Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Philips Beerdigung: Harry und William werden getrennt laufen

Bei Prinz Philips Beerdigung  

Versöhnung geplatzt? Prinz Harry und Prinz William laufen getrennt

17.04.2021, 14:42 Uhr | sow, t-online

Tod von Prinz Philip: Hier ist die Trauerfeier geplant – und so soll sie ablaufen

Prinz Philip, der Ehemann von Königin Elizabeth II., ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben. Die Trauerfeier soll am Samstag, den 17. April auf Schloss Windsor, westlich von London, stattfinden. (Quelle: t-online)

Tod von Prinz Philip: Hier ist die Trauerfeier geplant – und so soll sie ablaufen. (Quelle: t-online)


Prinz Harry und Prinz William werden ihrem Großvater, Prinz Philip, das letzte Geleit geben – allerdings nicht nebeneinander. Die Gründe dafür sind allerdings weniger aufsehenerregend, als es anzunehmen wäre.

Am Samstag blickt die Welt nach Windsor. Die Mitglieder der Royal Family nehmen Abschied von Prinz Philip, der am Morgen des 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben ist. Wie die Trauerfeier für den Ehemann von Queen Elizabeth II. ablaufen wird, wurde bereits im Vorfeld bekannt gegeben. Ein interessantes Detail: Prinz William und Prinz Harry werden im Trauerzug zur St.-George's-Chapel nicht nebeneinander laufen.

Dies soll Queen Elizabeth II. so bestimmt haben. Zwar werden die Brüder dem Sarg ihres Großvaters angeblich in gleicher Reihe folgen, zwischen ihnen wird jedoch ihr Cousin Peter Phillips laufen, der Sohn von Prinzessin Anne. Die Brüder haben sich seit der Ankunft von Harry in England noch nicht gesehen – da der Ehemann von Herzogin Meghan noch unter Quarantäne steht. Auch in der Kirche werden sie durch ihren Cousin Peter Philips getrennt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln bedeutet das: Prinz William und Prinz Harry werden während der achtminütigen Prozession vier Meter entfernt voneinander sitzen. 

"Gestaltung der Trauerfeier entspricht Wünschen Ihrer Majestät"

Damit, so spekulierten britische Medien, wollte die Königin wohl vermeiden, dass Spannungen zwischen den Brüdern sichtbar werden. "Die Gestaltung der Trauerfeier entspricht den Wünschen Ihrer Majestät", sagte ein Sprecher des Palasts. Doch der Grund hierfür könnte viel profaner sein: Peter Phillips ist der älteste Enkelsohn von Prinz Philip und bildet deshalb das Zentrum der Prozession hinter dem Sarg, Harry und William umrahmen ihn als jeweils jüngere Enkelkinder.

Auf die Mitglieder der britischen Königsfamilie folgt das Haushaltspersonal von Prinz Philip. Queen Elizabeth II. wird unterdessen im Bentley zur Kapelle fahren. Insgesamt sind nur 30 Trauergäste statt der geplanten 800 zugelassen – hier finden Sie die genaue Gästeliste und weitere Details zur Trauerfeier.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal