Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Gaby Dohm steigt bei "Um Himmels Willen" aus

Nachfolgerin steht bereits fest  

Gaby Dohm steigt bei "Um Himmels Willen" aus

19.09.2014, 10:39 Uhr | CK, t-online.de

Gaby Dohm steigt bei "Um Himmels Willen" aus. "Um Himmels Willen"-Star Gaby Dohm verlässt das Kloster Kaltenthal. (Quelle: ARD/Barabara Bauriedl )

"Um Himmels Willen"-Star Gaby Dohm verlässt das Kloster Kaltenthal. (Quelle: ARD/Barabara Bauriedl )

Schlechte Nachrichten für Fans der ARD-Erfolgsserie "Um Himmels Willen": Gaby Dohm alias Mutter Oberin Louise von Beilheim wird das Kloster Kaltenthal verlassen. Laut Sendermitteilung steigt die 70-Jährige auf eigenen Wunsch aus der TV-Reihe aus, um sich neuen Projekten zu widmen.

Auch eine Nachfolgerin steht bereits fest. Nina Hoger, die bereits in der vergangenen Staffel als Schwester Theodora aus Oldenburg der Mutter Oberin das Leben schwer machte, wird in der 14. Staffel ihr Amt übernehmen. Die Dreharbeiten für die neue Staffel laufen bereits. Laut "bild.de" hatte Dohm ihren letzten Drehtag sogar bereits Ende Juli.

Ihre Nachfolgerin erklärte gegenüber "bild.de", sie freue sich auf die Aufgabe, werde aber wohl niemals in Dohms Fußstapfen treten können. "Denn sie war einfach großartig in der Rolle der Mutter Oberin". Dennoch werde sie versuchen, der Figur eine eigene Farbe zu geben.

Dohm kam für verstorbene Rosel Zech

Gaby Dohm, die in den 80er Jahren in ihrer Rolle als Christa Brinkmann in der "Schwarzwaldklinik" berühmt wurde, war 2012 in die Klosterserie "Um Himmels Willen" eingestiegen. Sie trat damals die Nachfolge der an Krebs verstorbenen Schauspielerin Rosel Zech an, die zehn Staffeln lang die Rolle der Klosterchefin Elisabeth Reuter spielte.

"Um Himmels Willen" ist die meistgesehene TV-Serie Deutschlands. Allwöchentlich schalten am Dienstagabend bis zu sieben Millionen Zuschauer ein, um die Geschichten der Nonnen aus dem fiktiven Kloster Kaltenthal zu verfolgen, die sich gegen die Machenschaften des dortigen Bürgermeisters Wolfgang Wöller, dargestellt von Fritz Wepper, zur Wehr setzen müssen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe