Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Dieses Auto war 1955 schon hochmodern: Der Traumwagen von Borgward

...

Concept Car der 50er  

Das war der "Traumwagen" von Borgward

01.09.2016, 12:53 Uhr | Auto-Reporter.Net, t-online.de

Dieses Auto war 1955 schon hochmodern: Der Traumwagen von Borgward. Borgward Traumwagen: Futuristische Studie mit der Schnauze eines E-Type. (Quelle: Hersteller)

Borgward Traumwagen: Futuristische Studie mit der Schnauze eines E-Type. (Quelle: Hersteller)

Das war Borgwards "Traumwagen": Inspiriert von den Concept Cars aus den USA, stellte der Ingenieur und Unternehmer 1955 ein technisch anspruchsvolles, innovatives Fahrzeug auf die Räder.

Gerade weil dieses Automobil-Projekt, das später den Namen "Traumwagen" erhielt, nie für die spätere Serienfertigung gedacht war, konnten sich die Techniker bei der Entwicklung bis in die Grenzbereiche des damals Machbaren vortasten. Auch für die Designer gab es viel Freiraum.

Borgward Traumwagen: Leichtbau schon in den 50ern

Ein Thema des damaligen Traumwagens ist heute aktueller denn je: Borgward lotete mit dem silbernen Experimentalfahrzeug die Grenzen des Leichtbaus aus. Die ungewöhnlich gestylte Karosserie bestand überwiegend aus Leichtmetall. Im Innenraum setzte Borgward erstmals Nylon und Perlon ein.

Boxermotor sollte bis zu 160 PS stark werden

Neu entwickelte Boxermotoren mit 2,0 bis 2,5 Litern Hubraum wurden aus Elektron und teilweise sogar aus Silumin gefertigt; wahlweise kam eine Einspritzanlage zum Einsatz. Diese Aggregate hätten später im P 100 eingesetzt werden sollen. Der Entwicklungs-Ingenieur Erich Übelacker wollte mit dem Boxermotor ein Baukastenprinzip bei Borgward einführen. 

Vierzylinder mit 100 und 130 PS

Der Einzelmotor mit vier Zylindern hätte in verschiedenen Hubraumstufen im Pkw Verwendung gefunden, zwei gekoppelte Exemplare hätten einen Lkw antreiben können. Ein erstes Aggregat mit zwei Litern Hubraum und Saugrohreinspritzung brachte es auf dem Prüfstand auf 100 PS. Der 2,5-Liter mit Doppelvergaser und einer Hirth-Verzahnung an der Kurbelwelle leistet sofort 130 PS.

Scheibenbremsen rundum

Um diese neuen Motoren ausführlich testen zu können, entstand ab 1954 der Traumwagen als Einzelanfertigung, mit Frontantrieb. Aufgrund der Leistungsstärke verbauten die Borgward-Techniker erstmals Scheibenbremsen rundum.

Unfall verhindert Messepräsentation auf der IAA

Bereits Ende März 1955 begannen die Testfahrten. Bei Versuchsfahrten im August kam es in Bremen zu einem Unfall, der vermutlich durch eine defekte Bremse verursacht worden war.

Bis zur IAA in Frankfurt konnte die Studie nicht mehr rechtzeitig aufgebaut werden. Dort hätte der Traumwagen als Hingucker den Messestand zieren sollen. Beim Neuaufbau ließ Konstrukteur Erich Übelacker das Dach schließlich so umbauen, dass es komplett in einem Teil nach oben klappt.

Traumwagen landete in der Schrottpresse

Das Schicksal dieses ausgefeilten und höchst interessanten Autos nimmt dann ein unrühmliches Ende, als übereifrige Arbeiter der Firma das Einzelstück in die Schrottpresse schicken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Ihr Sommer-Outfit im Sale mit zusätzlich 25 % Rabatt
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018