t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

"Dschungelcamp 2014": Melanie Müller schmuggelte Liebeskugeln ins Camp


"Dschungelcamp 2014"
Melanie Müller schmuggelte Liebeskugeln ins Camp

t-online, kbe

01.02.2014Lesedauer: 1 Min.
Melanie Müller hat dank ihrer kleinen pinken Helfer stets gute Laune im Camp.Vergrößern des BildesMelanie Müller hat dank ihrer kleinen pinken Helfer stets gute Laune im Camp. (Quelle: RTL)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Eigentlich dürfen die Kandidaten der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nur zwei Luxusgegenstände mit ins Dschungelcamp nehmen. Daran gehalten haben sich aber nicht alle. Melanie Müller hat einen ganz pikanten Gegenstand ins Camp geschmuggelt: Liebeskugeln in knallpink.

Melanie habe die Kugeln bei ihrem Einzug vor 14 Tagen bei sich "versteckt". Bereits beim Fallschirmsprung ins Camp sei das Spielzeug dabei gewesen. "Ich habe sie beim Fallschirmsprung drin gehabt", lacht die Blondine. "Deswegen bin ich halbwegs gut gelaunt. Deswegen laufe ich auch so viel und arbeite so viel. Mir geht's gut."

"Ich habe keine Liebeskugeln - leider", sagte Larissa zu den Neuigkeiten. "Natürlich hätte ich gerne welche." Doch Melanie würde sie lieber Tanja Schumann geben, die seit Tagen schlechte Laune hatte.

Winfried wenig begeistert vom "Geschenk"

Raus kam das Ganze erst, weil Melanie das Sexspielzeug Winfried Glatzeder zu seinem Auszug schenkte. "Ich bedanke mich", sagte er, wirkte dabei allerdings wenig begeistert. Danach behauptet er, er habe sie im Dschungel verbuddelt. "Eines Tages werden die Aborigines das finden und sich fragen, wozu sowas nötig ist."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" im Special bei RTL.de

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website