Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp: Das sagt Marco Cerullos Freundin zu seinem Handy-Heulkrampf


Er weinte, weil sie sein Handy hat  

Dschungel-Marco: Das sagt seine Freundin zu seinem Heulkrampf

14.01.2020, 22:16 Uhr | rix, t-online.de

Dschungelcamp: Das sagt Marco Cerullos Freundin zu seinem Handy-Heulkrampf. Marco und Christina: Sie sind erst seit wenigen Monaten ein Paar. (Quelle: imago images)

Marco und Christina: Sie sind erst seit wenigen Monaten ein Paar. (Quelle: imago images)

Ein Millionenpublikum hat dabei zugesehen, wie Marco im Dschungel in Tränen ausgebrochen ist. Auch seine Freundin Christina hat die Szenen im TV verfolgt. Jetzt äußert sie sich zum Gefühlsausbruch ihres Freundes. 

Am vierten Tag im Dschungelcamp kam auch Bachelorette-Boy Marco Cerullo an seine Grenzen. Der 31-Jährige weinte und weinte und weinte. Trost suchte das Model bei Mitcamper Raúl Richter. Der bot dem ehemaligen "Bachelor in Paradise"-Kandidaten seine Schulter an – die hatte er auch bitter nötig.

"Ich hätte ihr nicht mein Handy geben sollen"

"Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig wird im Dschungel. Es ist so schwer", jammerte Marco. Doch viel mehr als die Umstände im Camp beschäftigte ihn seine Beziehung mit seiner Freundin Christina. Er vermisse sie und habe Angst sie zu verlieren. Denn kurz vor seinem Einzug in den Dschungel hatte er ihr sein Handy überlassen. Ihm Camp realisiert er, dass das vielleicht keine so gute Idee war: "Man weiß nie, wer von früher schreibt! Ich hätte ihr nicht mein Handy geben sollen."

Marco Cerullo: Der Bachelorette-Boy ist traurig und sucht Trost bei Kumpel Raúl. (Quelle: TVNOW)Marco Cerullo: Der Bachelorette-Boy ist traurig und sucht Trost bei Kumpel Raúl. (Quelle: TVNOW)

Christina befindet sich aktuell in Australien, im Hotel Versace wartet sie auf seinen Auszug. Den Heulkrampf ihres Liebsten hatte sie am Montag über den Bildschirm mitverfolgt. "Ich habe das gesehen und habe sehr mit ihm gelitten. Ich habe auch geweint", erzählt sie wenige Stunden später seinen Fans auf Instagram. Ihn so traurig zu sehen, habe ihr das Herz zerrissen.

Über die Handy-Szene habe sie jedoch schmunzeln müssen. "Wenn ich ihm jetzt mein Handy gebe, habe ich nichts zu befürchten. Aber das hier ist eine Extremsituation: Er bekommt ja von mir null Komma null mit. Er weiß ja gar nicht: Was passiert jetzt gerade da draußen? Ist da irgendetwas vorgefallen? Hat ihr irgendjemand geschrieben? Was denkt sie gerade?", so die 31-Jährige. "Ich hätte auch ein komisches Gefühl, deswegen verstehe ich auch das." Dann wendet sie sich an ihren Freund noch einmal persönlich, auch wenn der sie nicht hören kann. "Du schaffst das, ich glaub' an dich", sagt sie.

Bei "Bachelor in Paradise" hatte es gefunkt

Christina und Marco sind erst seit wenigen Monaten zusammen. Bei "Bachelor in Paradise", der Show, bei der ehemalige "Bachelor"- und "Bachelorette"-Kandidaten noch einmal die Liebe suchen können, hatte es gefunkt.

Wenn Marco bis zum Finale durchhält, wird das Paar erst ab dem 25. Januar wiedervereint sein. Dann findet das große IBES-Finale statt. Moderiert wird das Dschungelcamp wieder von Sonja Zietlow und Daniel HartwichHier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal