Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Promi Big Brother 2019 >

"Promi Big Brother": Panne im Live-TV bei Start von neuer Staffel

Panne im Live-TV  

Technisches Problem beim Start von "Promi Big Brother"

08.08.2020, 13:34 Uhr | rix, t-online

 "Promi Big Brother": Panne im Live-TV bei Start von neuer Staffel. Jochen Schropp und Marlene Lufen: die Moderatoren von "Promi Big Brother". (Quelle: SAT.1/Willi Weber)

Jochen Schropp und Marlene Lufen: die Moderatoren von "Promi Big Brother". (Quelle: SAT.1/Willi Weber)

Und dann war das Bild weg. Bei der Auftaktfolge der neuen "Promi Big Brother"-Staffel gab es ein Problem. In der Liveshow hat auf einmal die Technik versagt.

Am Freitagabend war es endlich so weit: Zum achten Mal schickte Sat.1 die ersten zwölf mehr oder minder bekannten Stars und Sternchen in Deutschlands härteste Promi-WG. Nach und nach zogen die VIPs in den Container.

"Das ist die Hitze"

Gegen 22.20 Uhr zeigte der Sender, wie sich die Bewohner nach ihrer ersten Nacht eine Dusche gönnen. Als dann der Clip von Jasmin Tawil beim Meditieren eingeblendet werden sollte, wurde das Bild auf einmal Schwarz. Die Zuschauer sahen lediglich, wie sich das Sat.1-Logo oben in der rechten Ecke fleißig weiterdrehte.

Erst nach 25 Sekunden meldete sich Moderatorin Marlene Lufen zu Wort: "Wir sehen hier selber nur ein Schwarzbild. Ich denke mal, das ist die Hitze, die steigt nicht nur den Bewohnern in den Kopf, sondern auch unserer Technik."

"Der Witz ist, dass wohl gar nichts mehr funktioniert"

Die Regie blendete statt des Einspielers nun das Moderatorenduo ein. "Wenn sie uns jetzt wieder sehen können, dann ist das eine schöne Sache. Wir hatten eben auf jeden Fall ein Schwarzbild und versuchen gleich die Technik nochmal anzuwerfen." Doch die wollte einfach nicht. "Der Witz ist, dass wohl gar nichts mehr funktioniert", so die 49-Jährige.

Weder Marlene Lufen noch Jochen Schropp ließen sich aus der Fassung bringen, wechselten einfach das Thema und sprachen über die neuen Bewohner. Um 22.24 Uhr war der Spuk dann vorbei. Die Technik funktionierte wieder, der Clip konnte gezeigt werden. "Wir hören gerade, wir können jetzt doch wieder weitergucken", freute sich Jochen Schropp.

Dieses Jahr geht "Promi Big Brother" übrigens zum ersten Mal drei Wochen. Deswegen werden an der achten Staffel auch mehr Stars mitmachen als sonst. Erstmal nehmen 16 VIPs an der Realityshow teil. Wer zu den diesjährigen Kandidaten zählt, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Verwendete Quellen:
  • "Promi Big Brother"-Folge vom 7. August
  • Twitter: #PromiBB

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal