Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär"-Kandidat sieht bei Günther Jauch das Lama nicht

Joker-Desaster bei WWM  

Lehramtsstudent sieht das Lama nicht

14.02.2017, 18:50 Uhr | Matthias Wahl, t-online.de

"Wer wird Millionär"-Kandidat sieht bei Günther Jauch das Lama nicht. Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Bei "Wer wird Millionär?" lieferte Marc Struwe eine holprige Vorstellung. Schon die Aufwärmfragen kosteten den Lehramtsstudent zwei wertvolle Joker. Zudem wusste er nach einer korrekt gegebenen Antwort nicht, weshalb sie überhaupt richtig war.

Schon bei der 500-Euro-Frage kam der 23-Jährige das erste Mal ins Trudeln. "Wer eroberte in den 1990ern mit unterhaltender Frauenliteratur die Bestsellerlisten?", wollte Jauch wissen und bot als Antwortoptionen: A) Aphrodite Eich, B) Demeter Birk, C) Artemis Erl und D) Hera Lind.

"Da steh ich jetzt komplett auf dem Schlauch", gestand der Kandidat und rief das Publikum zur Hilfe, das mit 99 Prozent zur richtigen Antwort D) riet.

"Echt lahm, was sie hier machen"

Für 2000 Euro galt es zu wissen, in welchem der folgenden Wörter buchstäblich ein Andenkamel steckt: A) Dilemma, B) Schlamassel, C) Zwickmühle oder D) Bredouille. Die in "Schlamassel" enthaltende Buchstabenfolge "Lama" entdeckte Struwe nicht, nicht mal, als ihm Jauch einen deutlichen Tipp gab: "Echt lahm, was sie hier machen."

Der Kandidat setzte den 50:50-Joker und entschied sich am Ende tatsächlich für die richtige Antwort B), allerdings ohne zu wissen, weshalb. Grundlage seiner Entscheidung war laut eigener Aussage lediglich Jauchs "Echt lahm"-Tipp, der klangliche Assoziationen zu "Schlamassel" auslöste. Das "Lama" entdeckte er erst, als ihn der Moderator darauf hinwies.

Wie es mit Struwe weiter geht, zeigt erst die nächste Folge. Derzeit steht er bei 8000 Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal