Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Rote Rosen >

Urgestein Gerry Hungbauer muss "Rote Rosen" nach 15 Jahren verlassen

Gerry Hungbauer  

Urgestein muss "Rote Rosen" nach 15 Jahren verlassen

13.06.2021, 16:55 Uhr | rix, t-online

Urgestein Gerry Hungbauer muss "Rote Rosen" nach 15 Jahren verlassen. Gerry Hungbauer: 15 Jahre lang stand er für "Rote Rosen" vor der Kamera. (Quelle: Eventpress / imago images)

Gerry Hungbauer: 15 Jahre lang stand er für "Rote Rosen" vor der Kamera. (Quelle: Eventpress / imago images)

Von Anfang zählte er zum Cast von "Rote Rosen", flimmerte gleich in der ersten Folge über die Bildschirme. Doch bald ist Gerry Hungbauer kein Teil des Teams mehr. Der Darsteller hat sein Engagement in der ARD-Serie verloren.

Gerry Hungbauer steigt aus. Nach 15 Jahren wird der 60-Jährige bald nicht mehr bei "Rote Rosen" zu sehen sein. Wie der Schauspieler im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen und NDR Plus verraten hat, wurde sein Vertrag nicht verlängert. Sein aktuelles Engagement geht noch bis Ende August, danach ist erstmal Schluss.

Nächste Staffel ohne Thomas Jansen

Ob, und wenn ja wann er wiederkomme, stehe noch in den Sternen. Fest steht jedoch: Der Ausstieg war nicht ganz freiwillig. Es sei nicht seine Entscheidung gewesen, aber das müsse man akzeptieren, so der Münchner.

Gerry Hungbauer spielte in der Serie die Rolle des Stadtrats Thomas Jansen. Er startete als untreuer Mann der "Rose", die damals von Angela Roy verkörpert wurde. 2012 wurde der TV-Star für seine Darbietung sogar als bester Schauspieler für den German Soap Award nominiert. Den Preis gewonnen hatte damals jedoch Wolfram Grandezka für seine Rolle in "Verbotene Liebe".

Seit Folge eins dabei

Gerry Hungbauer war bereits in der ersten "Rote Rosen"-Folge am 21. August 2006 mit dabei. Damals war er 45 Jahre alt und stand mit Brigitte Antonius vor der Kamera. Sie spielt in der ARD-Serie seine Mutter.

"Rote Rosen": 2006 lief die erste Folge mit Gerry Hungbauer, Kim-Sarah Brandts, Angela Roy, Brigitte Antonius und Anna Lena Class. (Quelle: Andre Poling / imago images)"Rote Rosen": 2006 lief die erste Folge mit Gerry Hungbauer, Kim-Sarah Brandts, Angela Roy, Brigitte Antonius und Anna Lena Class. (Quelle: Andre Poling / imago images)

Die beiden sind die einzigen Gesichter aus der ersten Folge, die noch immer für "Rote Rosen" vor der Kamera stehen. Ob auch die 88-Jährige die Telenovela verlassen wird, ist nicht bekannt. Aufgrund von Corona hatte Brigitte Antonius eine Zwangspause einlegen müssen.

"Rote Rosen" wird in Lüneburg gedreht und läuft montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten. Durchschnittlich lockt die Serie mehr als eine Million Zuschauer vor die Bildschirme.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: