Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Fahrverhalten

Radarfallen mit dem Handy erkennen: Ist das erlaubt?

Angesichts hoher Bußgelder im Straßenverkehr wünschen sich viele Autofahrer, eine Radarfalle mit dem Handy zu erkennen. Dies ist mit Smartphone und drahtlosem Internet in der Tat möglich. Allerdings machen Sie sich strafbar, wenn Sie Radarfallen auf diese Weise zu enttarnen versuchen. Erfahren Sie hier, warum das so ist. Blitzer-Apps sind verboten! Radiosender und Internetseiten dürfen vor Radarfallen warnen - das Nutzen einer App auf dem Smartphone hingegen ist als mobile Warnanlage gesetzlich verboten. ... mehr

Angesichts hoher Bußgelder im Straßenverkehr wünschen sich viele Autofahrer, eine Radarfalle mit dem Handy zu erkennen.

Fahrradträger - Unterschiede verschiedener Systeme

Fahrradträger sind sehr nützliche Systeme, die jedoch einige Unterschiede in den Ausführungen ausweisen. Die vielfältigen Fahrradsysteme sind nicht immer für jedes Fahrzeug passend. Aus diesem Grund wird geraten, dass Sie sich vor einem Kauf genauestens informieren. Welches System ist das beste? Fahrradträger gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die Systeme sind sehr nützlich, wenn ein Urlaub geplant wird, in den die Fahrräder mitgenommen werden sollen. Unterschiede gibt es bei den Systemen ebenso wie bei anderen Produkten, die für den Transport von Fahrrädern nützlich sind. ... mehr

Fahrradträger sind sehr nützliche Systeme, die jedoch einige Unterschiede in den Ausführungen ausweisen.

Die richtige Sitzposition im Auto - Tipps

Mit einfachen Tipps für die ideale Sitzposition im Auto meistern Sie auch längere Autofahrten mühelos. Falsches Sitzen verursacht derweil Verspannungen und provoziert Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Die richtige Sitzposition benötigt Zeit Die Suche nach der idealen Sitzposition im Auto benötigt viel Zeit, sind doch die Fahrer genauso unterschiedlich wie ihre Autos und damit auch die Sitzsysteme. Faktoren wie Gewicht und Körpergröße können besondere Anforderungen an die Sitzposition stellen. ... mehr

Mit einfachen Tipps für die ideale Sitzposition im Auto meistern Sie auch längere Autofahrten mühelos.

Fahren im Nebel - Die richtige Fahrweise bei schlechter Sicht

Beim Fahren im Nebel ist es notwendig, das Fahrverhalten der eingeschränkten Sicht anzupassen, um sich selbst und andere Fahrer nicht in Gefahr zu bringen. Viele Personen wissen jedoch nicht, wie sie sich im Fall von Nebel verhalten müssen. Denn in der Fahrschule sind die meisten Menschen nicht im Nebel gefahren und haben diese eingeschränkte Sicht nicht erlebt. Fahrweise: Fahren im Nebel erfordert Rücksicht Nicht nur auf Landstraßen, sondern auch auf der Autobahn ist es besonders gefährlich, wenn plötzlich die Sicht eingeschränkt ist und der Blick auf den Vordermann getrübt ist. ... mehr

Beim Fahren im Nebel ist es notwendig, das Fahrverhalten der eingeschränkten Sicht anzupassen, um sich selbst und andere Fahrer nicht in Gefahr zu bringen.

Mit dem Fahrsicherheitstraining den Ernstfall proben

Ein Fahrsicherheitstraining ist nicht nur für Anfänger eine sinnvolle Maßnahme. Jeder Autofahrer hatte schon einmal eine Situation, in der nur noch blitzschnelles Reagieren einen Unfall verhindern konnte. In diesen Sekundenbruchteilen bleibt selten genug Zeit, das richtige Fahrverhalten zu überdenken. Sie können es aber trainieren, im Ernstfall beim Fahren richtig zu reagieren. Fahrsicherheitstraining: Sicheres Fahren kann man lernen Das Fahrsicherheitstraining vermittelt Ihnen das richtige Gefühl für die jeweiligen Gefahrensituationen. ... mehr

Ein Fahrsicherheitstraining ist nicht nur für Anfänger eine sinnvolle Maßnahme.

