Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Adel: Alexander zu Schaumburg-Lippe hat wieder geheiratet

Nach vier Jahren Beziehung  

Alexander zu Schaumburg-Lippe hat wieder geheiratet

14.09.2020, 20:02 Uhr | rix, t-online, spot on news

Adel: Alexander zu Schaumburg-Lippe hat wieder geheiratet. Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi: Sie haben sich getraut. (Quelle: imago images)

Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi: Sie haben sich getraut. (Quelle: imago images)

Nicht so ausladend wie geplant, dafür umso intimer hat Alexander zu Schaumburg-Lippe zum dritten Mal standesamtlich geheiratet. Der Fürst hat seiner Pianistin das Jawort gegeben.

Vor sieben Jahren lernte Alexander zu Schaumburg-Lippe die Konzertpianistin Mahkameh Navabi kennen. Zu diesem Zeitpunkt war der Fürst noch mit seiner zweiten Frau Nadja Anna Zsoeks verheiratet. Das Paar lebte jedoch schon länger getrennt. Trotzdem dauerte es drei Jahre, bis der heute 61-Jährige und seine 22 Jahre jüngere Freundin ein Paar wurden.  

Jawort auf Schloss Bückeburg

Vier Jahre später wagten der Fürst und die Pianistin nun den nächsten Schritt. Auf Schloss Bückeburg, dem Stammsitz des Hauses Schaumburg-Lippe, hat sich das Paar im kleinen Kreis standesamtlich trauen lassen. Auf Instagram hat der Unternehmer mehrere Bilder geteilt, unter anderem eins von sich und seiner Braut. Das Foto sehen Sie, wenn Sie nach rechts klicken. 

Eigentlich hätten es Hunderte Gäste sein sollen, letztendlich seien es laut "Bild"-Zeitung aufgrund der Corona-Pandemie nun lediglich 50 gewesen. Um die Gesundheit der Anwesenden zu schützen, haben sich alle Gäste "vorher auf Corona testen lassen". "Wir haben alle Sicherheitsvorgaben eingehalten", wird Alexander zu Schaumburg-Lippe zitiert. Der Plan einer kirchlichen Hochzeit sei zwar nicht vom Tisch, aber: "Unter den gegenwärtigen Bedingungen würden wir keine große Hochzeit machen." Sollte sich die Lage bessern, könnte es sein, dass die kirchliche Hochzeit 2021 stattfindet.

Für Alexander zu Schaumburg-Lippe ist es bereits die dritte Ehe. Vor Mahkameh Navabi und Nadja Anna Zsoeks war der Fürst schon mit Marie-Louise zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg verheiratet. Mit ihr scheint sich der Unternehmer auch 18 Jahre nach der Trennung noch immer gut zu verstehen. Die 41-Jährige fungierte bei der Hochzeit als Trauzeugin, der gemeinsame 26-jährige Sohn Heinrich-Donatus war Trauzeuge. Auch Mahkameh Navabi war schon einmal verheiratet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal