Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zu schwabbelig für "Curvy Supermodel"

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 25.07.2017Lesedauer: 1 Min.
Sina-Laureen schaffte es schon wieder nicht unter die Top 30 der Show.
Sina-Laureen schaffte es schon wieder nicht unter die Top 30 der Show. (Quelle: Screenshot / RTL 2)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild für einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild für einen TextMehr Länder melden AffenpockenSymbolbild für einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild für einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild für einen TextKleinflugzeug abgestürzt: Fünf ToteSymbolbild für einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild für einen Text25-Jähriger sticht auf Frau einSymbolbild für einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Im vergangenen Jahr nahm Sina-Laureen am Casting zu "Curvy Supermodel" teil. Das Jury-Urteil damals war hart: Die Blondine war zu schwabbelig. Aus ihrem Pudding-Körper sollte etwas Festes werden, sagten Angelina Kirsch und Co. damals zu ihr. Mit neuem Selbstbewusstsein stand die junge Frau nun wieder im Casting, doch erneut ohne Erfolg.

"Das ist unsere liebe Miss Pudding", stellte Jurorin Angelina Kirsch die Modelanwärterin vor. Und lobte gleich: "Du hast richtig an dir gearbeitet, also deine Beine sind wow." Doch zum Weiterkommen hat es nicht gereicht.

"Bei dir sind die Proportionen nicht so verteilt, wie sie sein sollten. Hier und da hast du zu wenig und hier und da hast du zuviel Kurven", stellte Modelagent Peyman Amin knallhart fest. Bei Sina-Laureen kullerten bereits Tränen.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eigentlich war die Mission der Rostockerin klar: "Ich möchte allen Frauen da draußen zeigen, dass man alles erreichen kann", sagte sie anfangs noch motiviert. In der letzten Staffel war sie abgelehnt worden. Deswegen hatte sie eisern an sich gearbeitet: "Das war eine harte Kritik, die ein halbes Jahr an mir nagte. Ich hab sechs Monate an mir gearbeitet, damit ich in shape komme." Doch für den Recall reichte es schon wieder nicht.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Ihre Kurven sind ungleich verteilt. Sie hat einfach nicht die Sanduhrenfigur", erklärte Peyman im Anschluss. Sina-Laureen gibt ihren Modeltraum aber auch nach der Ablehnung nicht auf: "Ich bin trotzdem stolz auf mich", sagt sie im RTL2-Interview.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
René Casselly ist der Sieger von "Let's Dance"
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website