Im Schnee festgefahren - So kommen Sie wieder raus

Autofahrer ärgern sich besonders oft im Winter. Denn dann kommt es immer wieder vor, dass man sich im Schnee festgefahren hat. Sich selbst zu befreien ist in der Regel ein wenig schwer - besonders wenn man sich in Gegenden befindet, die sehr tiefe Schneedecken aufweisen. Es gibt jedoch einige Tipps, die in einem solchen Fall weiterhelfen können. Im Schnee festgefahren - was nun? Haben Sie das Auto während der Nacht im Freien gelassen, kann es passieren, dass es am Morgen unter einem Berg von Schnee versteckt liegt. Meistens klappt es irgendwie, das Auto alleine zu befreien. ... mehr

Autofahrer ärgern sich besonders oft im Winter.

Wintersportgeräte sicher mit dem Auto transportieren

Bei der Urlaubsfahrt zum Wintersport wird es oft eng im Auto und auch das Packen gestaltet sich meist schwieriger als gedacht. Um für eine ruhige und vor allem sichere Fahrt zu sorgen, sollten Sportgeräte unbedingt richtig verstaut werden. Ski transportieren leicht gemacht Wenn Sie Ihre Ski transportieren möchten, empfiehlt sich der Einsatz einer Dachbox. Wintersportgeräte können hiermit sicher und praktisch auf dem Dach gelagert werden. Wer über ein entsprechend großes Auto verfügt, der kann seine Wintersportgeräte jedoch auch im Kofferraum verstauen. ... mehr

Bei der Urlaubsfahrt zum Wintersport wird es oft eng im Auto und auch das Packen gestaltet sich meist schwieriger als gedacht.

Urlaub mit dem Auto - Gute Vorbereitung vermeidet Stress

Viele Menschen machen Urlaub mit dem Auto und planen vorher nicht ausreichend. Um Stress zu vermeiden, sollte eine gute Vorbereitung vorausgehen. Vor allem für Ihre Kinder müssen Sie gut vorsorgen, damit sie nicht unter der langen Reise leiden. Urlaub mit dem Auto gründlich planen Möchten Sie wirklich einen Urlaub mit dem Auto machen, sollten Sie eine gute Vorbereitung treffen, um Stress zu vermeiden. Sehr viel Menschen reisen besonders im Sommer, möchten einige Kosten sparen und verzichten daher auf einen teuren Flug. ... mehr

Viele Menschen machen Urlaub mit dem Auto und planen vorher nicht ausreichend.

Beschlagene Scheiben - Was leisten Antibeschlag-Sprays?

Beschlagene Scheiben können im täglichen Straßenverkehr eine ernsthafte Gefahr für die Fahrsicherheit darstellen. Gerade in den kalten Tagen des Jahres greifen viele Fahrer auf Sprays zurück, die dem trüben Einerlei schnell den Garaus machen sollen. Tests beweisen immer wieder: Die Wirksamkeit schwankt von Produkt zu Produkt recht stark. ... mehr

Beschlagene Scheiben können im täglichen Straßenverkehr eine ernsthafte Gefahr für die Fahrsicherheit darstellen.

Die Urlaubsreise und der Transport der Tiere

Der Transport der Tiere, genauer gesagt der eigenen Haustiere, auf einer Urlaubsreise muss mitunter einige Zeit vor Antritt der Reise geplant werden, da je nach Reiseziel einige Vorschriften zu beachten sind. Ferner kommt es für die Art der Unterbringung des Tieres während der Reise natürlich auch darauf an, mit welchem Verkehrsmittel die Reise durchgeführt wird (Auto, Schiff, Bahn, Flugzeug). Für die Reise im Flugzeug oder auf dem Schiff sind in der Regel bestimmte Transportboxen und Kennzeichnungen auf der Box vorgeschrieben. ... mehr

Der Transport der Tiere, genauer gesagt der eigenen Haustiere, auf einer Urlaubsreise muss mitunter einige Zeit vor Antritt der Reise geplant werden, da je nach Reiseziel einige Vorschriften zu beachten sind.

