Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoElektromobilität

Mercedes G-Klasse bekommt E-Antrieb - Zeitpunkt steht fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextTotgeglaubt: Gedenkminute für Ex-KanzlerSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen TextUSA: China baut AtomsprengköpfeSymbolbild für einen Text"Big Brother": Zwei Promis müssen gehenSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextTote Ex-Freundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserSpanien-Coach verabredet sich mit FlickSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mercedes verpasst Geländelegende einen E-Antrieb

Von SP-X
26.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Geländegänger: Mit dem EQG hat Mercedes 2021 einen Ausblick auf eine elektrisch angetriebene G-Klasse gegeben.
Geländegänger: Mit dem EQG hat Mercedes 2021 einen Ausblick auf eine elektrisch angetriebene G-Klasse gegeben. (Quelle: Mercedes)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit ihrem kantigen Look und ihren Geländeeigenschaften ist die Mercedes G-Klasse zur Legende geworden. Demnächst kommt sie mit Elektroantrieb.

Bereits 2024 wird Mercedes eine rein elektrisch angetriebene Variante seines Offroad-Klassikers G-Klasse auf den Markt bringen. Diesen überraschend frühen Zeitpunkt nannte Mercedes-Chef Ola Källenius dem Portal "Autoblog". Mitte bis spätestens Ende 2024 soll der Elektro-Geländewagen demnach verfügbar sein.

Einen konkreten Ausblick auf die elektrische G-Klasse hatte Mercedes bereits im September 2021 auf der IAA mit dem Konzeptfahrzeug EQG gegeben. Zum Rüstzeug des Showcars gehören Leiterrahmen, Einzelradaufhängung an der Vorderachse und eine für die Integration des Elektroantriebs neu entwickelte Starrachse hinten. Vier radnahe und individuell ansteuerbare Elektromotoren ermöglichen einen variablen Allradantrieb. Die im Leiterrahmen integrierten Batterien sorgen zudem für einen tiefen Schwerpunkt. Eine Steigfähigkeit von bis zu 100 Prozent bei entsprechendem Untergrund soll möglich sein. Inwieweit dies auch in die Serienmodelle einfließen wird, ist noch nicht bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SP-X
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Radikale Änderungen beim Tesla Model 3
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Mercedes-Benz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website