• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Im Karoq ist einiges an Erwachsenenspielzeug verbaut.


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Der Skoda Karoq ist ein burschikoser Kompakt-Kraxler

Patrick Broich/SP-X

Aktualisiert am 11.10.2017Lesedauer: 2 Min.
Der neue Skoda Karoq ist auch etwas f├╝r ehemalige Yeti-J├╝nger.
Der neue Skoda Karoq ist auch etwas f├╝r ehemalige Yeti-J├╝nger. (Quelle: Hersteller)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Skoda bringt mit dem Karoq nach dem Kodiaq das n├Ąchste moderne SUV auf den Markt. Der Kompakt-Kraxler soll vieles besser machen als sein Vorg├Ąnger Yeti, manche Fans werden das eigenwillige Bergmonster wohl trotzdem vermissen.

Skoda bringt im November 2017 den Karoq zu den H├Ąndlern. Das je nach Motor und Ausstattung zwischen 24.290 (85 kW/115 PS, Benziner) und 34.690 Euro (110 kW/150 PS Diesel inklusive Allrad und Automatik) rangierende kompakte SUV soll mit seiner Outdoor-Lifestyle-Optik neue Kundengruppen zu erschlie├čen.

Burschikos und futuristisch

Der F├╝nft├╝rer verbindet einen leicht burschikosen Auftritt mit futuristischer Anmutung ÔÇô vor allem dank seiner l├Ąnglich gerundeten und mit Karosseriefalten behafteten Radh├Ąuser sowie einer Familienfront.

"Simply Clever": praktische Gadgets

Den "Simply Clever"-Anspruch Skodas verk├Ârpert der doppelte Kofferraum-Boden mit eingebauter Gummi-Matte und der Eiskratzer im Tankdeckel. Zur Ausstattung geh├Âren au├čerdem die LED-Taschenlampe oder passend zum Thema Outdoor auch ein Regenschirm. Der steckt unter dem Beifahrersitz, f├╝r alle F├Ąlle.

Die Fondsitze pr├Ąsentieren sich als einzelne, getrennt verschiebbare M├Âbel. Und mit dem 390 Euro zus├Ątzlich kostenden Varioflex-Sitzsystem gibt es nicht nur einen zum Tisch umfunktionierbaren Mittelsitz.

Die Sitze k├Ânnen getrennt und verschoben werden, sodass auch viel Transportgut verstaut werden kann.
Die Sitze k├Ânnen getrennt und verschoben werden, sodass auch viel Transportgut verstaut werden kann. (Quelle: Hersteller)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tr├Ąger von Putins Atomkoffer soll niedergeschossen worden sein
Vadim Zimin (r.) bei der ├ťberreichung des Atomkoffers an Waldimir Putin (l.) 1999: Zimin soll zuletzt wegen Korruptionsvorw├╝rfen unter Hausarrest gestanden haben.


Man kann die St├╝hle auch ganz herausnehmen, so dass ├╝ber 1800 Liter Ladevolumen entstehen. An solchen Details l├Ąsst sich erkennen, dass der Karoq auch f├╝r K├Ąufer mit nutzwertigen Hintergedanken passen d├╝rfte, etwa bisherigen Yeti-J├╝ngern.

Assistenten und Spielzeuge f├╝r Erwachsene

Bleibt das Assistenz-Kapitel: Da der Karoq auf dem neuesten VW-Konzernbaukasten f├╝r Quermotoren basiert, bekommt er das ganze Angebot an Erwachsenenspielzeug mit auf den Weg. Freihand Fahren beispielsweise geht jetzt bis zu 20 Sekunden ÔÇô so lange halten die elektrische Aktiv-Lenkung nebst Sensorik den Tschechen in der Spur. Erst dann fordert das Alarmsignal den Fahrer auf, das Steuer wieder zu ├╝bernehmen.

Im Karoq ist einiges an Erwachsenenspielzeug verbaut.
Im Karoq ist einiges an Erwachsenenspielzeug verbaut. (Quelle: Hersteller)

1500 Euro Aufpreis erfordern Spurhaltekontrolle plus aktiver Tempomat ÔÇô Balsam f├╝r geschundene Autofahrernerven. Auf der Infotainmentseite gibt es das aus dem Konzernregal bekannte Glasdisplay mit Gestensteuerung sowie ein virtuelles Kombiinstrument.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Škoda Auto
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website