Mit einem Innenraumfilter gegen Heuschnupfen im Auto

Von Heuschnupfen geplagte Allergiker können der Krankheit dank immer effektiverer Innenraumfilter nunmehr den Kampf ansagen: Ob Pollen, Staub oder sonstiger Schmutz – mittlerweile kann man das eigene Auto von solchen Plagegeistern befreien. Heuschnupfen im Auto und vergleichbare Allergien plagen Millionen KFZ-Halter Jahr für Jahr: Innenraumfilter versprechen dabei einfache und wirkungsvolle Abhilfe. Vor allem beim ersten Anflug des Frühlings wird jede Fahrt durch die Natur zur Tortur: Juckreiz, Schnupfen und gereizte Augen machen sich breit. ... mehr

Von Heuschnupfen geplagte Allergiker können der Krankheit dank immer effektiverer Innenraumfilter nunmehr den Kampf ansagen: Ob Pollen, Staub oder sonstiger Schmutz – mittlerweile kann man das eigene Auto von solchen Plagegeistern befreien.

Sicher Überholen - Tipps für Fahrten auf der Landstraße

Im Sommer ist auf Landstraßen wieder Hochsaison für landwirtschaftliche Fahrzeuge. Um diese sicher überholen zu können, sollten Sie auf ganz bestimmte Regeln achten und keines Falls übermütige Fahrmanöver vornehmen – dazu rät auch der ADAC. Damit Sie in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren und die Sicherheit beim Überholen nicht zu kurz kommt, finden Sie hier einige Tipps. ... mehr

Im Sommer ist auf Landstraßen wieder Hochsaison für landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Bahnübergang - Das richtige Verhalten ist lebenswichtig

Ein Bahnübergang gilt im Straßenverkehr als besonders gefährlicher Ort. Wie der ADAC berichtet, starben im Jahr 2000 bei jedem vierten Unfall, der sich an einem Bahnübergang ereignete, ein Mensch. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie sich dort richtig verhalten und keinerlei Risiko eingehen. Das gilt sowohl für Autofahrer als auch für Fahrradfahrer und Fußgänger. Warum Bahnübergänge so gefährlich sind Züge haben einen deutlich längeren Bremsweg als ein Auto oder Lastwagen. Bei Tempo 100 km/h benötigt ein Schienenfahrzeug fast einen Kilometer, bis es zum Stillstand kommt. ... mehr

Ein Bahnübergang gilt im Straßenverkehr als besonders gefährlicher Ort.

Tipps für Autofahrten bei Eis und Schnee

Autofahren bei Eis und Schnee ist selten ein Vergnügen, sondern bedeutet Stress und Anspannung. Öffentliche Verkehrsmittel sind eine gute Alternative zum Auto. Damit Sie dennoch sicher und entspannt mit dem Auto ans Ziel kommen, gibt es einige grundlegende Tipps, die jeder Autofahrer im Winter beherzigen sollte. Autofahren bei Eis und Schnee: Vor Fahrtantritt Schon bevor Sie ins Auto steigen, gehören im Winter einige wichtige Handgriffe zum Tagesablauf. Gerade Langschläfer und Kratzmuffel machen morgens flott ein Guckloch, setzen sich ins Auto und fahren los. ... mehr

Autofahren bei Eis und Schnee ist selten ein Vergnügen, sondern bedeutet Stress und Anspannung.

Sicher fahren trotz Eis und Schnee

Eis und Schnee überfordern immer noch viele Autofahrer; seltener noch in den Schneegebieten als in den Niederungen, wo nur hin und wieder tiefster Winter herrscht. Nicht nur Fahranfänger rutschen oft unbeholfen die Straßen entlang. Mit einigen Tipps können auch Sie bei Eis und Schnee sicher fahren. Bei Eis und Schnee muss jeder Handgriff stimmen Anfahren, Lenken, Schalten und Bremsen müssen mit Bedacht ausgeführt werden. Hier wird zwischen Automatik und Schaltgetriebe unterschieden. Beide Varianten benötigen unterschiedliche Handlungsweisen, damit Sie nicht ins Rutschen geraten. ... mehr

Eis und Schnee überfordern immer noch viele Autofahrer; seltener noch in den Schneegebieten als in den Niederungen, wo nur hin und wieder tiefster Winter herrscht.

