• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Wer wird Millionär?
  • "Wer wird Millionär?": "Käpt'n Großmaul" führt bei Günther Jauch Glückssträhne fort


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

"Käpt'n Großmaul" führt bei Jauch seine Glückssträhne fort

Von t-online, vmd

Aktualisiert am 05.08.2022Lesedauer: 4 Min.
Lukas Körber: Der WWM-Kandidat durfte im Finale der "3-Millionen-Euro-Woche" zocken.
Lukas Körber: Der WWM-Kandidat durfte im Finale der "3-Millionen-Euro-Woche" zocken. (Quelle: RTL / Dirk Borm)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Zocker, der auf Nummer sicher geht. Ein "Knallfrosch", der leider zögert. Und ein "Opa, der seine Kriegsverletzung zeigt". So war das große WWM-Finale.

Eins vorab: Der Auftakt zum großen Finale der "3-Millionen-Euro-Woche", auf das nicht nur die Kandidaten, sondern auch die Zuschauer hin gefiebert haben, war nicht nur verwirrend, sondern an so mancher Stelle auch ziemlicher Murks.


"Wer wird Millionär?": Sie gewannen die Million

Dezember 2000: Der Geschichtsprofessor Eckhard Freise gewinnt als erster Kandidat eine Million Mark bei WWM.
Mai 2001: Die Bürokauffrau Marlene Grabherr gewinnt ebenfalls eine Million Mark. Von ihrem Gewinn wollte sie ein großes Haus und zwei neue Autos kaufen und in die USA reisen. Berichten zufolge starb sie 2013 völlig verarmt im Alter von 60 Jahren.
+12

Günther Jauch befragt zunächst die beiden Teilnehmer, die an den Vortagen die höchsten Summen erspielt haben und lädt sie zum Zocken ein. Ihren bereits erspielten Gewinn von 125.000 Euro müssten sie aber minimieren, um neu ins Spiel einsteigen zu können. Zuerst nennt der Moderator die Summe von 20.000 Euro, erhöht dann auf 30.000 Euro und würde auch noch einen Zusatzjoker obendrauf setzen.

"Hiermit erkläre ich Sie zu meinem persönlichen Gegner"

Beiden Kandidaten ist das Angebot zu heikel, die Nummer viel zu unsicher. Ganz ehrlich: "Für 30.000 Euro würde ich es nicht machen, da muss ich ja zwölf Fragen schaffen, um wieder da zu stehen, wo ich gerade schon bin", sagt Lukas Körber – der Mann mit dem Basecap und dem Schnauzer.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kurzfristige Programmänderung bei RTL
"RTL Aktuell Spezial": Am Dienstagabend widmet sich die Sendung der Hitzewelle.


Als der Quizmaster auf 50.000 Euro und einen Zusatzjoker erhöht, fasst sich "Käpt'n Großmaul" aber ein Herz und tauscht seine bereits erspielte Gewinnsumme ein. "Hiermit erkläre ich Sie zu meinem persönlichen Gegner", sagt Jauch und los geht's! Der Gewinnbaum sieht natürlich anders aus als sonst. Das kann auf so manchen Zocker schon ein wenig respekteinflößend wirken. Doch Körber, der am finalen Abend wie die Ruhe selbst wirkt, verrät nur sein unter den Armen nassgeschwitztes T-Shirt.

"Wer wird Millionär?": Lukas Körber ist Günther Jauch "sehr ans Herz gewachsen".
"Wer wird Millionär?": Lukas Körber ist Günther Jauch "sehr ans Herz gewachsen". (Quelle: RTL / Dirk Borm)

Für 5.000 Euro singt er die Antwort sogar und trinkt darauf gleich wieder ein Kölsch. Und schon bei 30.000 Euro ist er ganz der Alte. Bei der Frage, was in Bezug auf den Kölner Dom mit der Zahl 33.000 angegeben wird, zockt er einfach drauf los, dass es sich dabei um die "laufenden Kosten pro Tag in Euro" handeln muss.

"Opa zeigt wieder seine Kriegsverletzung"

"Irgendwann muss Ihre Glückssträhne doch mal reißen", ruft ein sichtlich gut aufgelegter Jauch und scherzt mit dem Kandidaten, der ihm "sehr ans Herz gewachsen" sei, über alte Geschichten. Der IT-Berater überlegt, sich eventuell ein Motorrad zu kaufen und der 66-jährige Gastgeber berichtet, wie er einst mit 18 Jahren unter seinem eigenen begraben wurde, als er es gerade abstellen wollte. Vor einem vollen Café habe er schließlich "wie ein Käfer" unter seinem eigenen Motorrad gelegen und sich auch noch die Wade am Auspuff verbrannt. Dann zeigt Jauch seine Narbe aus jener Zeit, während der schlagfertige Kandidat spottet: "Nicht so schlimm wie 'ne Kriegsverletzung". Woraufhin der Moderator verschmitzt ergänzt: "Ja, Opa, der seine Kriegsverletzung zeigt".

Körber gelingt es, erneut 100.000 Euro einzufahren. Bei der Frage zur Viertelmillion wird es ihm aber dann doch zu heiß. Sie lautet: "Die allererste Website überhaupt, die Anfang der 90er online ging, enthielt die Top-Level-Domain ...?": A) .de, B) .ch, C) .com oder D) .org." Der Telefonjoker tippt auf ".com". Ein Mann im Publikum sagt B) wäre richtig. Doch Körber nimmt lieber die sicheren 100.000 Euro und gewinnt mit seiner Einstiegssumme somit 150.000 Euro – das macht ein Plus von 25.000 Euro.

"Eckball für den Gegner" und ein neuer SUV

Wacker schlägt sich auch Christoph Klöckner. Der Patentanwalt zählt zu der Fünfer-Kandidaten-Truppe, die 64.000 Euro erspielt hat. Er steigt mit einem Fest-Gewinn von 14.000 Euro ein, zockt bei der 20.000-Euro-Frage und hat bei der 50.000-Euro-Frage noch drei Joker übrig. Für diese Summe weiß er, dass es um einen Geschirrspüler geht, wenn vom sogenannten "Klappstachel" die Rede ist. Aber auch er streicht bei der Frage zur Viertelmillion die Segel und nimmt lieber die erspielten 100.000 Euro mit, welche mit seinem Festgeld von 15.000 Euro sichere 115.000 ergeben.

"Wer wird Millionär?": Christoph Klöckner durfte sich über 115.000 Euro freuen.
"Wer wird Millionär?": Christoph Klöckner durfte sich über 115.000 Euro freuen. (Quelle: RTL / Dirk Borm)

Genau wie ihren Vorgängern ergeht es auch der Stofftiersammlerin Daniela Rive. Nachdem sie Jauch "17.000 Euro und fünf Joker aus dem Kreuz geleiert hat", ist sie schwupps bei 30.000 Euro angelangt. So weiß die pfiffige Kandidatin, dass Tobias Hans im Saarland im April Platz für Anke Rehlinger machen musste. Und selbst bei 100.000 Euro zockt sie knallhart, obschon sie nur "eine Tendenz" hat.

Doch bei der 250.000-Euro-Frage packt der "Knallfrosch" aus einer Steuerkanzlei plötzlich ebenfalls die Geige ein. Dabei wusste Daniela Rive, wie auch ihr Joker aus dem Publikum, die richtige Antwort! Wenn der Torwart beim Abstoß versehentlich ins eigene Tor trifft, entscheidet der Schiedsrichter korrekterweise auf einen "Eckball für den Gegner".

Daniela Rive: Die Kandidatin brachte ein paar ihrer Stofftiere mit ins WWM-Studio.
Daniela Rive: Die Kandidatin brachte ein paar ihrer Stofftiere mit ins WWM-Studio. (Quelle: RTL / Dirk Borm)

Aber 117.000 Euro sind im Vergleich zu den zuvor erspielten 64.000 Euro natürlich auch ein ordentliches Sümmchen. Mit den Piepen will sich der "weltgrößte ABBA-Fan" ein paar neue Stofftiere und einen SUV kaufen.

Das Dilemma der Sendung: All die anderen Kandidaten, die von Jauch nicht persönlich angesprochen worden sind, ob sie gern zocken möchten, hatten im Grunde so gut wie keine Chance, in das Vergnügen zu kommen, um drei Millionen Euro zu spielen. Somit hatte das Ganze etwas von einer unnötig in die Länge gestreckten, leicht abgeänderten regulären Sendung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Günther Jauch
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website