• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Tempolimit: Mehrheit der Deutschen will Geschwindigkeitsbegrenzung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextRB Leipzig holt wieder Salzburg-StarSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextPietro Lombardi hat abgenommenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Die Mehrheit der Deutschen ist für ein Tempolimit

Von t-online, sms

Aktualisiert am 17.10.2019Lesedauer: 2 Min.
Tempolimit: Wie die Debatte in Deutschland verläuft und wie es auf ausländischen Autobahnen aussieht. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Bundestag stimmt erneut über die Einführung eines allgemeinen Tempolimits auf deutschen Autobahnen ab. Eine Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen für eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist.

Soll ab auf deutschen Autobahnen ein generelles Tempolimit von 130 km/h eingeführt werden? Über diese Frage stimmt der Bundestag am heutigen Donnerstag ab. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung (56,5 Prozent) würde eine Entscheidung für ein Tempolimit begrüßen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag von "mobile.de" hervor. Nur 16,8 Prozent lehnten eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen grundsätzlich ab. Für die Umfrage wurden 1.020 Personen befragt.

Tempolimit 130 ideal für ein Drittel der Befragten

Ein Vorstoß der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hatte das Thema politisch wieder ins Rollen gebracht. Die Antragsteller sehen in ihrer Vorlage eine Maximalgeschwindigkeit von 130 km/h ab 1. Januar 2020 vor.

Für jeden dritten Befragten (31,8 Prozent) war das auch die bevorzugte Obergrenze. Andere Teilnehmer wünschten sich eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h (12,8 Prozent), 150 km/h (10,2 Prozent) oder 160 km/h (9,2 Prozent). Immerhin 14,7 Prozent sprachen sich für ein Tempolimit von maximal 120 km/h oder sogar weniger aus.

Befürworter wünschen sich mehr Sicherheit durch Tempolimits

Drei Viertel der Befürworter eines Tempolimits (77,6 Prozent) gaben an, dass sie bei ihrer Entscheidung vor allem der Aspekt der gefühlten Sicherheit beeinflusste. Mehr als jeder zweite Befürworter (53,3 Prozent) bezog außerdem das Thema Umweltfreundlichkeit mit ein. Kurios: Nur 39 Prozent glauben tatsächlich an einen positiven Effekt eines Tempolimits auf die Umwelt. Knapp ein Fünftel (19,8 Prozent) sah keinerlei positive Auswirkungen durch eine Höchstgeschwindigkeit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Tempolimit-Gegner fürchten um ihre persönliche Freiheit

Von den rund 17 Prozent, die sich gegen ein Tempolimit aussprachen, fürchtet laut der Umfrage fast die Hälfte (46,4 Prozent) um ihre persönliche Freiheit.

Dennoch: 75,4 Prozent der Befragten sahen positive Effekte durch die Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Die am häufigsten genannten positiven Folgen eines Tempolimits waren dabei:

  1. Verringerte Anzahl von Unfällen (53,7 Prozent)
  2. Weniger Drängler auf den Autobahnen (48 Prozent)
  3. Weniger Verkehrstote (47,8 Prozent)
  4. Umweltschutz (39 Prozent)
  5. Weniger Staus (26,6 Prozent)

Europäisches Ausland als Vorbild beim Tempolimit?

Abgesehen von Deutschland verfügen mittlerweile alle europäischen Länder über ein allgemeines Tempolimit. Doch nur rund 41 Prozent der Befragten fanden, dass die anderen Länder ein gelungenes Beispiel seien. 13,4 Prozent empfinden die Tempolimits in anderen Ländern als negativ.


Unabhängig von aktuellen politischen Vorstößen planen einige Automobilhersteller, ihre Neuwagen mit einer eingebauten Maximalgeschwindigkeit zu versehen. Ein solches eingebautes Tempolimit fanden im Zuge der aktuellen Diskussion immerhin noch 44,6 Prozent der Befragten gut oder sogar sehr gut.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BundestagBündnis 90/Die GrünenDeutschlandUmfrage
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website