Gifte im Neuwagen - Gut lüften ist ein Muss

Für viele Menschen gibt es kaum etwas Schöneres, als der Kauf des eigenen Neuwagens. Der anschließende Geruch im Innenbereich lässt die Gewissheit einkehren, dass der Wagen auch vollkommen unbenutzt ist. In der Luft können sich jedoch Schadstoffe befinden, weswegen Sie ausreichend lüften sollten. Gifte im Neuwagen sind leider keine Seltenheit. Nach dem Autokauf sollten Sie das Fahrzeug deswegen lüften. Der neuartige Geruch entstammt vor allem von den Sitzbezügen und dem Teppich. Die Einatmung ist jedoch mit äußerster Vorsicht zu genießen. ... mehr

Für viele Menschen gibt es kaum etwas Schöneres, als der Kauf des eigenen Neuwagens.

Müdigkeit beim Autofahren - Die unterschätzte Gefahr

Müdigkeit beim Autofahren stellt eine unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr dar. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Müdigkeit während nächtlicher Fahrten oder am Tag auftritt. Vor allem wenn Sie tagsüber oft Müdigkeit verspüren, kann eine ernsthafte Erkrankung der Grund sein, und Sie sollten einen Arzt aufsuchen. Gründe für Müdigkeit Die "Ärztezeitung" sieht extreme Müdigkeit als ein Alarmzeichen und rät dringend, die Ursachen zu ermitteln. Vor allem wenn Sie häufig mit dem Auto unterwegs sind, droht andernfalls Gefahr. ... mehr

Müdigkeit beim Autofahren stellt eine unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr dar.

Lieber Pause machen als Sekundenschlaf riskieren

Wenn Sie eine längere Strecke mit dem Auto zurücklegen, sollten Sie regelmäßig eine Pause machen. Auf diese Weise vermeiden Sie den so genannten Sekundenschlaf, der bereits zu zahlreichen Unfällen geführt hat. Jeder vierte Unfall kann laut Bayerischem Rundfunk dem Sekundenschlaf zugeschrieben werden. Selbst eine einzige Sekunde Schlaf kann sich fatal auswirken. Gefahren durch Sekundenschlaf Lange Fahrten auf der Autobahn sind monoton. Die Gefahren durch Sekundenschlaf liegen auf der Hand. ... mehr

Wenn Sie eine längere Strecke mit dem Auto zurücklegen, sollten Sie regelmäßig eine Pause machen.

Mietwagen im Urlaub - Tipps und Tricks

Ein Mietwagen im Urlaub erweist sich in einigen Urlaubsregionen geradezu als "Muss". Das liegt vor allem daran, dass die Infrastruktur des öffentlichen Nahverkehrs im Ausland oft deutlich geringer ausgebaut ist als beispielsweise in Deutschland. Bevor Sie einen Mietwagen im Urlaub anmieten, sollten Sie jedoch einige wichtige Tipps beachten. So finden Sie einen Mietwagen im Urlaub Ein Mietwagen im Urlaub lässt sich in nahezu jeder Region problemlos finden. Die „Bild“ weist jedoch darauf hin, dass erhebliche Preisunterschiede bestehen. ... mehr

Ein Mietwagen im Urlaub erweist sich in einigen Urlaubsregionen geradezu als "Muss".

Toter Winkel - Tipps für die bessere Rücksicht

Ein toter Winkel gehört laut "ADAC" zu den gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Wenn der Spiegel nicht ausreicht, um eine umfassende Sicht nach hinten zu gewährleisten, sind technische Hilfsmittel gefragt. Zudem sollten vor allem Fahrradfahrer oder Fußgänger aufpassen, wenn Sie im Straßenverkehr auf einen LKW oder Bus treffen. Was ist ein toter Winkel? Ein toter Winkel liegt immer dann vor, wenn ein Bereich trotz eines Spiegels nicht oder nur unvollständig einsehbar ist. ... mehr

Ein toter Winkel gehört laut "ADAC" zu den gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Anzeige
Gebrauchtwagensuche
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten


shopping-portal