Herzogin Meghan ist erstmals Vater geworden

28.08.2020, 17:29 Uhr | rix, t-online

Ex-Mann von Herzogin Meghan ist erstmals Vater geworden. Herzogin Meghan und Trevor Engelson: Neun Jahre lang waren die beiden ein Paar. (Quelle: imago images / getty images)

Herzogin Meghan und Trevor Engelson: Neun Jahre lang waren die beiden ein Paar. (Quelle: imago images / getty images)

Sieben Jahre nach der Trennung von Herzogin Meghan schwelgt Trevor Engelson im Babyglück. Der Filmproduzent und seine Frau Tracey Kurland sind erstmals Eltern geworden.

Die Royal Wedding mit Prinz Harry war für Herzogin Meghan nicht die erste Hochzeit. Die ehemalige Schauspielerin war schon einmal verheiratet. Nach sieben Jahren Beziehung gab die damals 23-Jährige dem fünf Jahre älteren Trevor Engelson am Strand von Jamaika das Jawort. Nach zwei Jahren wurde die Ehe wieder geschieden.

Nach der Scheidung hatte Trevor Engelson eine Affäre mit Model Charlotte McKinney. Mittlerweile ist der 43-Jährige mit der zehn Jahre jüngeren Ernährungsberaterin Tracey Kurland liiert. Mit ihr bekam der Filmproduzent nun sein erstes Kind. Das berichten unter anderem "Us Weekly" und "Washington Time". Die Baby-News soll er auf seinem privaten Instagram-Profil bekanntgegeben haben.

"Meine Frau ist eine wunderbare Kämpferin"

"Es stellt sich heraus, dass 2020 doch kein so schlechtes Jahr ist!", schrieb er. "Meine Frau ist eine wunderbare Kämpferin ... Ich bin offiziell der glücklichste Mann, den ich kenne." Seine Tochter soll den Namen Ford Grace tragen.

Trevor Engelson und Tracey Kurland: Sie sind seit 2019 verheiratet. (Quelle: imago images)Trevor Engelson und Tracey Kurland: Sie sind seit 2019 verheiratet. (Quelle: imago images)

Trevor Engelson und Tracey Kurland hatten sich 2019 das Jawort gegeben – genau ein Jahr nach der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Der Produzent und die ehemalige Schauspielerin kennen sich aus der Filmbranche. Beide verliebten sich 2004. Damals war Meghan gerade 23 Jahre alt, er 28. 

Nach sieben Jahren besiegelten sie ihre Liebe mit dem Treueschwur. Nach 23 Monaten reichten Meghan und Trevor die Scheidung ein. Einen öffentlichen Rosenkrieg gab es damals nicht. Der offizielle Scheidungsgrund lautete – wie so oft in Hollywood – "unüberbrückbare Differenzen". Angeblich seien die beiden nicht mit der Fernbeziehung zurecht gekommen, die sie kurz nach der Hochzeit führen mussten. Denn wegen der Serie "Suits" war Meghan nach Toronto gezogen, Trevor blieb in Los Angeles.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal