Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Wer stiehlt mir die Show?": Fieser Witz von Gottschalk über Jokos tote Mutter

"Wer stiehlt mir die Show?"  

Thomas Gottschalk macht Witz über Joko Winterscheidts tote Mutter

03.02.2021, 15:07 Uhr | JaH, t-online

"Wer stiehlt mir die Show?": Fieser Witz von Gottschalk über Jokos tote Mutter. Thomas Gottschalk: Er machte einen fiesen Witz über Joko Winterscheidts tote Mutter.  (Quelle: ProSieben / Claudius Pflug	)

Thomas Gottschalk: Er machte einen fiesen Witz über Joko Winterscheidts tote Mutter. (Quelle: ProSieben / Claudius Pflug )

Am Dienstagabend brachte Joko Winterscheidts Sendung "Wer stiehlt mir die Show" wieder einmal viel Unterhaltung. Thomas Gottschalk sorgte allerdings mit einem unbedachten Witz für einen unangenehmen Moment im Fernsehen. 

Seit Anfang Januar sitzen Palina Rojinski, Elyas M'Barek, Joko Winterscheidt und Thomas Gottschalk zusammen in der Sendung "Wer stiehlt mir die Show?". Besonders zwischen Gottschalk und Winterscheidt entwickelte sich dabei eine spezielle Beziehung, die beiden neckten sich gern, warfen sich den einen oder anderen fiesen Spruch an den Kopf. 

Im Finale, das von Elyas M'Barek moderiert wurde, ging diese Hassliebe zwischen den beiden Moderatoren weiter. M'Barek rief während der Sendung seine Mutter an, um sie von Gottschalk persönlich grüßen zu lassen. Der Plan ging auf, die Mutter des Schauspielers durfte ein paar persönliche Worte mit dem "Wetten, dass..?"-Star wechseln und freute sich. 

"Deine Mutter hätte nicht abgenommen" 

Gottschalk ätzte danach in Richtung Winterscheidt: "Hätten wir Deine Mutter angerufen, hätte sie nicht abgenommen." Der Moderator reagierte darauf mit seinem bekannten lauten Lachen. "Von allen Witzen, die Du je gemacht hast, war das wirklich der Böseste", attestierte er Gottschalk. Was der 70-Jährige wohl nicht wusste oder in dem Moment nicht bedacht hatte: Die Mutter von Winterscheidt starb an Brustkrebs, als er erst sechs Jahre alt war. 

Übel genommen hatte der 42-Jährige dem Entertainer den Scherz aber wohl nicht. Gottschalk, der aus der Finalsendung als erster ausschied, verabschiedete er mit den ehrlichen Worten: "Ich danke dir von Herzen." 

Viel Lob für M'Barek 

Viel Zuspruch für die letzte Folge der ersten Staffel von "Wer stiehlt mir die Show?" bekam übrigens der Showmoderator Elyas M'Barek. Er gewann in Folge vier gegen Gottschalk und durfte somit die Moderation von ihm übernehmen. Der Schauspieler trat im Bademantel auf, machte es sich zu Beginn der Sendung auf einem Massagesessel gemütlich und ließ das Ganze sehr entspannt angehen, das kam bei den Zuschauern sehr gut an.

M'Barek gewann am Ende sogar die Sendung, im Endspiel konnte er sich gegen Rojinski durchsetzen. Der 38-Jährige gewann zwar keine weitere Moderation der Show, da die Staffel nun zu Ende ist, dafür wird er allerdings das Cover eines Rätselhefts zieren. 

Verwendete Quellen:
  • ProSieben: "Wer stiehlt mir die Show?" vom 2. Februar 2020

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal