Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

So hat Mama Wollny ihren Verlobten kennengelernt

Liebesglück per Smartphone  

So hat Mama Wollny ihren Verlobten kennengelernt

07.07.2015, 16:49 Uhr | t-online.de

So hat Mama Wollny ihren Verlobten kennengelernt. Mutter Wollny und ihre neue Liebe Harald.  (Quelle: WENN)

Mutter Wollny und ihre neue Liebe Harald. (Quelle: WENN)

In der Folge der RTL2-Dokusoap "Die Wollnys" am Montag hat Elffach-Mutter Silvia (55) ihren neuen Verlobten Harald vorgestellt. Kennengelernt hat sie den 55-Jährigen durch eine Flirt-App. Doch aller Liebe zum Trotz ließ sie es beim Sex erst einmal langsam angehen, wie sie "Bild" verriet.

"Meine beiden Großen Sylvana (23) und Sarafina (21) haben mir da heimlich so eine Flirt-App aufs Handy gehauen", erzählt Silvia im "Bild"-Interview. "Ich war in einem Hotel bei Landau und plötzlich bimmelte das Ding. Und der Harald schrieb mich an."

"Alles passt einfach"

Zunächst habe sie sich gedacht, was der wohl will. "Da hab ich’s erst mal mit der Angst zu tun bekommen." Schon ein paar Tage später trafen sich die beiden dann aber zum Essen. "Das war sehr schön", schwärmt Silvia. 

Auch Harald gerät beim Gedanken an das erste Date ins Schwärmen. Silvia habe ihm direkt von ihren elf Kindern erzählt. Er selbst habe nur zwei. Die Kinderschar habe ihn aber keineswegs abgeschreckt. Im Gegenteil: "Sie ist eine außergewöhnliche Frau. Kann sich durchsetzen und ganz allein behaupten. Außerdem ist sie ’ne ganz, ganz Liebe. Ich habe mich sofort in sie und ihre schönen grünen Augen verguckt. Alles passt einfach", so Harald.

Von der Sendung "Die Wollnys" hatte Harald noch nie etwas gehört. Deshalb habe er sich auch gewundert, als plötzlich wildfremde Menschen auftauchten, um Silvia zu fotografieren, wie diese erzählt. 

"Das Bett blieb jungfräulich"

Trotz aller Begeisterung für ihren Harald hat es Silvia beim Sex aber erst einmal langsam angehen lassen. Zwar seien ihre Kinder einverstanden gewesen, dass Harald über Nacht bleibt. Zunächst sei ihr Bett aber "jungfräulich geblieben", verrät sie. "Harald musste auf einer Liege im Flur schlafen." 

27 Jahre war Silvia mit ihrem Ex-Mann zusammen. Seit der Ende 2012 bekannt gewordenen Trennung war sie als Single unterwegs. Umso größer ist ihre Freude über Harald: "Natürlich sehnt man sich nach einer Trennung irgendwann wieder nach Zärtlichkeit. Nach Umarmungen, die nicht von den Kindern kommen. Aber ich wollte auch einen Neuanfang. Das ist uns gelungen."


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe