Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp 2020 Tag 6: Danni Büchner – "ich hasse Menschen"


MEINUNGAb hier nur Trash  

Dschungelcamp Tag sechs: Danni Büchner steht kurz vor der Absetzung

17.01.2020, 14:21 Uhr
 (Quelle: RTL)
Dschungelcamp 2020: Sonja redet gegenüber Danni Klartext

Seit dem Einzug ins Camp dreht sich fast alles nur um Danni Büchner. An Tag sechs bekommen die Zuschauer dann auch mal Sonja Kirchberger zu sehen. Denn der platzt so langsam die Hutschnur. (Quelle: RTL)

"Die Show geht auch ohne dich weiter": Nicht nur die Zuschauer vor dem Fernseher sind genervt von Daniela Büchner. (Quelle: RTL)


Als die große Danni-Büchner-Show beschrieb die Nörglerin vom Dienst selbst einst ihre Rolle im Dschungel. Doch die glorreichen Zeiten als Superstar im Camp sind wohl vorbei. Ausgerechnet die Statisten sägen am Büchner-Thron. 

"Freude, Freude, Eierkuchen", wie Elena Miras es gerne nennt, herrscht im australischen Urwald längst nicht mehr. Danni Büchner ist zum fünften Mal in die Dschungelprüfung gewählt worden und gibt sich nach der Verkündung gewohnt gewöhnungsbedürftig. 

Es folgt nämlich eine Hasstirade auf die Situation, die Zuschauer und Menschen an sich: "Ich hasse Menschen", stellt die fünffache Mutter kurzum fest. Da staunt man schon nicht schlecht. Immerhin prahlte Danni bis vor Kurzem noch selbst mit ihrem vom Zuschauer gewollten Dauereinsatz. Sie sei schließlich wohl sehr interessant und es wert, dass die Menschen auf dem heimischen Sofa "Fuffzich" Cent für sie ausgeben. Die Danni-Büchner-Show sei ein Dauerbrenner mit Aussichten auf viele Folgen.

"Ich weiß nicht, warum man mir das antut, einer Mutter"  

Doch so langsam befindet sich Danni auf dem absteigenden Palmenast. Die Frau, die Menschen hasst, eine Faneteria betreibt, dessen Konzept es ist, sich mit Menschen zu treffen und zu unterhalten, die Frau, die auf die Insel ausgewandert ist, auf der der Massentourismus boomt und es somit vor Menschen, ganz vielen Menschen wimmelt, ja diese Frau versteht gerade die Welt nicht mehr. Zuschauer, die "Mütter quälen" wo gibt es denn sowas? "Was tue ich denn? Man sieht doch, dass ich Angst habe", ruft Danni theatralisch in die Weiten des Dschungels. "Ich weiß nicht, warum man mir das antut, einer Mutter. Ich will doch nur Geld für meine Kinder verdienen." Die Inszenierung ist auf dem Höhepunkt. Man wünscht sich Elena Miras würde mit einsteigen und ihren "Sommerhaus der Stars"-Ausraster noch ein einziges Mal zum Besten geben: "Wo ist die Fairness geblieben? Wooo?"

Doch nicht nur Danni selbst zweifelt so langsam an ihrer One-Woman-Show. Auch aus den eigenen Feldbett-Reihen hagelt es Kritiken, die eine Absetzung des Erfolgsformats anregen. Sie habe schließlich gewusst, worauf sie sich einließ, schmettert ihr ausgerechnet RTL-Nachmittags-Trödler Markus Reinecke um die Ohren. Der hat gerade erst einen Tag zuvor um einen Sendeplatz zur Primetime mit seinem Möchtegern "Bares für Rares"-Ramsch gebettelt.  

"Wir erwarten nichts"

Und auch Sonja Kirchberger giftet, Danni solle doch einfach den Zaubersatz sagen und sich selbst von dem Unheil erlösen. Da will wohl jemand Platz schaffen für eine Neuauflage der Venusfalle. Einzig Svenni Ottke boxt seinem Dauer-Sorgenkind den Ring frei. "Wir erwarten nichts", haucht er Danni vor ihrer Prüfung ins Ohr. Und spiegelt damit ja genau die Erwartungen der Zuschauer wider. 

  • Erkenntnisse aus Folge sechs
  • Marco Cerullo ist jetzt wieder der Marco, der eigentlich auch Marco ist 
  • Marco kann jetzt Energieschübe verschicken
  • Elena muss mehr trinken 
  • Sonja Kirchberger braucht ihren Sonnenschutz
  • Es gibt nur eine geschäftliche Beziehung zwischen Sonja Kirchberger und dem Mann, der im Dschungeltelefon hinter der Kamera sitzt

Aber Verrisse hin oder her, Danni weiß, wie man die Danni-Show doch noch retten kann. In der Dschungelprüfung macht sie eine großartige Figur, in dem sie wieder einmal genau das macht, was sich doch der Zuschauer wünscht: grandios versagen.

Und so können wir auch morgen wieder dabei sein, wenn die Danni-Show in die nächste Episode geht und die anderen Camper wieder in den Statistenschatten zurück krabbeln aus dem sie hergekommen sind. 

Hier finden Sie alle Informationen, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal