Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

"Ein Zeichen, dass nicht alles vergänglich ist"

Von Mario Thieme

Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Thomas Gottschalk kehrt für weitere Ausgaben von "Wetten, dass..?" auf die große Showbühne zurück.
Thomas Gottschalk kehrt für weitere Ausgaben von "Wetten, dass..?" auf die große Showbühne zurück. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Der durchschlagende Erfolg der Sendung im vergangenen Jahr hat das ZDF zu einer Entscheidung gebracht, die viele Fernsehnostalgiker erfreut: "Wetten, dass..?" kommt zurück, moderiert von Thomas Gottschalk. Die Reaktionen auf das TV-Comeback sind sehr unterschiedlich.

Das Wichtigste im Überblick


Eine Einschaltquote von 14 Millionen Zuschauern erreicht heute keine Unterhaltungssendung mehr. Nur "Wetten, dass..?" ist dazu im Stande. Kein Wunder also, dass das ZDF bei solch überragenden Zuschauerwerten mehr Sendungen haben will.

Auch TV-Urgestein Thomas Gottschalk erklärt sich bereit, wieder das Gesicht der Samstagabendshow zu sein. Viele t-online-Leser sind begeistert, einige können aber auch auf eine Wiederbelebung des Formats und besonders des Moderators verzichten.

"Bereits in meiner Jugend gesehen"

t-online-Leserin Susanne Lang liebt "Wetten, dass..?": "Eine Sendung, die als ehemaliger Publikumsliebling abwechslungsreich, amüsant und für den Samstagabend sicherlich ein starker Ausgleich zu allen anderen Programmen ist. Ich habe diese Sendung bereits in meiner Jugend gesehen und habe mir ein solches Comeback seit langer Zeit gewünscht", verrät sie.

"Gottschalk war mal gut"

"Also der Grundgedanke ist spitze. Einfach mal nur lachen, Späße und tolle Wetten. Aber bitte ohne Gottschalk, diesem eitlen, eingebildeten Möchtegern. Er war mal gut", findet t-online-Leserin Susanne Wiertzema.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jörg Pilawa: Trennung nach 23 Jahren
Irina und Jörg Pilawa: Ihre Ehe ist nach 16 Jahren zerbrochen.


"Das ist die beste Show, die es je gegeben hat"

Sobald "Wetten, dass..?" wieder läuft, wird t-online-Leserin Gabi auf jeden Fall einschalten: "Ich bin und war begeistert, von früher und jetzt – als wäre keine Zeit dazwischen gewesen. Das ist die beste Show, die es je gegeben hat. So hat der Samstagabend wieder Status."

"Heute sind andere Dinge gefragt"

"Dieser alte Mann gehört nicht mehr in eine Unterhaltungsshow. Seine verdammte Überheblichkeit war in den Neunzigern in Ordnung, heute sind andere Dinge gefragt", meint t-online-Leser Albert Hoerl.

"Thomas Gottschalk macht das, was er am besten kann: Er unterhält"

t-online-Leser Thomas Wilting hält dagegen: "Gottschalk moderiert kein 'heute-journal'. Das ist und war nie seine Aufgabe. Ignoranz? Ja, klar. Selbstdarstellung? Ja, klar. Thomas Gottschalk macht das, was er am besten kann: Er unterhält. Und das macht er wie alle großen Showmaster mit seinem eigenen Stil. Nicht mehr und nicht weniger."

"Onkelhafte Coolness, lüsterne Sprüche? Ich nenne es Souveränität und Wortwitz. Er kann und darf sich das erlauben. Er ist 'der Gottschalk' – er macht das wie kein anderer, und das ist gut so", findet Thomas Wilting.

"Braucht man das wirklich?"

"Ein alter Mann auf der Bühne in einer langatmigen, langweiligen Show mit gealterten Gästen. Braucht man das wirklich? Armes Fernsehdeutschland. Und dafür zahlen wir viel Gebühren", ärgert sich t-online-Leser Heinz Schipke.

"Nicht unangenehm, sondern unterhaltend"

t-online-Leserin Karin Sudmeier hingegen kann sich keinen anderen Showmaster als Thomas Gottschalk für dieses Format vorstellen, wie sie uns mitteilt. "Seine Art, sich selbst darzustellen, empfinde ich nicht als unangenehm, sondern unterhaltend. Das gehörte in den vielen Jahren 'Wetten, dass..?' einfach dazu."

"Thomas, es ist aus"

t-online-Leserin Marlis Monesi dagegen wünscht sich einen Moderationswechsel: "Bitte, bitte nur noch Michelle Hunziker moderieren lassen. Sie ist frisch, fröhlich und bildschön, dazu noch gebildet. Das ist es, was wir alle brauchen. Sie sieht das Publikum und nicht sich als 'Nummer Wichtig'. Thomas, es ist aus, aber es war eine nette Zeit mit dir." Ihr Wunsch war dem ZDF nicht Befehl.

"Thomas Gottschalk ist der beste Showmaster, den wir je hatten"

Dass der 71-Jährige die Show präsentieren wird, ist ganz im Sinne von t-online-Leserin Jutta Bäumner. "Thomas Gottschalk ist der beste Showmaster, den wir je hatten. Besser kann ein Samstag nicht laufen."

"Diese Sendung sollte man nicht reanimieren"

Eine gänzlich andere Meinung als Jutta Bäumner vertritt t-online-Leser Horst Jacobi: "Das Konzept der Sendung sowie der Moderator wirkten antiquiert. Diese Sendung sollte man nicht reanimieren. Sie passt einfach nicht mehr. Die Augen des Moderators wirken so müde wie seine 'lustigen' Sprüche. Bitte, bitte ZDF, nicht nochmal. Es soll ja wohl keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für abgehalfterte Moderatoren werden."

Horst Jacobi fragt sich: "Wieso wissen nur manche nicht, wie man sich würdevoll zurückzieht? Also, wenn das ZDF zu viel Geld hat, soll man es in ein anspruchsvolles, neues Projekt und nicht in die Wiederbelebung von Fossilien stecken."

"Ein Zeichen, dass nicht alles vergänglich ist"

Auf die Sendung vom vergangenen Jahr hat sich t-online-Leserin Julia Sophie Kobela bereits im Vorfeld gefreut, wie sie uns erzählt. "Als es dann so weit war, bin ich in Tränen ausgebrochen. Ich war selber überrascht, wie emotional ich darauf reagiert habe. 'Wetten, dass..?' war ein Teil meiner Kindheit, erinnert mich an Familienabende, an eine Zeit der Unbeschwertheit und Herzlichkeit."

Weitere Artikel

Gottschalk und "Wetten, dass..?"
Jeder kriegt, was er verdient
Thomas Gottschalk: Er bekommt nun vom ZDF, was er immer haben wollte.

"Wetten, dass..?"-Comeback
Ein Griff ins Klo
Thomas Gottschalk mit Klobürste: Diese Szene hat mit einer "Wetten, dass..?"-Wette zu tun.

Leserstimmen zum TV-Event
"Wetten, dass..?"-Comeback: "Die Sendung hat mich sehr berührt"
Klaas Heufer-Umlauf, Joko Winterscheidt und Frank Elstner wurden von Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker bei "Wetten, dass..?" begrüßt.


Weiter sagt sie: "Es ist eine wundervolle Sendung mit tollen Promis, Wetten und Beiträgen. Thomas Gottschalk ist lustig, moderierte locker und Michelle ist auch eine herzliche Moderatorin. Es tut gut, mal wieder etwas im Fernsehen zu sehen, das nicht gekünstelt, fake oder kalt rüberkommt, sondern pure Wärme ausstrahlt und vom Herzen kommt. Ein Zeichen, dass nicht alles vergänglich ist."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Michelle HunzikerThomas GottschalkZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website