t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Bares für Rares" mit Horst Lichter: Wo ist Händler Lucki Hofmaier?


Wo steckt "Bares für Rares"-Star Lucki Hofmaier?

Von t-online, rix

Aktualisiert am 08.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Ludwig Hofmaier: Der Händler mit dem Spitznamen Lucki ist fester Bestandteil von "Bares für Rares".Vergrößern des BildesLudwig Hofmaier: Sieben Jahre lang stand er für "Bares für Rares" vor der Kamera. (Quelle: ZDF/Stefanie Jeske)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Händler gehören genau so zur Trödelshow wie Horst Lichter. Doch plötzlich war einer von ihnen verschwunden – und der feiert heute seinen Geburtstag.

Über zwei Millionen Menschen sehen täglich dabei zu, wie antike Schätze zu Geld gemacht werden. Doch nicht nur die Antiquitäten ziehen die Zuschauer in ihren Bann, auch die Händler – und unter denen versteckte sich lange auch ein Schauspieler.

Ludwig Hofmaier war einer der ersten Händler, die in der Trödelshow zu sehen waren. Von Anfang an zählte Lucki, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wurde, als Antiquitätenhändler zum "Bares für Rares"-Team. Doch Hofmaier war zuvor auch schon in anderen Formaten zu sehen, spielte sogar im Kurzfilm "Play Harlekin" die Hauptrolle, wie "tag24" einst berichtete.

Die Schauspielerei hing der 1,55 Meter große Ex-Turner schnell wieder an den Nagel. In den Siebzigerjahren widmete sich Ludwig Hofmeier dann der Gastronomie, betrieb mehrere Bars und Diskotheken. Erst später entdeckte er seine Leidenschaft für Antiquitäten und eröffnete einen fliegenden Handel.

Lucki ging heimlich in den Ruhestand

2013 trat Ludwig Hofmeier dann bei "Bares für Rares" auf und mauserte sich schnell zum absoluten Zuschauerliebling. Doch dann war der Händler auf einmal verschwunden und in der Trödelshow nicht mehr zu sehen. Heimlich, still und leise hatte sich Lucki nach sieben Jahren in die Rente verabschiedet.

"Nachdem Ludwig 'Lucki' Hofmaier bereits in den letzten Jahren seine Einsatzzeiten reduziert hatte, ist er nun im verdienten 'Bares für Rares'-Ruhestand", hieß es 2021 in einem Statement des ZDF. Der Ausstieg sei in "beidseitigem Einvernehmen vereinbart worden". Die letzte Episode mit Lucki als Händler war zu diesem Zeitpunkt bereits ein Jahr alt.

Noch immer Kontakt zu seinen Ex-Kollegen

Seinen Ruhestand genießt Ludwig Hofmaier, der heute seinen 82. Geburtstag feiert, fernab des Rampenlichts. Seit drei Jahren ist der Händler mittlerweile nicht mehr bei "Bares für Rares" zu sehen. Doch den Kontakt zu seinen einstigen Kollegen scheint er nach wie vor zu pflegen. So zeigten sich die "Bares für Rares"-Stars im vergangenen Jahr gemeinsam vor einem Christbaum.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Den Schnappschuss hatte Händler Julian Schmitz-Avila im Dezember 2022 auf Instagram gepostet. Auf dem Bild sind außerdem Wolfgang Pauritsch, Walter Lehnertz, Fabian Kahl, Lisa Nüdling und Elke Velten zu sehen. Alle bis auf Hofmaier stehen noch immer regelmäßig für "Bares für Rares" vor der Kamera.

Lucki Hofmaier jedoch hat sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Der 82-Jährige ist weder auf Instagram noch auf Facebook aktiv. Doch hin und wieder ist der Antiquitätenhändler auf diversen Flohmärkten anzutreffen. Im Oktober hatte er zum Beispiel Kauferinger Flohmarkt teilgenommen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website