Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoElektromobilität

Wie heikel ist eine Panne mit dem Elektroauto? So verhalten Sie sich richtig


Wie heikel ist eine Panne mit dem Elektroauto?

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 27.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Panne: Eine der großen Sorgen rund ums Elektroauto. Zu Recht?
Panne: Eine der großen Sorgen rund ums Elektroauto. Zu Recht? (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBericht: DFB macht RückzieherSymbolbild für einen TextTotgeglaubt: Gedenkminute für Ex-KanzlerSymbolbild für einen TextWerder spricht über Verkauf von FüllkrugSymbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextKatar-Minister wettert gegen HabeckSymbolbild für einen TextPolizei warnt vor KinderbandeSymbolbild für einen TextSchlagersängerin über neuen MannSymbolbild für einen TextDas kaufen die Deutschen am liebstenSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für ein VideoUkraine: Soldaten loben deutsche WaffeSymbolbild für einen TextMetzgerei schließt – Kunden hamsternSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Moderatorin mit deutlichem KonterSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Weniger Teile, weniger Pannen? Oder macht umgekehrt die viele Elektronik das E-Auto bedenklicher als den Verbrenner? Auch der Stromer hält einige Überraschungen bereit, erklären die Experten im Podcast.

Die Kosten sinken, die Reichweiten steigen: Viele Zweifel rund ums E-Auto sind inzwischen weitgehend abgebaut. Das spiegelt sich auch in der steigenden Nachfrage wider. Trotzdem gibt es weiterhin Fragen: Was ist zum Beispiel bei einer Panne? Wie gefährlich ist diese Situation? Und wie häufig?

Richard Gutjahr und Don Dahlmann kennen die Antworten. Gemeinsam moderieren die beiden Mobilitätsexperten den Podcast "Ladezeit" von t-online, in dem sie alle Fragen rund ums Elektroauto beantworten.

Hören Sie hier eine Folge von "t-online Ladezeit" und abonnieren Sie den Podcast kostenlos:

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

"Eine Panne mit einem E-Auto ist zweischneidig", sagt Gutjahr. "Wenn etwas kaputt geht, dann wüsste ich gar nicht, wie man das reparieren soll, denn das ist ja alles fast nur elektronisch." Allerdings sind Pannen ziemlich unwahrscheinlich, da ein Elektroauto deutlich weniger Teile hat als ein Verbrenner. "Keine Kolben, keine Zündkerzen, keine Lichtmaschine, kein Auspuff. Das sind alles Sachen, die es nicht mehr gibt und die dementsprechend natürlich auch nicht mehr kaputt gehen können", sagt Dahlmann.

Die "Ladezeit"-Macher: Don Dahlmann (links) schreibt regelmäßig über Technologie, das Internet und die Zukunft unserer Mobilität. Seit Jahren begleitet er die Entwicklungen bei autonomen Fahrzeugen, Elektrifizierung und Carsharing. Richard Gutjahr (rechts) begleitet das Geschehen in Politik und Wirtschaft als Moderator, Reporter und Autor. Daneben gründete er unter anderem das Elektroauto-Portal emobly.com.
Die "Ladezeit"-Macher: Don Dahlmann (links) schreibt regelmäßig über Technologie, das Internet und die Zukunft unserer Mobilität. Seit Jahren begleitet er die Entwicklungen bei autonomen Fahrzeugen, Elektrifizierung und Carsharing. Richard Gutjahr (rechts) begleitet das Geschehen in Politik und Wirtschaft als Moderator, Reporter und Autor. Daneben gründete er unter anderem das Elektroauto-Portal emobly.com. (Quelle: T-Online-bilder)

Mechanische Bauteile können Probleme bereiten

Trotzdem gibt es natürlich am E-Auto eine ganze Menge mechanischer Teile. Und die können auch mal Ärger machen – zum Beispiel die Bremsen. Aber selbst hier ist das E-Auto im Vorteil: Die Bremsen in einem Stromer halten nämlich zwei- bis dreimal so lange wie in einem Verbrenner, sagt Gutjahr. Denn sobald man den Fuß vom Beschleunigungspedal nimmt, wird die überschüssige Energie wieder dem Akku zugeführt und das Auto langsamer.

Die größte Schwachstelle des E-Autos, warum sie dennoch kein Argument gegen einen Kauf ist und vieles mehr zu Pannen mit dem Stromer erfahren Sie in der neuen Folge des Podcasts "Ladezeit" auf t-online.

Podcast "Ladezeit" abonnieren und keine Folge verpassen

Eine neue Folge von "t-online Ladezeit" gibt es immer donnerstags. Sie finden den Podcast bei t-online. Hören und kostenlos abonnieren können Sie aber auch in allen Podcast-Apps auf dem Smartphone oder Tablet und auf allen Podcast-Plattformen:


Zusätzlich zum Audio gibt es auch ein Transkript zu jeder Folge, also eine Abschrift des Gesprochenen – so ist der Podcast möglichst barrierefrei.

Was sind Podcasts?

Podcasts sind Audios zum Mitnehmen und Überallhören, beispielsweise unterwegs im Auto oder Zug, beim Sport, beim Kochen oder entspannt auf dem Sofa. Die Audiodateien können ganz einfach aufs Smartphone oder Tablet geladen werden – eine App dafür ist auf jedem Smartphone vorhanden. Podcasts von t-online sind kostenlos. Hören Sie zum Beispiel den täglichen Nachrichten-Podcast "Tagesanbruch" oder den Wissens-Podcast "Tonspur Wissen".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "t-online Ladezeit" – der Podcast zur Elektromobilität
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Radikale Änderungen beim Tesla Model 3
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Elektroauto

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website