Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Alessandra Meyer-Wölden begeistert Fans mit raffiniertem Badeanzug

"Wie in den Achtzigern"  

Sandy Meyer-Wölden begeistert Fans mit raffiniertem Badeanzug

07.07.2021, 21:24 Uhr | rix, t-online

Alessandra Meyer-Wölden begeistert Fans mit raffiniertem Badeanzug. Alessandra Meyer-Wölden: Sie hat insgesamt fünf Kinder. (Quelle: imago images)

Alessandra Meyer-Wölden: Sie hat insgesamt fünf Kinder. (Quelle: imago images)

Den Sommer verbringt Alessandra Meyer-Wölden am liebsten bei ihrer Familie auf Sardinien. Ihre Fans lässt sie an ihrem Urlaub teilhaben und sorgt mit pinkfarbener Bademode für Begeisterung.

Auch dieses Jahr genießt Alessandra Meyer-Wölden die Sonne Italiens. Während sich die Ex von Oliver Pocher normalerweise in Florida aufhält, urlaubt sie aktuell mit ihrer Familie in Porto Cervo, an der Nordostküste Sardiniens. Denn dort wohnt ihre Mutter Antonella.

Ihre fast 250.000 Fans auf Instagram lässt die fünffache Mama hin und wieder an ihrem Urlaub unter italienischer Sonne teilhaben. So postete sie vor wenigen Tagen zum Beispiel ein Foto von sich am Hafen, für einen anderen Schnappschuss posierte sie vor einem Sonnenuntergang.

Sylvie Meis gefällts

Ihr neuestes Bild auf Instagram hat es ihren Fans aber besonders angetan. Denn das zeigt Alessandra Meyer-Wölden in einem ausgefallenen Badeanzug in Pink. Die 38-Jährige trägt einen sogenannten Monokini, wobei das Ober- und Unterteil lediglich mit einem Ring verbunden sind. Dazu kombinierte Sandy einen farblich passenden Haargummi und eine markante Sonnenbrille in Schwarz.

In nur wenigen Stunden wurde der Post mit über 1.000 Likes versehen. Auch Stars wie Sylvie Meis gefällt der Schnappschuss der gebürtigen Münchnerin. Ihre Fans feiern vor allem den Badeanzug. "Süß! Wie in den Achtzigern", kommentierte zum Beispiel ein User. "Cooler Bikini", schrieb ein weiterer Nutzer. Auch zahlreiche Flammen- und Herz-Emojis finden sich in der Kommentarspalte wieder.

Alessandra Meyer-Wölden selbst kommentierte den Schnappschuss ganz schlicht und einfach mit: "Summertime". Dahinter setzte sie Hashtags wie "Sardinien", "Familienzeit" und "Urlaub".

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: