• Home
  • Unterhaltung
  • Royals
  • Charlène von Monaco: Sie bekommt Besuch von Albert und den Zwillingen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKubicki fordert Wielers Rauswurf Symbolbild für einen TextGaspreis könnte um 400 Prozent steigenSymbolbild für einen TextGepäckchaos am Münchner FlughafenSymbolbild für einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild für einen TextAirbus erhält Milliarden-AuftragSymbolbild für einen TextBeyoncé reitet fast nacktSymbolbild für einen TextAktivisten wollen F1-Strecke blockierenSymbolbild für einen TextMann von Betrügern zu Tode geschleiftSymbolbild für einen TextZahl der Prostituierten ist gesunkenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie die Tour de France liveSymbolbild für einen TextPolizistin liebt Neonazi – StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserStefanie Giesinger spricht offen über SexSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

So verbringt Fürstin Charlène Weihnachten

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 24.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Fürstin Charlène: Ihre Familie wird sie an Weihnachten in der Klinik besuchen.
Fürstin Charlène: Ihre Familie wird sie an Weihnachten in der Klinik besuchen. (Quelle: Carlo Allegri/File Photo/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Weihnachtsfeiertage werden für Fürstin Charlène anders. Statt in gewohnter Umgebung wird sie auch diese in einer Klinik außerhalb Monacos verbringen. Doch es gibt einen Lichtblick.

Frohe Botschaft für Charlène von Monaco: Zu den Weihnachtstagen besuchen ihr Mann Fürst Albert II. und ihre Kinder sie in einer Klinik außerhalb des Fürstentums. Seit einigen Wochen befindet sich die Fürstin dort in medizinischer Behandlung, um sich nach Gesundheitsproblemen zu erholen. Die Genesung gehe gut voran, teilte der monegassische Palast nun mit. Bis es der Fürstin wieder gut gehe, dürfte es aber noch einige Monate dauern.


Die Liebe von Charlène und Albert

Mai 2007
Juni 2007
+18

Anfang November war die 43-Jährige nach einem über ein halbes Jahr langen Aufenthalt in ihrem Heimatland Südafrika nach Monaco zurückgekehrt. Kurz darauf kam sie in Behandlung.

Immer wieder Gerüchte über Charlène

Ursprünglich war Charlène nach Südafrika gereist, um den Kampf gegen die Nashornwilderei zu unterstützen. Örtlichen Medien hatte sie wenig später berichtet, ein vor ihrer Reise durchgeführter kieferchirurgischer Eingriff habe ihre Rückkehr nach Europa hinausgezögert. Es sei zu gesundheitlichen Problemen gekommen, die Fürstin musste sogar mehrfach operiert werden. Immer wieder waren in dieser Zeit Gerüchte um Eheprobleme zwischen Charlène und Albert aufgekommen. Der Fürst hatte diese immer wieder dementiert – auch anderen Munkeleien macht er stets den Garaus.

Auf Instagram teilte Charlène am 21. Dezember einen Post mit einer gezeichneten Karte, die sie und die Familie vor einem geschmückten Weihnachtsbaum zeigt. Einige Tage zuvor hatte sie Bilder und Glückwünsche zum siebten Geburtstag ihrer Zwillinge Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques gepostet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das ist das Märchenschloss, um das die Welfenprinzen stritten
Charlène von MonacoSüdafrikaWeihnachten
Royals

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website