• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Skoda Octavia RS 245 kommt jetzt mit 245 PS


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für einen Text"Sturm der Liebe"-Star macht Liebe publikSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Der Skoda Octavia wird extra-stark

SP-X, Holger Holzer

Aktualisiert am 09.02.2017Lesedauer: 1 Min.
Skoda rüstet den Octavia auf 245 PS auf.
Skoda rüstet den Octavia auf 245 PS auf. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Skoda legt beim frisch gelifteten Octavia wieder eine extra starke Variante des sportlichen RS-Modells auf. Der 2,0-Liter-Turbobenziner im neuen RS 245 leistet 245 PS und damit 15 PS mehr als in der Standardausführung.

Der bislang stärkste Octavia der Unternehmensgeschichte ist als Limousine und Combi erhältlich. In beiden Varianten stellt der aufgeladene Vierzylindermotor ein Drehmoment von 370 Nm zur Verfügung, das wahlweise über eine Sechsgang-Handschaltung oder ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Stufen an die Vorderräder geleitet wird; diese werden von einer elektronisch geregelten Quersperre in Zaum gehalten.

Skoda Octavia RS 245 in 6,6 Sekunden auf Tempo 100

Der Spurt von null auf 100 km/h gelingt der Limousine in 6,6 Sekunden, der Kombi benötigt eine Zehntelsekunde länger. Die Höchstgeschwindigkeit ist in beiden Fällen auf 250 km/h begrenzt.

Zu erkennen gibt sich der RS 245 unter anderem durch einen schwarz glänzenden Kühlergrill, Spoiler an Kofferraumdeckel beziehungsweise Dachkante sowie einer Sport-Abgasanlage. Zur Ausstattung zählen außerdem LED-Scheinwerfer, Alcantara-Sportsitze und Alu-Pedale.

Preis bei etwa 34.000 Euro

Premiere feiert die Top-Ausführung der Kompakt-Baureihe auf dem Genfer Salon Anfang März. Zu den Kosten sagt der Hersteller noch nichts. Gegenüber dem Standard-RS scheint ein Aufschlag von 3000 Euro realistisch, was für einen Preis von rund 34.000 Euro spricht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Droht dem VW Golf das Aus?
Von Christopher Clausen
Škoda Auto
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website