t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätRecht und Verkehr

Kennzeichen von Bundespräsident und Ministern: Von 0-1 bis 0-8


Von 0-1 bis 0-8
Was Deutschlands wichtigste Kennzeichen verraten


Aktualisiert am 21.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
0-1: Dieses Kennzeichen ist dem Bundespräsidenten vorbehalten.Vergrößern des Bildes
0-1: Dieses Kennzeichen ist dem Bundespräsidenten vorbehalten. (Quelle: Bernd Elmenthaler via www.imago-images.de)

Rote Teppiche, elegante Kleider, auffällige Nummernschilder: Staatsbesuche haben viele Rituale. Eines wird hier erklärt.

In Deutschland gibt es sehr wenige Kennzeichen, die nur aus einer Null und einer weiteren Zahl bestehen. Und diese Kennzeichen gibt es nicht für jedermann – sie sind der deutschen Staatsführung vorbehalten. Das Ganze hat übrigens durchaus einen Sinn: So kann man nämlich bei großen Auftritten sofort erkennen, ob beispielsweise die Außenministerin oder der Bundeskanzler vorfährt.

Denn egal, in welchem Auto Deutschlands höchste Amtsträger gerade sitzen – ihr jeweiliges Nummernschild ist immer das gleiche. Und dabei gilt die einfache Regel: je niedriger die Zahl, desto höher der Rang. Die 1 gehört deshalb dem Staatsoberhaupt, also Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Deutschlands wichtigste Kennzeichen auf einen Blick

  • 0-1: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
  • 0-2: Bundeskanzler Olaf Scholz
  • 0-3: Bundesaußenministerin Annalena Baerbock
  • 0-4: Erster beamteter Staatssekretär
  • 0-5: Zweiter beamteter Staatssekretär
  • 0-6: Erster parlamentarischer Staatsminister
  • 0-7: Zweiter parlamentarischer Staatsminister
  • 0-8: Chef des Protokolls

Übrigens: Bei weniger offiziellen Anlässen können durchaus auch andere Nummernschilder genutzt werden. Das repräsentativere Kennzeichen fährt dann im Kofferraum mit.

Wichtige Organisationen haben eigene Kürzel

Auch die Flotten von Bundestag, Bundesverfassungsgericht und Bundesministerien nutzen eigene Kennzeichen. Sie beginnen mit den Buchstaben BD (für Bundesrepublik Deutschland) und einer spezifischen Ziffer (BD 1-XXX beispielsweise ist das Kennzeichen des Deutschen Bundestags).

  • BD 1-XXX: Deutscher Bundestag
  • BD 2-XXX: derzeit reserviert
  • BD 3-XXX: Deutscher Bundesrat
  • BD 4-XXX: Bundesverfassungsgericht
  • BD 5-XXX: Bundespräsidialamt
  • BD 6-XXX: Bundeskanzleramt
  • BD 7-XXX: Auswärtiges Amt
  • BD 8-XXX: Bundesfinanzverwaltung
  • BD 9-XXX: Bundesministerium des Innern
  • BD 10-XXX: Bundesministerium der Justiz

Früherer Bundestagspräsident war nicht zufrieden

Ursprünglich hatte das Auto des Bundestagspräsidenten ein ähnliches, eher weniger repräsentatives Kürzel: Es lautete BD 1-1. Dem zweiten Amtsinhaber Eugen Gerstenmaier (CDU) war es aber nicht ausreichend repräsentativ. In den 50er-Jahren setzte er durch, dass sein Dienstwagen ein neues Kennzeichen bekam. Und so fährt auch heute noch die amtierende Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) mit der Nummer 1-1 zu offiziellen Terminen.

Verwendete Quellen
  • kennzeichenwelt.de: Bundestag und Bundesregierung
  • autobild.de: "Diplomatenkennzeichen: was sie alles verraten"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website