HomeAutoRecht & Verkehr

Um Strom zu sparen: Belgien schaltet Autobahnbeleuchtung aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextZusammenstoß von zwei Autos – zwei ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextBetrunkener Geisterfahrer auf der A9 Symbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Belgien schaltet Autobahnbeleuchtung teilweise aus

Von afp, mab

Aktualisiert am 20.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Auch nachts hell: Belgien ist bekannt für seine beleuchteten Autobahnen. Nun wird dort gespart.
Auch nachts hell: Belgien ist bekannt für seine beleuchteten Autobahnen. Nun wird dort gespart. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die taghelle Autobahn – auch in tiefster Nacht: Damit ist es in ersten Regionen Belgiens nun vorbei. Zumindest vorerst. Andere Gegenden des Landes dürften nachziehen.

Wegen der Energiekrise schaltet Belgien seine Autobahnbeleuchtung nachts teilweise aus. In der Nacht zu Dienstag gingen an einem ersten Streckenabschnitt der Autobahn E40 zwischen Lüttich und Löwen ab 22 Uhr die Lichter aus. Die Region Wallonie im Süden Belgiens erhofft sich davon nach Medienberichten Einsparungen in Höhe von 400.000 Euro.

"Alles, was zu einem reduzierten Verbrauch beiträgt, kann die Lage in der Energiekrise erleichtern", sagte der wallonische Energieminister Philippe Henry in Waremme. Auch an anderen belgischen Autobahnabschnitten sollen die Straßenlampen ab den kommenden Tagen zwischen 22 Uhr und fünf Uhr morgens ausgehen.

Dreimonatige Testphase

"Natürlich hat dies Folgen für Autofahrer", sagte Energieminister Henry. "Deshalb konzentrieren wir uns auf die Nacht, wenn deutlich weniger Verkehr ist." Vorerst ist die Stromspar-Maßnahme auf drei Monate befristet, danach will die wallonische Region die Lage überprüfen. "Die Straßensicherheit hat absolute Priorität", betonte Henry.

Autofahrer in Belgien reagierten gelassen auf die Entscheidung. "Mit Licht fährt es sich natürlich viel angenehmer", sagte etwa der 55-jährige Johan Vanhoyland. "Aber in Deutschland fahre ich auch tausende Kilometer auf nicht beleuchteten Autobahnen, und das völlig problemlos."

Die taghelle Beleuchtung der Autobahnen wurde schon vor rund 60 Jahren eingeführt. Sie sollte zu mehr Sicherheit und weniger Unfällen führen. Bislang konnte ein solcher Effekt allerdings nicht nachgewiesen werden. In flämischen Landesteilen ist die flächendeckende Beleuchtung der Autobahnen bereits vor zehn Jahren abgeschafft worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
  • tagesschau.de: "Belgien knipst Autobahnbeleuchtung aus"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Radler überholen: Diesen Fehler macht fast jeder Autofahrer
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Belgien
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website