Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Die Bachelorette": "Nicht mein Typ" – zwei Kandidaten servieren Nadine ab

"Du bist nicht mein Typ"  

Zwei Kandidaten servieren die Bachelorette ab

09.08.2018, 07:19 Uhr | t-online.de, JSp

"Stefan ist ein wahnsinnig interessanter Mann" (Quelle: RTL)
"Stefan ist ein wahnsinnig interessanter Mann"

Läuft zwischen der "Bachelorette" Nadine und bald mehr? (Quelle: RTL)

"Die Bachelorette": Nadine findet Stefan "wahnsinnig interessant", doch stößt sie damit auf wenig Gegenliebe. (Quelle: RTL)


In der vierten Folge von "Die Bachelorette" kommt es für Nadine gleich doppelt schlimm. Zwei Männer wollen bei dem Format nicht mehr mitmachen. Anstatt Rosen zu kassieren, verteilen sie Körbe. 

Den Anfang machte zu Beginn der Show Rafi. Zuvor hatte sich der 28-Jährige bei der Bachelorette mächtig ins Zeug gelegt, kam Nadine immer wieder nahe und etablierte den "Schulterkuss" zu seinem Markenzeichen. Mit den anderen Kandidaten, allen voran Filip, eckte er immer wieder an. 

Rafi: Er hat Heimweh und möchte lieber wieder nach Deutschland fliegen.  (Quelle: MG RTL D)Rafi: Er hat Heimweh und möchte lieber wieder nach Deutschland fliegen. (Quelle: MG RTL D)

"Habe seit über einer Woche extrem Heimweh"

"Ihr habt mich oft kritisiert, ich wurde oft falsch verstanden", eröffnete Rafi seine Rede vor den übrigen Männern. "Zudem habe ich seit über einer Woche extrem Heimweh. Ich habe einfach für mich entschlossen, dass ich ab hier den Weg nicht mehr weitergehen möchte. Ich bin froh, dass ich dabei war. Danke, Jungs." Danach packte er seine Koffer und ging. 

Nadine erfuhr von dem freiwilligen Abgang erst bei ihrem Date mit Chris und Daniel. Sie war sichtlich irritiert, hatte Rafi erst wenige Stunden zuvor ihre Rose angenommen. Auch die restlichen Kandidaten, meckerten darüber, dass der gebürtige Syrer anderen Männern die Chance nahm, eine Runde weiterzukommen. 

"Optisch ist sie nicht der Typ Frau, worauf ich stehe"

Doch Rafi blieb nicht der einzige, der freiwillig den Abflug antrat. Auch Stefan hatte kein Interesse mehr an Nadine. Bei einem Gruppendate eröffnete er Nadines bestem Freund bereits: "Optisch ist sie nicht der Typ Frau, worauf ich stehe." Die Bachelorette sei für ihn zwar interessant, sein eigentlich Typ sei aber "klein, blond und zierlich". 

Auch im Gespräch mit Nadine gab sich Stefan eher distanziert: "Ich habe hier nur Gruppendates, obwohl ich dir einiges signalisiert habe. Ich mache mir auch meine Gedanken und ich wollte dir mitteilen, dass ich einfach nicht warte!" Die 32-Jährige verstand das nicht gleich als Korb, sondern sah in Stefan zunächst noch mehr: "Ich würde mich freuen, wenn du uns die Zeit einfach noch gibst."

Kandidat Stefan: Er wollte Nadine nicht weiter kennenlernen.  (Quelle: MG RTL D)Kandidat Stefan: Er wollte Nadine nicht weiter kennenlernen. (Quelle: MG RTL D)

"Bei mir funkt gar nichts, null"

Doch Stefan machte sich nach seinem Gespräch nur noch weitere Gedanken. In der Villa erklärte er Filip: "Bei mir funkt gar nichts, null. Ich glaube auch nicht, dass ich mich innerhalb einer Woche oder so verlieben werde. Ich will hier niemandem den Platz wegnehmen, da gehe ich lieber eher." Und genau das machte der Steuerfachmann dann auch. In der Nacht der Rosen sprach er gleich zu Anfang mit Nadine: "Du bist nicht mein Typ", eröffnete er ihr. "Ich bin kein Typ, der sich von jetzt auf gleich verliebt", erkläre er weiter. Es habe einfach nicht Klick gemacht. 

Kevin muss gehen

Nadine nahm es gelassen auf: "Ich finde es bei ihm sehr schade, aber so wurde mir auch eine Entscheidung abgenommen und ich kann mich auf die Jungs konzentrieren, die noch da sind." Kevin und Eddy kapselten sich während der gesamten Nacht der Rosen vom Rest der Gruppe und somit auch von Nadine ab. Für die Bachelorette ein klares Zeichen.

Kevin Pander: Er musste die Show verlassen.  (Quelle: MG RTL D)Kevin Pander: Er musste die Show verlassen. (Quelle: MG RTL D)


Sie gab Kevin am Ende des Tages keine Rose und er musste gehen. "Ich bin ein erwachsener Mann, ich muss einer Frau nicht ständig hinterherlaufen", sagte der noch. Falls er keine Rose bekommen würde, wäre er nicht traurig. So kam es dann eben auch und der wenig traurige Kevin verabschiedete sich von seinen Mitstreitern und der Bachelorette. 

Verwendete Quellen:
  • "Die Bachelorette"-Folge vom 8. August


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018