Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Mit 56 Jahren: "Scrubs"-Star Sam Lloyd gestorben

Mit 56 Jahren  

"Scrubs"-Star Sam Lloyd gestorben

03.05.2020, 16:47 Uhr | dpa

Los Angeles (dpa) - Der US-Serienschauspieler Sam Lloyd ist im Alter von 56 Jahren in Los Angeles an Krebs gestorben. Das bestätigten Freunde auf einer Spendenseite im Internet und sein Agent Kevin Turner in der Zeitung "USA Today".

Bekannt wurde Lloyd als zerstreuter Anwalt Ted Buckland in fast 100 Folgen der Krankenhaus-Comedy "Scrubs". Lloyd spielte zudem in anderen Serien wie "Desperate Housewives" und Filmen wie "Galaxy Quest" und "Flubber".

"Möge einer der witzigsten Schauspieler, mit denen ich je die Ehre hatte zusammenzuspielen, in Frieden ruhen", twitterte "Scrubs"-Hauptdarsteller Zach Braff am Freitag (Ortszeit), einen Tag nach dem Tod. In einer weiteren Nachricht hatte er einen Song von Lloyds A-cappella-Gruppe The Blanks verlinkt, mit der dieser mehrmals als Musiker in der Serie aufgetreten war.

"Ich fühle mich so geehrt, dass ich dich kannte und mit dir arbeiten durfte", schrieb Schauspielerin Sarah Chalke, die in der Serie die Ärztin Elliot Reid verkörperte. "Du warst der gütigste, lustigste Mann."

Lloyd hatte im Januar 2019 kurz nach der Geburt seines ersten Sohnes die Krebsdiagnose erhalten. Nach einer kurzzeitigen Verbesserung seines Zustands hatte Ende des vergangenen Jahres ein Medikament nicht mehr angeschlagen. Lloyd hatte dann zwei Monate im Koma gelegen, heißt es auf der von "Scrubs"-Produzent Tim Hobert ins Leben gerufenen Spendenseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: