Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Big Brother" ignoriert wieder Fehler im Spiel – Schropp verzweifelt an Kandidaten

Schropp verzweifelt an Kandidaten  

Luxuscamp schummelt im Duell – und "Big Brother" sieht weg

19.08.2019, 09:03 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: sixx)

Kaffeespiel im Video: Warum sich Lilo unwohl fühlt, aber trotzdem mitmacht und wie die Bewohner das Spiel meistern. (Quelle: sixx)

Promi Big Brother: Das Kaffee-Duell

Hast Du Dich schon mal gefragt, wie viele Kaffeebohnen in die Falten Deines Gesichtes passen? So funktioniert das Promi-Big-Brother-Kaffeespiel. (Quelle: SAT.1)

Kaffeespiel im Video: Warum sich Lilo unwohl fühlt, aber trotzdem mitmacht und wie die Bewohner das Spiel meistern. (Quelle: sixx)


Am Sonntagabend traten sechs der zehn Kandidaten zum Duell an. Mehrmals erklärte Jochen Schropp den VIPs das Spiel. Doch die spielten nach ihren eigenen Regeln – und Big Brother hat wieder einmal nicht aufgepasst.

In der Liveshow vom Sonntagabend treten die drei übrig gebliebenen Stars aus dem Luxusbereich (Lilo, Sylvia und Almklausi) gegen drei Bewohner aus dem Zeltlager (Joey, Ginger und Jürgen) an. Das Siegerteam darf ins Luxuscamp ziehen, das andere muss auf dem Campingplatz wohnen.

"Wenn ihr eure Hände benutzt, werdet ihr disqualifiziert"

Jochen Schropp erklärt den Bewohnern das Spiel "Coffee To Go" wie folgt: "Eure Aufgabe ist es, erst mit dem Gesicht ins Zuckerwasser zu gehen, dann in den Kaffee, und dann – ohne eure Hände zu benutzen – schüttelt ihr hier den Kaffee ab." Der Moderator betont gleich mehrmals: "Ohne eure Hände zu benutzen! Wenn ihr eure Hände benutzt, werdet ihr disqualifiziert. Big Brother sieht das."

Und weiter: "Währenddessen darf die Person, die nach euch dran ist, das Gesicht mit Kaffeebohnen schon einmal voll machen. Sie darf aber erst loslaufen, wenn ihr zurück seid und ihr sie abgeklatscht habt." Drei Minuten bleibt ihnen dafür Zeit.

"Coffee To Go": Jochen Schropp erklärt den Bewohnern das Spiel. (Quelle: Sat.1)"Coffee To Go": Jochen Schropp erklärt den Bewohnern das Spiel. (Quelle: Sat.1)

Alle Kandidaten haben die Regeln verstanden, das behaupten sie zumindest. Doch immer wieder muss Jochen Schropp die Stars während des Spiels korrigieren. Sätze wie "Du darfst erst losrennen, wenn Joey dich abgeklatscht hat", "Nein, nein, nein, nein, nein", "Sylvia zurück, erst abklatschen, dann hin" oder "Keine Bohnen in den Mund nehmen, meine Güte" sind im Hintergrund zu hören.

"Es ist wie im Irrenhaus und ich bin mittendrin"

Jochen Schropp verzweifelt an den Kandidaten: "Manchmal fragt man sich, warum man Regeln dreimal erklärt." Immer wieder hört man ihn schimpfen. "Es ist wie im Irrenhaus und ich bin mittendrin."

Vor allem die Stars aus dem Luxuscamp spielen so, wie es ihnen gerade passt. Lilo nimmt die Kaffeebohnen einfach in den Mund, die anderen benutzen ihre Hände, um die Schüssel festzuhalten. Disqualifiziert – wie angekündigt – wird hier aber keiner. Ganz im Gegenteil. Das Team gewinnt sogar.

Lilo von Kiesenwetter: Die Seherin benutzt die Hände.  (Quelle: Sat.1)Lilo von Kiesenwetter: Die Seherin benutzt die Hände. (Quelle: Sat.1)

Die Bewohner vom Campingplatz hingegen halten sich fast perfekt an die Regeln – aus diesem Grund haben sie vermutlich auch verloren. Anstatt einzugreifen überlässt Big Brother den VIPs aus dem Luxusbereich den Sieg.

Auf Twitter häufen sich nach dem Spiel die Kommentare

Besonders pikant: Zum ersten Mal ging es bei dem Spiel nicht nur um einen Bereichswechsel, das Siegerteam bekam auch einen Nominierungsschutz, den sie untereinander verteilen durften. Die Verlierer hingegen mussten einen Bewohner auf die Nominierungsliste setzen. Lilo wurde geschützt, Tobi nominiert.

Hätte das Verliererteam den Nominierungsschutz bekommen, wäre die Nominierung vielleicht ganz anders ausgefallen. So musste am Sonntagabend TV-Detektiv Jürgen Trovato das Camp verlassen.
 

 
Es ist nicht das erste Mal, dass Big Brother nicht richtig hingeschaut hat. Als Chris im Penny-Markt einkaufen war, hatte der YouTuber ein Paket Weintrauben mitgenommen, das er nicht richtig eingescannt hatte. Dem Großen Bruder war der Fehler erst aufgefallen, nachdem sich mehrere Zuschauer beschwert hatten.

Luxuscamp: Sylvia, Lilo und Almklausi
Zeltlager: Chris, Theresia, Tobi, Janine, Ginger und Joey
Raus: Eva, Jürgen und Zlatko

Alle News zum Geschehen auf dem Zeltplatz sowie Hintergrundinfos finden Sie hier.

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Folge vom 18. August
  • Twitter

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal