Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Stuttgart versch├Ąrft Fahrverbote ab Januar

Von dpa-afx
Aktualisiert am 31.12.2019Lesedauer: 2 Min.
Verkehrsstau: Seit Anfang 2019 gelten in Stuttgart bereits Fahrverbote f├╝r Dieselautos.
Verkehrsstau: Seit Anfang 2019 gelten in Stuttgart bereits Fahrverbote f├╝r Dieselautos. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Neues Jahr, neues Dieselfahrverbot: Die bisherigen Ma├čnahmen zur Luftreinhaltung in Stuttgart haben nicht ausgereicht. Nun werden weitere Strecken f├╝r Euro-5-Diesel gesperrt.

Zum Jahreswechsel wird in Stuttgart das Fahrverbot f├╝r Dieselautos ausgeweitet. Auch Autos mit der Euronorm 5 d├╝rfen ab 1. Januar nicht mehr auf vier gro├čen Ein- und Ausfahrtstrecken fahren, wie Verkehrsminister Winfried Hermann (Gr├╝ne) mitteilte.

Da man aber nicht ganz sicher sein k├Ânne, ob man damit tats├Ąchlich ans Ziel komme, sei entsprechend der gerichtlichen Vorgaben eine Fortschreibung des Luftreinhalteplans Stuttgart auf den Weg gebracht worden. Darin sei ein Fahrverbot f├╝r Euro-5-Diesel vom 1. Juli an in einer verkleinerten Umweltzone vorgesehen. "L├Ąsst aber die Entwicklung im April 2020 die Prognose zu, dass die Einhaltung des Grenzwerts f├╝r das Jahr 2020 gew├Ąhrleistet wird, wird das zonale Verkehrsverbot nicht in Kraft treten", sagte der Gr├╝nen-Politiker.

Fahrverbote gelten seit Anfang 2019

Seit Anfang 2019 gelten in der Landeshauptstadt zur Luftreinhaltung bereits Fahrverbote f├╝r Dieselautos der Euronorm 4 und schlechter. Die vorl├Ąufigen Messwerte ergaben an der Messstelle Neckartor von Januar bis Ende November einen Monatsmittelwert von 54 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft, wie das Regierungspr├Ąsidium mitteilte. Diese zeigten eine deutliche Verbesserung der Luftqualit├Ąt gegen├╝ber 2018. Damals betrug der NO2-Jahresmittelwert 71 Mikrogramm; der von der EU festgesetzte Grenzwert betr├Ągt 40 Mikrogramm im Jahresmittel.

Weitere Artikel

Von Wasserstoff bis Pflanzen├Âl
Diese Alternativen haben Dieselfahrer
Autowerkstatt: Qualifizierte Fachkr├Ąfte k├Ânnen Autogastanks nachr├╝sten.

CO2, Stickoxide, Feinstaub
Was kommt eigentlich alles aus dem Auspuff heraus?
Abgase aus einem Auspuff: Bei der Verbrennung von Kraftstoff im Automotor entstehen Schadstoffe ÔÇô und zwar nicht wenige.

ADAC-Studie
Dieser Auto-Antrieb ist am klimafreundlichsten
Autos auf einem Parkplatz: F├╝r die Studie wurde der CO2-Aussto├č von Wagen der sogenannten Golfklasse ausgewertet.


Die Feinstaub-Bilanz sieht im zweiten Jahr hintereinander positiv aus. Im Jahr 2018 wurde der Grenzwert zum ersten Mal in ganz Baden-W├╝rttemberg und damit auch am Stuttgarter Neckartor nur an 21 Tagen ├╝berschritten. Bis 3. Dezember 2019 waren es 22 Tage, wie das Regierungspr├Ąsidium mitteilte. Gesetzlich zul├Ąssig sind 35 ├ťberschreitungstage.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BMW iX kommt in einer neuen Sportausgabe
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselF├╝hrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website